Wodurch kann ich das Kraftfutter ersetzen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wozu braucht ein Pferd das nicht gearbeitet wird Kraftfutter. Ich würde niemals den guten Hafer gegen Pellets (unbekannter Inhalt) tauschen. Wenn er keinen Hafer mehr bekommen soll dann bekommt er nichts.

Dein Pferd braucht um gut zu leben: Heu, etwas Stroh, ein gutes Mineralfutter und Gras zur selbstpflücke. Genügend Bewegung damit der Darm auch ordendlich arbeiten kann. Beim Pferd ist die Verdauung nur in Verbindung mit Bewegung möglich - daher immer ca. 18 Std. Bewegung bieten.

Wenn dein Pferd so nervös ist würde ich mal den Magen untersuchen lassen - und vor allem würde ich mal die Mineralstoffe überprüfen, die dieses Pferd bekommt. Iwest Magnolyt ist da ein sehr gute Mifu das da vieles wieder ausgleicht.

Am Magen ist alles super, wurde mit gecheckt! An Mineralstoffen auch nicht. ich habe mir sagen lassen das man den Pferden auch immer diese Minerallecksteine in die Box hängen soll. Davon hat er zwei Stück, wo er aber auch nicht dran geht

0
@NLFFQHW

Mineralfutter übers Maul geben ist sicherer als ein Mineralleckstein, dann kann man sicher sein sie haben auch alles bekommen was sie brauchen. In den meisten Minerallecksteinen ist zu 99 % Salz und nur wenige andere Mineralstoffe. Viel Bedarf haben die meisten Pferde aber an Zink, Mangan und Kupfer.

2
@friesennarr

Ok super, wo würde ich so ein Futter bekommen ? Können SIe mir vielleicht eins Empfehlen ?

0
@NLFFQHW

Iwest Magnostable ist für die Basis - aber mal alle durchsehen, welches am besten zu deinem unruhigen Pferd Passt - hab schon von anderen gehört, das da das Magnolyt wunder wirken soll. Das kann man direkt Online bestellen beim Iwest Onlinestore.

1

Heu satt und Hafer nur nach Bedarf, erst einmal komplett weglassen. Müsli braucht kein Pferd, es enthält zu viel Zucker (Melasse).

AGROBS Alpengrün Müsli: Hafer- und Melassefrei.

0

Es gibt viele getreidefreie Müslimischungen. Schau mal auf "pferdefutter.de". Mein Pferd frisst am liebsten das Alpengrün Müsli von Agrobs, das ist außerdem noch melassefrei, d.h. es enthält auch keinen Zucker Wenn du den Eindruck bekommst, dass dein Pferd ganz ohne Hafer zu schlapp wird, kannst du auch ein bisschen Leinöl ins Futter geben, das bringt Energie und macht außerdem noch schönes Fell! Wenn du auf der Suche nach Pellets bist, dann würde ich dir vorschlagen "Horse Alpin" von Agrobs zu versuchen. Die sind auch ohne Hafer und Melasse.

Danke!

1

Brauche Hilfe zum Thema Pferdefutter - hat jemand Erfahrungen mit dem Futter der Firma Nösenberger gemacht?

Hallo, ich bekomme jetzt dann mein erstes Pferd und brauche noch Tipps zur Fütterung. Sie ist eine etwa 1,38m große Isländerstute und soll zusammen mit dem zukünftigen Pferd meiner Freundin bei mir im Offenstall gehalten werden. Es wird einen Paddock mit angeschlossener Weide und immer zugängliches Heu geben. Die beiden werden vermutlich 5x die Woche geritten. Einen Tag in der Woche wird nicht gearbeitet. Zuerst wollte ich ja Müsli und Mineralfutter von Josera füttern, aber jetzt habe ich mehrmals gelesen, dass es besser ist nur Hafer zu füttern. Ich bin jetzt auf der Suche nach Hafer auf die Firma Nösenberger gestoßen. Die bieten auch noch andere Einzelsorten an und auch Mineralfutter. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser Firma? Soll ich Hafer allein oder mit anderen Getreidesorten füttern? Danke schon mal im Vorraus! Liebe Grüße!

...zur Frage

Zusatzfutter 2-jähriger Haflinger

Hallo habe meine 2-jährigem Haflinger nun seit fast einem Jahr. Hatte ihn seit dem in einem Offenstall und nun seit Februar auf einer 1 ha Weide mit anderen Wallachen und Stuten und Jungpferden. Es gibt 24h Heu und er ist schon fast an die 1,50 m groß. Trotzdem sieht man die Rippen ein wenig und nun überlege ich seit einiger Zeit vielleicht Kraftfutter zuzufüttern. Was meint ihr? Von Müsli halte ich nicht so viel, einige sagten nun schon Hafer. Wie viel brauch er? Anfangs mit einer Hand voll starten, damit sich sein Magen daran gewöhnt. Soll ich den Hafer mischen mit irgendwas? Gemahlener oder im ganzen Korn? Oder lieber ein ganz anderes Zusatzfutter? Wie viel kostet ein Sack Hafer zirka und wie lange hält der? Bin über jede Antwort dankbar! Füge euch mal ein Bild zu damit ihr eine Vorstellung habt.

