Wieso hat mein Kaninchen extrem abgenommen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Temas,

da Kaninchen sehr empfindlich sind, sollte man stehts auf sie achten und bei Auffälligkeiten sofort zum TA gehen!

Da Kaninchen bis zu 80 Mahlzeiten vertilgen, stimmt was nicht wenn ein Kaninchen abnimmt und dann muss man wirklich dringend zum Tierarzt!

zwei davon sind eigentlich fast schon zu fett

Das ist nicht gut; ein Zeichen falscher Ernährung... :/

habe ich gemerkt dass sie ein sehr krummen Zahn hat, 
könnte das ein Grund dafür, sein dass sie eventuell
nicht richtig essen kann?

Ja das ist ein bzw. der Grund. Das passiert bei falscher Fütterung... Mit einem krummen Zahn kann das Tier nicht richtig essen und nimmt ab...

Wenn Du krumme Zähne hättest dann könntest Du ja auch nicht essen und würdest irgendwann abnehmen... XD Bei Dir als Mensch ist das allerdings nicht direkt so schlimm; bei Kaninchen leider sehr! :(

Also wir füttern sie ganz normal mit Trockenfutter 
und sehr viel Salat, und Löwenzahn etc. Wir haben
ihnen auch lange Zeit trockenes Brot gegeben, war das
ein Fehler?

Ja, leider... Brot ist sehr ungesund!

Ich zitiere von diebrain:

  • Altes, hartes Brot (...) ist für die Kaninchenernährung ungeeignet! Häufig wird behauptet, es würde dem Zahnabrieb nutzen, aber auch wenn uns Brot hart vorkommt, für die Schneidezähne eines Kaninchen ist Brot keine Herausforderung. (...) Brot enthält zu viele Inhaltsstoffe, die für Kaninchen ungesund und teilweise unverträglich sind: (...). Diese Stoffe können verschiedene Erkrankungen, vor allem der Niere und Leber, begünstigen. Der Hauptbestandteil von Brot ist Mehl, also Stärke, diese wird im Darm in Einfachzucker aufgespalten und als Energie aufgenommen. Allerdings benötigen Kaninchen meist gar nicht diese Energie/Zuckermengen und so führen diese Stärkemengen schnell zu Übergewicht und einer Fettleber. (...)

Deine Fütterung ist ansonsten aber leider auch nicht optimal, sondern eher ungesund...

Kaninchen sollten nur Heu, Grünzeug, Gemüse und Obst bekommen; nichts anderes! Nichts das für Menschen gemacht/ hergestellt ist (zB. Brot, Reiswaffeln, etc) und nichts das für Kaninchen hergestellt wurde (Fertigfutter, Knabberstagen, Drops und CO).
Denn Fertigfutter und Co. ist sehr ungesund (Industrieabfall+Chemie), daher schädlich und kann zu Magen-/Darm- sowie Zahnproblmen führen, und kann sogar manchmal der Grund sein, warum ein Kaninchen stirbt (zB. an einer Magenüberladung).

Hier eine Grundauswahl von Dingen, die Kaninchen zu futtern bekommen sollten:

  • Heu (Grundnahrungsmittel!!!! Das immer vorhanden sein muss)
  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn/ Blüten uä
  • Äste/Zweige/ Rinde uä.
  • Möhren
  • Möhrengrün/ Radiesschengrün
  • Salat/ Chicoree
  • Gurke
  • Äpfel
  • Kräuter(frisch/ getrocknet)
  • uvm

Heu muss immer angeboten werden, und täglich eine Auswahl verschiedenes Grünfutter! Nur Salat und Löwenzahn ist nicht genug, zumal man Salat nicht in täglich füttern sollte! ;)

Sie isst eigentlich soweit ich beobachten kann 
andauernd, ich verstehe einfach nicht, wie sie so dünn
werden konnte, der Anblick hat mich einfach geschockt.

Bist Du sicher das sie wirklich isst? Wenn Kaninchen Zahnprobleme haben, dann kauen (knirschen) sie mit den Zähnen ohne was zu essen!?

Falls sie doch noch was isst, auch trotz des Zahnes, dann wird sie krank sein oder einfach nur serh wenig essen können!

So oder so: bitte ab zum Tierarzt ;)

Und Tierarzt kostet echt viel Geld :/ andererseits 
will ich mein Tier ja jetzt auch nicht sterben sehen
hmmm..

Das hättet ihr euch vor Anschaffung überlegen müssen!

