Würdet ihr Frauen einen arbeitslosen Mann als Partner nehmen?

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Nein würde ich nicht 86%
Ja würde ich 11%
Habe schon so einen 4%

13 Antworten

Nein würde ich nicht

Faule Menschen sind durch und durch unattraktiv.

Also einen der keine Lust auf Lohnarbeit hat, aber auch nicht faul rumhängt
Ihr müsstest ihn finanziell mächtig unterstützen

Das ist kein Partner, sondern ein Kind.

Ja würde ich

ja wenn er sich weiterbildet und nicht zu faul zur Arbeit ist ,und neue Arbeit sucht !

jeder kann mal arbeitslos werden !!

War jetzt aber so gemeint das er nicht vorhat je zu arbeiten.

0

dann muss man unterstützen das er wieder Arbeit findet ...man kann ihn schon mal finanziell unterstützen für kurze Zeit

0
Nein würde ich nicht

Wenn ich ihn finanziell unterstützen muss auf keinen Fall. Ich habe ja nicht mal genug für mich.

Wenn er sich über seine Eltern oder so selbst finanzieren kann ist mir ziemlich egal, ob er einen Job hat oder nicht. Wäre mir sogar lieber wenn er arbeitslos ist.

Meine erste große Liebe war auch Harz 4 Empfänger als wir uns kennengelernt haben, er musste dann aber für die Arbeit wegziehen und das wars mit uns.

Nein würde ich nicht

Mann soll sein Leben und Sport selber finanzieren.

Wenn er keinen Bock auf Arbeit hat, dann braucht er nicht erwarten, dass Frauchen für ihn arbeiten geht

Nein würde ich nicht
Also einen der keine Lust auf Lohnarbeit hat, aber auch nicht faul rumhängt, sondern sport macht und sich bildet.

Nein.

Ich habe nichts gegen einen Arbeitslosen Mann, der INTERESSE daran hat Arbeit zu finden und sich ggf. auch mit diesem ZIEL weiterbildet. Aber auf sowas wie da oben beschrieben habe ich schlicht keine Lust.

Ihr müsstest ihn finanziell mächtig unterstützen, und er würde euch nichts geben können.

Wie gesagt, finanzielle Unterstützung für einen gewissen Zeitraum ist nichts gegen einzuwenden. Ich hätte auch kein Problem damit z.B. mit einem Studenten zusammenzukommen, die ja bekanntermaßen auch meist nicht über unendliche finanzielle Ressourcen verfügen.

Aber ich würde nicht mit jemandem zusammenkommen wollen, dessen Grundhaltung und -überzeugung mich komplett abstößt.