Wo würdet ihr lieber leben, Leipzig oder Düsseldorf?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Düsseldorf kenne ich kaum, fands aber nicht so richtig geil. Köln habe ich paar Monate geohnt, ist sihcer ok, aber ich findes doch sehr oberflächlich und Karneval hasse ich. Der Rhein ist sehr schön, definitiv ein Pluspunkt in der Gegend.

Leipzig wiederum kenne ich sehr gut und weiß, dass man da sehr gut leben kann.

  1. Die Mieten sind (noch) bezahlbar, die Wohnung richtig geil - so ein Preis/Leistungsverhältnis bekommst du in den wenigsten Städten.
  2. Die Menschen sind nett und generell sehr aufgeschlossen. Es ist eine Studentenstadt, die sich in den letzten Jahren sehr internationalisiert hat. Ja Rechte gibt es, aber in dem Maße wie überall. Gerade der Süden der Stadt, Connewitz, aber auch Plagwitz sind eher studentisch, künstlerisch, anternativ geprägt
  3. viel Grün. Die Stadt hat viele Parks, den rießigen Auewald in der Stadt, man ist schnell an schönen Seen in der Umgebung
  4. Eine Stunde Zugfahrt und man ist in Berlin
  5. Kinder: eine der kinderfreundlichsten Städte Deutschlands, viele junge Familien.

Kurz, in Leipzig lässt es sich sehr gut leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leipzig: "das neue Berlin". Wahnsinnig viel Kultur sprich es ist für jeden etwas dabei von Electro über Klassik bishin zu Gigs aus dem Bereich Rock/Punk/Metal. Günstige Mieten. Güstige Lebenshaltungskosten. Tolle Menschen, Offenheit (z.B Wave Gothic Treffen) kein messen an Geld oder Status, Humanitär..Gute Clubs


Contra: Je nachdem was man gelernt hat, sieht es im "Westen" meistens mit den Jobs besser aus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann in beiden Städten sein Leben ordentlich gestalten, wenn man genügend Phantasie und Unternehmensgeist hat. Du gibst uns ja noch nicht mal Hinweise, wo Deine Präferenzen liegen. Was soll dann diese allgemeine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Düsseldorf: Dort ist es einfach toll, nette Menschen, der Rhein, viele andere Metropolen drum herum wie Köln, Dortmund und so, eine wunscherschöne Karnevalszeit, die längste Theke der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir liegt zwar die sächsische Mentalität eher wie die der Rheinländer, aber als Stadt gefällt mir Düsseldorf um Lichtjahre besser als Leipzig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eher eine Frage des persönlichen Wohlfühlens. Wir empfehlen sich die Städte intensiver anzuschauen  und vor Ort jeweils Urlaub zu machen .

Was nützt Dir in so einem Fall die  Einschätzungen anderer Menschen, die Du zu dem nicht kennst.

Es ist  u. E. keine politische Frage (i.S.v. mehr rechts oder mehr links)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Düssel würde ich viel lieber wohnen, wenn ich die Wahl hätte. Die Stadt ist Multikulti, hat die größte japanische Gemeinde in Europa, den Japantag, die "längste Theke Deutschlands", eine tolle Shoppingmeile (die Kö) und den Karneval. Hier sind die rheinischen Frohnaturen zu Hause, es weht der Geist von Weltoffenheit, Toleranz und Modernität. Andere Großstädte gibt es zu Hauf in der Umgebung, allen voran das verhasste, aber dolle Kölle.

In Leipzig gibt es mir zu viele Extremisten, die Stadt ist spießig, heruntergekommen, trostlos. Die AfD fährt in manchen Stadtteilen Spitzenergebnisse ein. Im selben Bundesland ein paar Kilometer weiter im Osten marschieren regelmäßig Rechtsradikale auf. Hier leben? Nein, Danke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wie die Frage nach Pest oder Cholera. Freiwillig würde ich es mir nicht mehr antun, in eine Stadt zu ziehen. Zu laut, zu dreckig, zu schlechte Luft, zu viele Menschen, zu wenig Platz, zu teure Wohnungen, zu viel Kriminalität, zu viele Extremisten, Neurotiker und Prekariat, zu wenig Bäume, Felder, Wiesen und Tiere.