Man rechnet im Jahr etwa 200 EUR je Tier an Tierarztkosten... Wenn nichts richtig schlimmes passiert! Die muss man haben und sofort bereit sein auszugeben! Wie gesagt, Kaninchen sind sehr empfindlich, und leider sterben sie darum auch schnell :(

Hat man das Geld nicht, oder will es nicht für sowas ausgeben, dann sollte man keine Kaninchen halten! Klingt hart, aber die Tiere leiden wenn man ihnen nicht das bieten kann was sie brauchen oder Krankheiten einfach unbehandelt lässt...


Belese Dich mal bitte auf folgenden Kaninchen-Experten-Seiten, bei Dir noch was verbessungswürdig ist: das Futter auf jeden Fall! ;)

Wenn Deine 3 Kannichen aber Weibchen oder 2 Weibchen/ 1 Mäncnhen sein sollten, und sie nicht mind. 6-9qm Platz in einem dauerhaften Gehege zu Verfügung haben sollten, dann soltest Du Dich sogar ganz dringend mal auf diesen Webseiten umschauen, da Deine Haltung dann leider nicht artgerecht ist und die Konstellation zu Problemen führen könnte oder wird (jenachdem wieviel Weibchen es sind)...


  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de/

Alles Gute!
Ich hoffe Deine Kleine hat nichts super schlimmes und übersteht es :D

Hatte ich vergessen sorry^^, beo soviel Text ists mir durchgegangen:

Von Fertigfutter werden Kaninchen fett (trifft auf 2 Deiner 3 schon zu) und fressen zu viel, weil sie einfach nicht satt werden!
Denn in Fertigfutter ist nichts drin was der Kaninchenorganismus braucht (keine Vitamine uä) und darum haben sie immer weiter hunger und fressen übermäßig viel! Mehr als 80x am Tag XD

3

Hallo Temas,

deine Kaninchen gehören 1x am Tag ordentlich abgecheckt. Das ist wichtig, sonst übersiehst du im schlimmsten Fall einen Madenbefall und das endet innerhalb von 24h tödlich!

Da du nun so lang gewartet hast, kann der Tierarztbesuch teurer werden, denn der Tierarzt muss u.U. mehr unternehmen, um dein Kaninchen zu retten. Wäre dir das früher aufgefallen, wäre es u.U. mit einem einfachen Zähnekürzen getan.

Allerdings solltest du dich auch dringend einmal mit gesunder Fütterung auseinandersetzen. Trockenfutter und trocken Brot sind für Kaninchen das reinste Gift. Es schädigt sowohl die Zähne (lass unbedingt die Backenzähne kontrollieren!) als auch den Verdauungstrakt der kleinen.
Auf diebrain.de wird das gut erklärt.

Stell das Futter innerhalb 4-5 Wochen auf gesunde Ernährung wie Gras, Gemüse, Kräuter, Heu und frisches Wasser sowie 1-2x die Woche Obst und Äste um, nicht, dass die anderen auch noch Zahnprobleme bekommen :(

Also zu aller erst: KEIN TROCKENFUTTER!! Da ist ein viel zu hoher Getreideanteil drin und es sind Zusätze drin, Zucker ohne Ende, ausserdem sind oftmals Dinge drin die in Verbindung mit Feuchtigkeit aufblähen (also im Magen). Trockenfutter hat im Kaninchenmagen NICHTS zu suchen. Füttere als Grundlage Heu und Gras (an Gras musst du deine Ninis aber erst gewöhnen, also kleine Mengen anfangs). Als Zusatz fütterst du eine gute Menge Saftfutter (Obst und Gemüse). Zur richtigen Abnutzung der Zähne fütterst du dann Äste (welche genau, liest du am besten auf diebrain.de nach ;) ) und zur Stärkung des Immunsystems und für ein besseres Wohlbefinden verfütterst du Kräuter und Blüten (schau auch dafür bei diebrain vorbei).

Es kann sein, dass die anderen Kaninchen es deinem Problemtier verbieten an das Futter zu gehen, anders lässt es sich in meinen Augen nicht erklären. Also ganz ehrlich, wenn deine Tiere dir was bedeuten, dann sollte es nicht am Geld scheitern. Ich würde dir empfehlen mal zum Tierarzt zu gehen, dieser wird dir höchstwahrscheinlich Ergänzungsfutter geben, aber das kann ich so pauschal nicht sagen, da ich ja jetzt kein all zu gutes Bild über dein Kaninchen haben. Du kannst aber auch einfach mal im Fachgeschäft nachschauen, da wird es sicherlich auch Ergänzungsfutter geben.

LG, Sophie

Jetzt schon Futter?

Ich habe ja momentan Kaninchenbabys die Kleinen sind mittlerweile 2 Wochen alt und fangen schon an zu essen.

