Wir bekommen morgen noch ein Kaninchen 6 Wochen alt ist das noch zu früh?

7 Antworten

Hi,

vor 4 Tagen war es noch 4 Wochen alt... komische Rechnung.

JA das ist viel viel zu früh!  -.-

  • Bis zur max. 8 Wochen werden Kaninchen gesäugt (Wichtig für die körperliche Entwicklung und das Immunsystem!)
  • Bis zur 11-12 Wochen fressen sie den Blinddarmkot der Mutter mit (Wichtig für Immunsystem!)
  • Bis zur 11-12 Wochen werden sie von der Mutter sozialisiert und lernen Futter zu selektieren.

Das heißt, wenn man Kaninchen vor der 11-12 Wochen trennt ist die Wahrscheinlichkeit hoch das man ein krankheitsanfälliges Kaninchen hat das sich nicht korrekt zu verhalten weißt.

Trennt man sie vor der 8 Woche spielt man sogar mit ihrem Leben!

Heißt, wenn Du ein 4-6 Wochen altes Kaninchen nimmst, wird es wahrscheinlich nicht gesund sein und im schlimmsten Fall nicht überlebensfähig sein und sterben!

Also nimm es NICHT und melde diesen Tierquäler!

Und höre bitte auf bei unseriösen Leuten Kaninchen zu kaufen. Wo auch immer Du es jetzt her holen willst haben die NULL Ahnung von Kaninchen und im Futterhaus (Tierhandel) kauft man auch keinesfalls Kaninchen!

Kaufe sie nur im Tierheim/ Tierschutz, denn nur da wird sich wirklcih um das Wohl der Tiere gekümmert. Bei echten Züchtern kann man auch kaufen, aber, die sind ungeheuer selten und Laien erkennen diese nicht.

Bei Privat, Tierhandel, Hobbyzüchtern, etc. kauft man keine Kaninchen!

Gruß

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ... durch jahrelange Haltung und Beratung

Achja und warum kauft man bei privat keine Kaninchen ? Das erzähl mir mal 

0
@Melle0112

Erzähl Du mir besser erstmal warum man grundlos so frech kommentiert?

Man kauft von Privat keine Jungtiere weil...:

  • ... die schlecht vermehrt sind (= schlechte Gene/ Gesundheit; das muss man ja nicht unterstützen)
  • ... man die sinnlose Laienhafte Vermehrung unterstützt was man besser den Profis überlässt (würde keiner von Privat Kaninchen kaufen dann würden die wenigsten Leute Kaninchen Vermehren weil sie diese nicht los werden.)
  • etc.

Man kauft von Privat keine (ausgewachsenen) Kaninchen weil...:

  • ...viele Halter den potenziellen Käufer anlügen. Nicht nur aus Unwissen über Kaninchen sondern oft nur damit sie ihre Kaninchen (endlich) loswerden. Und die potenziellen Käufer haben meist nicht genug Ahnung um die Lügen zu erkennen und glauben das; übernehmen die Fehler oft.Häufige Lügen sind: "das Kaninchen ist ein Einzelgänger den kann man alleine halten", "das Männchen ist kastriert", "die beiden Weibchen verstehen sich", etc.
  • etc.

Man unterstützt einfach den Kauf an falscher Stelle.

Wenn man wirklich Ahnung von Kaninchen hat und ausgewachsene Kaninchen haben will, dann kann man auch wenns nicht anders geht auch von Privat kaufen, da man die Lügen erkennt, aber Laien emfehle ich das generell niemandem.

1
@monara1988

Ich habe so geantwort da ich finde das diese Aussage eine Frechheit ist . Man kann doch nicht immer alles verallgemeinern. Wir verkaufen auch Kaninchen wir sind eine kleine überschaubare hobbyzucht wir kennen die Bedürfnisse, haltungsbedingungen usw. Wir kennen den Charakter und das Verhalten von jedem einzelnen Tier was bei uns lebt. Wir kennen uns auch mit genetik, Vererbung und allem was dazu gehört. Und wir würden auch niemals irgendwelche Lügen erzählen nur um unsere Tiere zu "verscherbeln". Jedem der sich für unsere Tiere interessiert wird von uns genaustens beraten was Haltung, Ernährung, Umgang usw angeht und wird auch darüber informiert was die Haltung eines kaninchens kostet und auch kosten kann .Unsere kleinen werden auch erst ab der 16 Woche abgegeben da sie dann bestens sozialisiert sind und ihr Immunsystem voll ausgebildet ist. Also sag doch nicht das man kaninchen nicht bei privat kaufen soll. 

0
@Melle0112

Und während das alles passiert, hockt der arme Rammler in Einzelhaft. Wofür? Um noch mehr Kaninchen in die Welt zu setzen, während so viele im Tierheim warten und so viele falsch gehalten werden. Willst du jetzt Applaus? 

1
@dasdasd432324

Oha noch jemand der es besser weiß ;-) nein der Rammler ist nicht alleine stell dir vor . Bei mir lebt auch kein Kaninchen in Buchten oder alleine . Unsere Kaninchen haben 50qm 

0
@Melle0112

@Melle0112

Was Du so alles findest... XD

"Man kann doch nicht immer alles verallgemeinern."

enn man eine herde schwarzer Schafe schert ist die Wolle schwarz, auch wenn da 1-2 weiße Schafe drunter sind...

"Also sag doch nicht das man kaninchen nicht bei privat kaufen soll. "

Na hoffentlich haperts bei Dir nur mit dem lesen/ Vvrstehen und Deinem benehmen und nicht mit dem Kaninchenwissen, wie Du behauptest. 