Aber mit der Pistole auf der Brust würde ich mich eher für das bodenständige, freundliche Leipzig entscheiden als ausgerechnet für Düsseldorf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 120grammButter
01.12.2016, 13:13

Bin auch eher ein introvertierter bodenständiger Typ mit Idealen, der den modernen stressigen Lebensstil meidet und stattdessen die Ruhe der Natur bevorzugt. Jedoch muss ich mich zwecks Beruf zwischen den beiden Städten entscheiden. Danke für deine Meinung!

1

Leipzig fand ich immer schon toll. An Düsseldorf liebe ich den Rhein, die Stadt ist mir aber zu schickimicki.

Wie wäre es mit einem Wechsel nach einer gewissen Zeit? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
01.12.2016, 18:12

Eher bodenständige und alternative Leute statt abgehobene und großmäulige Leute

Dann Leipzig.

Dort ist es übrigens wunderschön. Das ehemalige Tagebaugebiet südlich davon ist eine herrliche Ausflugsgegend. 

4

LE - kommt drauf an was du willst bzw brauchst.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 120grammButter
01.12.2016, 12:42

Eher bodenständige und alternative Leute statt abgehobene und großmäulige Leute und somit auch die jeweiligen Angebote/Orte in der Stadt. Weniger Fussball und Mainstream, mehr Kultur und Alternatives.

Nach den derzeitigen Antworten tendiere ich eher zu Leipzig.
Die Stadt liegt bloß in einer eher öden Gegend.
Würde bloß Leipzig an einem schönen Ort wie dem Bodensee (wie z.B. Konstanz) liegen. Naja, man kann ja nicht alles haben. :P

0

Düsseldorf.

Längste Theke der Welt, rheinischer Frohsinn, Karneval, weitere Großstädte, vor allem Köln, um die Ecke, ein Fußballclub und keine Marketingmaßnahme, weniger rechtsextreme Schreihälse, gute Einkausmöglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fuchssprung
01.12.2016, 12:34

Ich würde lieber in Leipzig leben. Denn in Düsseldorf wird ständig Karneval gefeiert. In der Region gibt es nach meinem Geschmack zu viele Großstädte, zu wenig Natur. Die rechtsextreme Schreihälse gefallen mir auch nicht. Aber ich war schon oft in Leipzig und habe dort noch nie einen von diesen Schreihälsen getroffen. Leipzig ist viel besser als sein Ruf. Ach ja, einkaufen kann man dort auch sehr gut. 

1

Düsseldorf.

Leipziger sind immer wegen jeder Kleinigkeit beleidigt und laufen miesepetrig durch die Gegend.

Düsseldorfer nehmen das Leben ziemlich locker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 91Shadow
01.12.2016, 12:21

Wir sind nicht miesepetrig 

2

Leipzig bessere Leute bessere Mieten einfach geilere Stadt. 

Dann schon Mal Grüße aus Leipzig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig Leipzig. Düsseldorf ist langweilig. Leipzig hat Pep und die Leute sind netter; außerdem ist Leipzig vermutlich billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv Leipzig, bessere Mieten, besseres Wetter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm gute Frage.

Ich denke das Leipzig im ersten Anschein nach besser ist, aber auch Düsseldorf kann interessant sein. Ich denke in Düsseldorf kommt es wirklich sehr darauf an wo man lebt, den fertige Gegenden dürfte es da einige geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde am liebsten in Wien wohnen, in Paris essen und in Berlin leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 120grammButter
02.12.2016, 13:55

Diesen Lebensstil pflegen tatsächlich viele wohlhabende Mitbürger.

0

Was möchtest Du wissen?