Wie viele Kinder hatten Adam und Eva gezeugt?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Drei Söhne sind namentlich genannt:

Kain, Abel und Seth.

Er hatte aber noch weitere Kinder, wie dieser Bibeltext zeigt:

(1. Mose 5:4, 5) 4 Und Adams Tage wurden, nachdem er der Vater Seths geworden war, achthundert Jahre. Unterdessen wurde er der Vater von Söhnen und Töchtern. 5 So beliefen sich alle Tage Adams, die er lebte, auf neunhundertdreißig Jahre, und er starb.

Man kann sich vorstellen, daß Adam und Eva im Laufe dieser achthundert Jahre noch viele Söhne und Töchter bekommen haben. Die genaue Anzahl ist aber nicht bekannt.

Danke für das Sternchen! :-))

1

das weiß keiner, ist auch nebensächlich, da die beiden zwar die ersten menschen auf der erde waren.

aber die anderen machten es ihnen bald nach und kamen auch aus anderen sphären auf die erde, um dort zu lernen, was man im kosmos nicht kann!

Dem Adam wurden nicht nur Kain und Abel geboren, sondern, wie die Bibel später berichtet, auch ein dritter Sohn namens Seth. Beachte aber, dass Adam und Eva auch noch andere Kinder hatten, denn in 1. Mose 5:4 heißt es: „Und Adams Tage wurden, nachdem er der Vater Seths geworden war, achthundert Jahre. Unterdessen wurde er der Vater von Söhnen und Töchtern.

Das bedeutete, dass Kain und Abel Schwestern hatten und wahrscheinlich auch noch andere Brüder, die nicht namentlich aufgeführt werden. Zusammen bildeten sie die erste Familie der Erde.

LG ...

Es gab außerhalb Edens noch weitere Menschen, denn schon in 1. Mose ist zu lesen:

„4.16 So ging Kain weg vom Angesicht des HERRN und wohnte im Land Nod, östlich von Eden. 4.17 Und Kain erkannte seine Frau, und sie wurde schwanger und gebar Henoch. …“

0
@MatthiasHerz

Hier sind weitere Nachkommen von Adam u. Eva genannt, die sie hervorbrachten, NACHDEM sie das Paradies verlassen hatten. Kain nahm sich eine dieser Nachkommen zur Frau.

2

Adam und Eva hatten "Söhne und Töchter" (1. Mose 5,4). Eine genau Zahl nennt die Bibel nicht.

Wenn man bedenkt, dass es am Anfang einen reinen Genpool gab und die degenerativen Mutationen erst nach und nach auftraten, wäre das überhaupt kein Problem, dass sich die Kinder, Enkel, Großenkel usw. von Adam und Eva miteinander verheirateten und Kinder bekamen.

Irgendwann gab es aber die Anweisung von Gott, dass nähere Familienangehörige nicht heiraten und Kinder bekommen dürfen, um die in der Frage angesprochenen Folgen zu vermeiden (3.Mose 18:6-18).

Nachdem Kain seinen Bruder erschlagen hatte,

1. Mose 4.16 „[…] ging Kain weg vom Angesicht des HERRN und wohnte im Land Nod, östlich von Eden. 4.17 Und Kain erkannte seine Frau, und sie wurde schwanger und gebar Henoch. […]“

Es gab also bereits weitere Menschen außerhalb Edens und damit der Nachkommenschaft der vermeintlich ersten Menschen.

0

Die Bibel nennt drei Söhne namentlich und spricht dazu allgemein von "weiteren Söhnen und Töchtern", die aber nicht namentlich erwähnt werden, weil es den Autoren der Bibel offensichtlich gleichgültig war.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin geliebt von Gott

Was möchtest Du wissen?