Wurde in der Probezeit geblitzt - 15-25 Kmh zu viel?

11 Antworten

Hallo

  • Innerorts. 11-15 kmh 25€  + Gebühre beim jedem der folgenden Grenzen.
  • Innerorts 16-20 kmh 35€
  • Innerorts  21-25 kmh80€ 1 Punkt kein Fahrverbot
  • 1x A Verstoß ab 21 kmh  2 Jahre Verlängerung der Probezeit & Anordnung eines Aufbauseminars.Nein noch ist er nicht weg.  bis 20 kmh.
  • Mit Gruß
  • Bley 1914
  • Viel Glück das es unter 21 sind. Meistens zeigen die Autos mehr an.

Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit außerorts:

… 11 - 15 km/h 20 €

… 21 - 25 km/h 70 € 1 Punkt dazu :

Verkehrsvergehen, das ein Bußgeld von mindestens 60 Euro nach sich zieht Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre

A-Verstoß in der Probezeit (z.B. Unfallflucht, Nötigung, Trunkenheit, Rotlichtverstoß, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Überholen im Überholverbot, Abstandsvergehen)

Einmaliger A-Verstoß Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre & Anordnung eines Aufbauseminars

A-Verstoß in der verlängerten Probezeit Verwarnung & Empfehlung der Teilnahme an verkehrspsychologischer Beratung MPU

Zweiter A-Verstoß in der verlängerten Probezeit Entzug der Fahrerlaubnis 

dann ist der Schein weg und darf erst nach der Sperrzeit neu gemacht werden  also wieder zur Fahrschule den den alten bekommt man nicht mehr zurück .

Oh je, oh je - in der Frage steht ganz klar "innerorts".

Wann liest du endlich auch mal die Fragen richtig?

Beim Rest übertriffst du dich mit Fehlern - oder war es in der Vergangenheit auch schon so und ich habe mir den Unsinn nur nicht durchgelesen ?!?!

Verkehrsvergehen, das ein Bußgeld von mindestens 60 Euro nach sich zieht Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre

Und auch an dieser Stelle gerne wieder einmal der Hinweis, dass diese pauschale Aussage falsch ist.

A-Verstoß in der verlängerten Probezeit Verwarnung & Empfehlung der Teilnahme an verkehrspsychologischer Beratung MPU

Falsch - die verkehrspsychologische Beratung hat absolut nichts mit einer MPU zu tun.

dann ist der Schein weg und darf erst nach der Sperrzeit neu gemacht werden  also wieder zur Fahrschule den den alten bekommt man nicht mehr zurück .

Auch das ist falsch - kannst du hier in Absatz 5 nachlesen:

https://dejure.org/gesetze/StVG/2a.html

Gruß Michael

0

nein deine Probezeit wird verlängert

ich finde diese Strafe aber zu lasch, ich bin der Meinung, dass man für zu schnelles Innerortsfahren einen lebenslangen Entzug der Fahrerlaubnis bekommen sollte. Das ist nämlich unverantwortlich.

Was möchtest Du wissen?