DU bist KEIN Privatverkäufer sondern ein HOBBYzüchter! Warum also maulst Du hier rum das ich rate das man nicht von Privat kaufen soll? Wenn überhaupt beschwere Dich das ich von Hobbyzüchtern abrate (ja das tute ich da 99% KEINE Ahnung haben!), nicht aber von Privat, denn damit hast DU nichts am Hut!

Meine Güte... hauptsache rummeckern. Demnächst vor dem Kommentieren doch bitte richtig lesen und nachdenken, und wenn Du dich schon beschwerst, dann doch bitte über das richtige.

Egal was Du davon hälst:

von Privat (damit sind Tante Emma und der kleine Karl von nebenan gemeint, niemand der das "beruflich" macht!) und Hobbyzüchtern sollte man keine Kaninchen kaufen, da man da aufgrund verschiedener Faktoren von falscher Stelle kauft.

0
@monara1988

Ich kann ganz gut lesen mach dir da mal keine Sorgen drum . Ich kann es nur nicht leiden wenn irgendwelche Leute immer meinen alles besser zu wissen . Und anderen Leuten mit ihrer Meinung oder mit dem was sie meinen zu wissen ein falsches Bild vermitteln ! 

0
@Melle0112

weil man diese Tiere aus Tierheimen und Notstellen kauft, um so die elendliche Vermehrung zu verhindern. 

2
@spikecoco

Klar brauchen die Tiere auch ein zuhause aber bei uns ist es zum Beispiel so das unsere kleinen quasi schon vor der Geburt oder spätestens ab Geburt eine neue Familie haben . Wir bekommen nur geplanten Nachwuchs wenn wir wissen das alle in gute Hände kommen. Haben jetzt auch nur 9 Kaninchen die Elterntiere plus 6 Babys mit 12 Wochen und 1 zwergkaninchen

0
@Melle0112

dies ändert für mich nichts an der Tatsache, das viel zu viele Tiere nachproduziert werden und leider viel zu oft in die falschen Hände geraten. Sehe ich in meiner Nachbarschaft, das nicht ein Kaninchen annähernd kaninchengerecht gehalten wird. In Ställen, viel zu wenig Auslauf, in Einzelhaltung oder zusammen mit einem Meerie, dazu von den Kindern oft herumgeschleppt, oder irgendwann als lästiges Anhängsel total vernachlässigt. Es tut mir in der seele weh, wenn ich sehe, das Tiere jahrelang ein trauriges Leben fristen müssen. 

1

Ich glaube die wollen ihre Kaninchen schon mit 6 Wochen abgeben , weil sie schon den nächsten Wurf haben 1 Woche alt (Immer geht es nur ums Geld nicht um die Tiere)

0

Hallo,

Selbstverständlich ist das zu jung, Kaninchen sollten mindestens zwölf Wochen bei ihrer Mutter und ihren Geschwistern sein. Woher kommt es denn?

Und was bedeutet "noch ein Kaninchen"? Habt ihr schon Kaninchen (was ich natürlich hoffe)? Dann sollten neue Kaninchen mindestens 16 Wochen alt sein.

Liebe Grüße

Ja wir haben schon 6 Kaninchen

0
@Seibt

Und wie alt sind die? Wenn die alle schon ausgewachsen sind, sollten neue Kaninchen mindestens 16 Wochen alt sein.

0
@BrightSunrise

Hatte ich ihn auch bereits gesagt. Solche Leute sind einfach nur arsc.. machen es doch eh wie sie wollen, warum fragst du überhaupt wieder? Kannst du nicht selber googlen? Ach, hoffst, dass dir irgendwelche Leute sagen, vielleicht 2 von 10, es wäre okay? Also wird es so sein, weil das willst du ja nur hören? Achja, raus gefunden, warum deine Kaninchen Schnupfen? So schnell Heu umgestellt? Was willst du ein baby der Mutter entreißen, wenn du es erst mit 16 Wochen vergesellschaften darfst? 10 Wochen zu früh, aus reinen Egoismus? Was stimmt mit dir nicht? Ehrlich, kotzt mich echt an.

3
@dasdasd432324

Meine Kaninchen hatten eine Heu Allergie...

Wir haben die leute woher wir das Kaninchen bekommen auch gefragt ob das zu früh ist und gefragt ob wir es nicht erst in ein paar Wochen nehmen können aber das machen die nicht wollen alle Tiere schnell loswerden habe ich so das Gefühl. Leider haben wir es vor ein paar Wochen schon angezahlt und können nicht mehr vom kauf zurücktreten

0
@Seibt

Seriöse Züchter unterstützt du, wird ja immer besser. Ironie aus.

2

Wieso bekommt ihr ein 6 Wochen altes Kaninchen?, das muss bis zu 12 Woche bei der Mutter bleiben!

Wenn es ein Rammler ist muss es kastriert werden.

Wie viel Platz haben die Kaninchen den?

Ich hatte dir doch gesagt, mit frühstens 16 Wochen vergesellschaften und frühstens mit 12 Wochen von der Mutter weg!!

Und bereits mit 10 Wochen kastrieren lassen! Was verstehst du daran nicht????

das ist 10 wochen zu früh! wenn ihr tatsächlich schon 6 kaninchen habt, warum seid ihr dann so schlecht informiert?

Naja weil wir haben 2 Kaninchen im Futterhaus gekauft und dort wussten die Leute nicht wie alt die beiden waren und die beiden hatten dann Babys also mussten wir keinen in die gruppe integrieren

0

Was möchtest Du wissen?