...zur Frage

Welches Futter würdet ihr im Pensionsstall anbieten?

Hallo,
Welches Kraftfutter sollte ein Pensionsstall anbieten? Wir bieten Hafer an und dazu soll noch eine weitere Option, nur welche? Der Stall ist groß, vom 3jährigen bis zum 25jährigen, vom Shetty zum 185cm Warmblut ist alles dabei, vom Freizeit- bis zum Sportpferd.
Derzeit sind alle auf dem Müslitrip und jeder hat seine Futtertonnen was gefüttert wird, wohlgemerkt hat jeder ein anderes Müsli.
Ich kenne Müsli nur als Zuckerbombe und dazu nutzt jeder ein anderes, wir wollen ja etwas anbieten was auch von den meisten angenommen wird.
Also was würdet ihr neben Hafer anbieten?
Danke im Voraus

...zur Frage

Sind Pellets wirklich so schlimm?

Hi. Heute war ich bei Dehner und habe Bio Heu für die Kaninchen gekauft. Dabei habe ich folgendes Kaninchenfutter entdeckt: Vitakraft Professional Prebiotic Kids Dieses Futter besteht ausschließlich aus getreidefreien Pellets. Ich weiß, Pellets quillen auf, aber ist das als Leckerli echt so schlimm. Die Hoppler stehen jedenfalls total darauf. Ich würde es auch nur als Leckerchen füttern. Ist es trotzdem so schädlich?

...zur Frage

Macht Silage Pferde dick?

Hallo liebe Community :)

Ich kenn mich leider auf dem Gebiet 'Pferdefütterung' nicht wirklich sooo gut aus :/... Und zwar; Seit kurzem wird in unserem Stall morgens Silage gefüttert, aber nur morgens, damit es keiner mitbekommt, die Argumentation? -> "Sonst geht des Heu zu schnell leer und des ist grad sau teuer, dann müsste ich die Boxenmiete halt erhöhen" und das ist eine saumäßige Frechheit! Unsere Box hat 7,2m², hat am Anfang 310,- gekostet und wurde schon auf 330,- erhöht, ist aber trotzdem viel zu klein

(ist uns bewusst, momentan haben wir aber noch 2 Pferde die nebeneinander stehen. Ende März ist dann eins verkauft, dann wird die Trennwand beider Boxen geöffnet, dann hat unser anderes Pferd eine ~ 15,6m² große Box, da wäre eine Erhöhung dann i.O.!)

So... und so gut wie keiner weiß, dass alle unsere Pferde heimlich Silage bekommen, und die meisten wundern sich, warum die Pferde momentan immer häufiger einen Einschuss bekommen, klar, da die Futterportionen über der Normalmenge sind, und die Pferde das überschüssige Eiweiß nicht verwerten können. Meine Frage ist jetzt, da seit die Silage gefüttert wird, mein Pferd immer runder wird, ob das an der Silage liegen kann? Gefüttert werden die Pferde zu viel, da kann man sagen was man will (und auch das ist eine Schweinerei) noch dazu muss man aufpassen, dass wenn man keinen Hafer für das Pferd möchte, dass auch wirklich kein Hafer gefüttert wird (Ich merk das daran, das kein Mensch mehr mein Pferd reiten kann, Sie verträgt Hafer absolut nicht gut, da Sie dann sofort richtig verrückt wird :/). Ja, und ich möchte nicht, dass mein Pferd übergewichtig wird, aber ich weiß nicht, was ich noch machen soll, die füttern weiterhin Silage und zu hohe Futterportionen (Ein Fütterungsgang= Etwa 4-5l/kg Pellets! (und es wird 2x täglich gefüttert...)), egal wie oft man sagt, FÜTTERT WENIGER ._. Jedesmal kommt nur die Ausrede:" Ich muss ihr mehr geben, wenn ich später mit dem Hafer komm klopft sie!" (Stimmt nicht, hab mich mal heimlich in die Box gesetzt, mein Pferd war vor dem "Hafergang" fertig, und die Frau wo füttert hat ihr auch noch 3 Hände Hafer reingeschmissen, Grundlos!) oder: "Des Arme Pferd, die hat auch nur Hunger!" Ich will echt ned dass mein Pferd aufgeht wie ne Dampfnudel, ich hoff ihr wisst was, damit das endlich ein Ende hat, Krankheiten vortäuschen... Naja ich weiß nicht ob des ne gute Idee ist, aber die lassen sich durch nichts abbringen...

Die überdimensionalen Mengen an Kraftfutter sind im Sommer nicht wirklich schlimm, da Sie da echt viel arbeitet (darf täglich 3x raus, aber nicht zu harte arbeit, halt so, dass sie genügend Ausgang hat), da merkt man von dem vielen Futter nichts, auch im Winter letzten Jahres hat man an ihrer Figur trotz des vielen Futters nichts aussetzen können, erst seit die Silage dazukommt, könnte das vielleicht wirklich daran liegen?

Liebe Grüße Nina :) (Sorry für den Roman, ich wollte die Lage nur deutlich zeigen :$)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?