Woran merkt man, dass Freundschaft sich in Liebe verwandelt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Rosenmary!

Zunächst sind es viele kleine Gesten. Mehr Aufmerksamkeit, mehr Kontaktieren, Die Hand auf Deinem Arm, Hinterfragen wie es Dir geht usw. Und : Schau in die Augen.

Ob man den potentiellen Partner will kann auch schon ein Augenkontakt signalisieren.

Ist man nicht abgeneigt so kann die Netzhaut ein Hormon ausschütten - die Augen werden glänzend.

Signale die zum Teil über das Unterbewusstsein laufen. Ist es auf der anderen Seite auch so steht die Ampel schon auf grün.

Dir einen schönen Tag

  • Verliebtheit (wird erst zu Liebe)
  • Rosane Brille
  • Anderes Verhältnis als zuvor
  • Möchtest ihn immer sehen
  • Kannst nicht mehr ohne ihn
  • Denkst 24/7 an ihn
  • Leidenschaft nimmt zu
  • Sein/ihr Interesse steigt an dir
  • Er/sie kümmert sich lieb um dich
  • Er/sie möchte dich öfter sehen/treffen
  • Berührungen nehmen zu
  • Necken

Ich glaube wenn man Schmetterlinge im Bauch hat und ihn vermisst wenn er nicht da ist. Man spürt das das Herz klopft und stellt sich vielleicht mehr Sachen vor als ob einer Freundschaft. Übrigens echte Liebe wird im Laufe der Zeit zur Freundschaft.

ich denke ebend auch dass die leidenschaft in eurer freundschaft steigt und ihr habt das verlangen euch öfter zu treffen als eh schon. dann wird der augenkontakt mehr, ihr berührt euch öfter als sonst und ja

Meistens erst sehr spät und vor allem dann, wenn die andere Person z.B. jemanden datet und man Eifersüchtig wird oder sich selbst als Date wünscht.

Wirklich in den meisten Fällen erkennt man das selbst erst dann, wenn die Gefahr besteht, dass jemand anderes dazwischenfunkt ^^ Das kann davor bereits seit Monaten bestehen, für einen selbst wäre es aber einfach "Normal"

Das hat nichts mit Liebe, sondern mit Besitzdenken zu tun.

0
@Flausen

Eifersüchtig zu werden, dass jemand der/die Partner/in von der Person werden könnte, die ich Liebe? Bitte was?

1
@Dudenox2

Die du magst, nicht liebst! Wenn ich das richtig verstehe, seid ihr in deinem Gedankenspiel nicht einmal zusammen. Da dann von LIEBE sprechen, täte wirklicher Liebe unrecht.

0
@Flausen

Es gibt "verlieben", dass ist der Teil, wo sich z.B. Freundschaft in Liebe umwandelt. Das ist die oben gestellte Frage.

0
@Dudenox2

Verliebt sein und lieben sind zwei grundverschiedene Paar Schuhe.

1
@Flausen

Und wer hat behauptet, dass dem nicht so wäre?

Das hat nichts mit Liebe, sondern mit Besitzdenken zu tun.

Das war dein Kommentar auf meine Antwort. Ich habe nirgendwo von Liebe geredet. Deshalb habe ich auf deinen Kommentar mit dem hier geantwortet:

Eifersüchtig zu werden, dass jemand der/die Partner/in von der Person werden könnte, die ich Liebe? Bitte was?

Dabei habe ich mich auf deinen Kommentar bezogen, dass du Eifersucht als Besitzdenken beschreibst.

0
@Flausen

Eventuell lesen wir etwas anderes aus der Frage heraus, aber wenn mich jemand fragt "Woran erkennt man, dass sich Freundschaft in Liebe umwandelt" würde sich das für mich definitiv auf das "verlieben" beziehen, also die Umwandlung.

1

Was möchtest Du wissen?