Würdet ihr mit eine/r Person mit (Schwer)behinderung eine Beziehung eingehen ?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Ja 58%
Vlt 23%
Nein 19%

16 Antworten

Ja

Ja, klar warum denn nicht. Mein Freund ist beidseitig extrem hoch beinamputiert und bewegt sich in einem Rollstuhl fort.
Ich stelle hohe Ansprüche an einen Partner oder eine Partnerin, vor allem an den Charakter und die Gabe zu miteinander reden. Beine stehen nicht auf der Liste meiner Ansprüche.

Mein Partner kann auch ohne Beine alle meine Wünsche an eine Partnerschaft perfekt erfüllen.

Nein

Naja nicht aus dem Grund, das ich die Person ekelig ect. Finde oder so, sondern man muss sich viel um ihn kümmern und muss auf sehr viel verzichten, kann keine gemeinsamen Urlaube unternehmen und am Strand spazieren ect.

Ich persönlich könnte darauf nicht verzichten.

Ja

Wenn es die richtige Person ist, spricht ja Nichts dagegen.

Mein Bester Freund ist behindert (Rollstuhl) und meine Ex-Freundin war auch körperlich behindert. Leider ist Sie deswegen auch verstorben! :-( *rip

Tut mir leid für dich, ruhe in frieden da oben! 😪🌈⭐

3

Mein aufrichtiges Beileid❤️

Danke für deinen offenen Beitrag

2
Vlt

Körperliche Behinderung: ehr ja, aber da muss es wirklich perfekt passen...

Geistige Behinderung: Nein. Ich habe in den letzten Jahren immer mal wieder etwas mit solchen Leuten zu tun gehbag und es ist mir ehrlich gesagt zu anstrengend und nicht meins.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – In einer glücklichen Beziehung und genug auf gf unterwegs
Vlt

Kommt drauf an welche und ob es geistig oder körperlich ist, als auch ob es erworben wurde oder ererbt ist.

Wenn Erbkrank: Nein

Wenn sie geistig behindert ist: Nein

Körperlich Behindert, z.B im Rollstuhl: Ja, warum nicht.

Was möchtest Du wissen?