Sollte ich das Trockenfutter das ich der Mutter ab und zu mal gebe weglegen und nur noch Heu , Möhren und getrockneten Löwenzahn füttern oder ist das nicht schlimm ?

...zur Frage

Kaninchen nur mit grünzeug füttern?

Hallo,darf man Kaninchen NUR mit grünzeug füttern ,also mit heu , wiesen/Grass , löwenzahn ?

Ich hab mal gehört das man sie auch nur damit füttern kann.

Stimmt das und hilft das auch gegen Gestank?( hab ich gelesen)

Danke im voraus!

...zur Frage

Kaninchen klopfen ständig?

Mal so aus Interesse... Ich habe 2 Kaninchen und sitze gerade vor dem Fernseher und rege mich darüber auf das meine Kanichen ständig klopfen... Warum tun sie das? Haben sie Hunger? Haben sie einfach Angst vor etwas oder haben sie einfach mal mit einander stress? Obwohl Kaninchen ja eigentlich extrem soziale Tiere sind

...zur Frage

8 Stunden Autofahrt mit Kaninchen - geht das?

Wie vielleicht manche von euch schon wissen, wenn sie meine letzte Frage gesehen haben, werde ich mir nächstes Jahr Kaninchen holen. Jetzt hatte ich aber eine Idee.

Dazu eine kleine Vorgeschichte: Meine Eltern Leben getrennt und bei meinem Vater hatte ich zuerst gewohnt. Dort hatte ich auch 2 Kaninchen. Allerdings bin ich dann doch zu meiner Mutter gezogen. Und da mein Vater jetzt 8 Stunden entfernt wohnt (750 km), hab ich sie da gelassen.

Mittlerweile lebt nur noch 1 Kaninchen. Es ist ca. 5 Jahre alt. Ich habe meinem Vater schon so oft vorgeschlagen, bring ihn ins Tierheim, gib ihn zu Bekannten oder so. Aber er will nicht. Er will aber auch kein 2. Mehr dazu holen.

Ich weiß dass es meinem Süßen da nicht gut geht... Er ist einsam und traurig 😢😭 Ich habe mir jetzt überlegt ihn im Frühjahr zu mir zu holen und ihm noch ein schönes Leben zu bieten. Er hat echt schon viel mitgemacht in seinem eigentlich noch nicht so langen Leben. Ich hatte mal ein Kaninchen das ist 12 Jahre alt geworden. Aber ich mach mir so große Sorgen wegen der langen Fahrzeit 😯

Aber andere seits geht es ihm da wirklich schlecht. Er hat das einfach nicht verdient. Gibt es vielleicht beim Tierarzt Beruhigungsmittel oder sowas? Und haltet ihr das für machbar?

...zur Frage

Trockenfutter Bei Kaninchen was ist nicht schädlich?

Hallo,

Und zwar weiss ich das Kaninchen kein Trockenfutter bekommen sollten eben außer Heu.

Ich hab aber einige Videos gesehen wo sie trockene Kräuter bekommen.
Da meinten die Personen auch das man es bedenkenlos füttern kann weil es nur trockene Kräuter sind. Und das sie dadurch keine Blähungen oder sonstiges bekommen.

Ich muss ehrlich sagen ich kenne mich beim Trockenfutter überhaupt nicht aus weil ich meine Kaninchen nur Frischfutter gebe. Ich gehört habe das es schädlich ist und ich denen von Anfang an nur frischfutter gegeben habe.

Wie auch immer gibt es Trockenfutter das man bedenkenlos füttern kann? B.z was ich ihnen dazu legen kann als Abwechslung?
Was natürlich keine Schäden verursachen?
Kann ich da einfach trockenes Kräuter füttern?
Was kann ich Ihnen geben?
( das diese Leckerliss schädlich sind weis ich)
Danke für alle antworten und fürs durchlesen.

...zur Frage

Wie viel Gemüse und Grünzeug brauchen meine Kaninchen Pro Tag?

Ich füttere Meine Kaninchen nur Gemüse und Grünzeug und ein mini bisschen Obst (Apfel , Birne ) und wie viel muss ich Füttern ? Im Moment gebe Ich 2 Mal Am Tag 1-2 Karotten 5 Kolarabie Blätter , 10 - 12 Blatter Salat , und Ein bisschen Wiesen Grün , und Immer Morgens und abends und ich glaube das Reicht ihnen Nicht . Ich gib auch immer Heu .

Muss ich noch Trockenfutter Zugeben ?

Wie viel muss ich an Gemüse Füttern ?

LG Michelle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?