Wie viel Last hält dieser Boden circa aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf die Fläche an die du beanspruchen willst

Angenommen dein Aquarium ist mehrere Meter tief und breit und hat nur 10cm Wasserstand kannst du das Gewicht ohne bedenken auf deinen Boden stellen. Willst du aber 700kg auf vier kleine Füße von 5x5cm stellen, dann wirst du sicher Probleme bekommen. 

Wenn du auf dein Aquarium nicht verzichten willst dann besorg dir eine Küchenarbeitsplatte und lege darunter eine Schaumstoffmatte. Solche wie man eh unter Aquarien tut um das Glas zu schützen. Dann wird die Last am besten verteilt, und dein Laminat wird (wahrscheinlich) keine Druckstellen bekommen. Ob dein Estrich das aushält kann man so allerdings nicht sagen. Da sollte man dann schon den Statiker/Architekten fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blub3487
04.03.2016, 19:45

Habe mich bereits wegen unterbau informiert , der wird aus Ytong-Steinen und Arbeitsplatte bestehen , Matte kommt noch darunter .

0

Die Steinfestigkeit für Kalksandsteine liegt bei 1,7 N/mm^2 (Newton pro Quadratmillimeter.

Fg=m * g und die Druckspannung ist Kraft pro Flächeneinheit

sigma (Druck) = Fg/A= 700 kg * 9,81 m/s^2 / 1*10^6 mm^2=6,86 *10^(-3) N/mm^2= 0,0686 N/mm^2

Wenn also die 700 kg auf eine Fläche von 1m^2 stehen,dann ist das völlig unkritisch.Das Geld für einen Statiker ist hier völlige Geldverschwendung.

Wenn das Aquarium auf einer Betondecke steht,dann sollte die Last möglichst nahe an der Wand liegen,weil hier die Decke am wenigsten beansprucht wird.

Am ungünstigsten für die Belastung für die Decke ist,wenn die Last genau in der Mitte der Decke liegt.

TIPP : Du kannst auch einen Belastungstest machen,indem du zu erst mal 100 l Wasser einfüllst und dann die Decke kontrollierst.

Die Decke bricht nicht schlagartig zusammen,sondern es bilden sich zuerst kleine Risse.

Wenn die 700 l eingefüllt sind und nichts geschieht,dann hält die Decke.Man kann diese dann pro Tag einmal kontrollieren,ob sich kleine Risse bilden.

Bilden sich über 3 Monate keinerlei Risse,dann hält die Decke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie251
04.03.2016, 21:32

LOOOOL
da sind soviele Fehler drin, da weis man gar nicht wo man anfangen soll

1
Kommentar von Lavendelelf
04.03.2016, 21:35

So ein schlechter Ratschlag ... 

0

Nach deinen Angaben lässt sich die Statik nicht berechnen. Eine Antwort zu geben wäre Fahrlässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fjf100
04.03.2016, 22:12

Dies ist nur ein Ratschlag !! Die Entscheidung liegt bei jeden selber.Ich würde auf keinen Fall einen Architekten bezahlen !

0

Was möchtest Du wissen?