Wie sollte man als Frau auf einen Busengrabscher angemessen reagieren?

Das Ergebnis basiert auf 202 Abstimmungen

dem Kerl unverzüglich eine klatschen 60%
etwas anderes 23%
ihm hinterher gehen und zur Rede stellen 5%
einfach versuchen es zu ignorieren 5%
laut um Hilfe schreien, um andere darauf aufmerksam zu machen 4%

128 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
etwas anderes

Mir ist sowas ähnliches vor ein paar Monaten auch mal passiert.... Ich bin über die Straße gegangen und dann kam da plötzlich ein ca. 12-jähriger Junge auf dem Fahrrad und hat mir mitten auf der Straße, vor allen Autos und Fußgängern, an den Po gegrabscht und ist schnell weitergefahren, hat nochmal dreist nach hinten geschaut und mir zugezwinkert. Ich war erstmal total geschockt, aber dann kam die Wut. Der Vulkan in mir ist beinahe ausgebrochen. Ich bin dem Junge hinterher gerannt, wollte ihn vom Fahrrad runterschmeißen und ihm die Faust geben, aber er war schneller. (Ist klar, er ist ja auch mit dem Fahrrad gefahren). Tja, dann habe ich aufgegeben, ich hätte ihn eh nicht mehr gekriegt. So.

Da ich eine andere Einstellung bekommen habe, sage ich heute: Gewalt ist keine Lösung! Wenn mir das nochmal passieren würde, würde ich wahrscheinlich fragen:,,Geht's dir jetzt besser??'' Auf jeden Fall würde ich bei sowas nicht mehr ausrasten, beleidigen oder die Faust geben, sondern ganz friedlich weiterziehen und mir ein Eis holen, um meine Nerven zu stabilisieren.

Leute, bleibt friedlich und tut euch nicht weh! Es ist meiner Meinung nach viel besser, wenn man einfach mit nem kühlen Spruch oder mit ner kühlen Frage abdampft. (So wie in meinem Beispiel).

LG BornToLove

Wirklich mal eine Antwort, die mir besonders gut gefällt, großes Lob von mir :)

1

Kann ich gar nicht unterstreichen. Wenn man nichts tut, dann wissen solche Schweine ja, dass sie immer heil davon kommen und grabschen jede vorbeikommende Frau irgendwo hin! Man MUSS reagieren!

0
@biturbu

als ich als erstes die frage gelesen hab würde ich genau so wie du reagieren als ich dann aber deine antwort gelesen hab würd ich es genauso machen =)

0
@biturbu

ich stimme dir und BornToLove gleichermaßen zu.

0
@biturbu

ich stimme dir und BornToLove gleichermaßen zu.

0
@biturbu

ich stimme dir und BornToLove gleichermaßen zu.

0
@biturbu

ich stimme dir und BornToLove gleichermaßen zu.

0

ich bin generell gegen alles extreme. extrem ist u.a. auch, in so einer krassen situation die extreme passivität. ich finde als frau kannst du es dir erlauben jemandem so richtig eine zu klatschen.

"lass die anderen alles machen mit dir was sie wollen, aber bleibt bloss lieb" - nein, mädel! es ist ok jemandem seine grenzen zu zeigen. denn die ohrfeige die du einem mann verteilen müsstest, die hätte er in seiner kindheit von seiner mutter bekommen sollen bei so einem fehler.

ich will nicht dass meine antwort hier falsch verstanden wird. ich wiederhole: ich finde es ok wenn eine FRAU einem MANN eine klatscht.

0
@cemolino77

So eine Schwachsinn. Anschließend fängst Du Dir ein blaues Auge oder ein blutiges Maul. Glaubst Du, Du fühlst Dich dann besser?

0
@Tritur

Eine Frau soll nicht "klatschen" , eine Frau hat eine feste Faust und gilt es in solchen Situationen zu benutzen, und am besten gleich zweimal, dreimal, viermal frontal in die Fresse, bis der körperliche Angreifer nachläßt, aber nicht so babyhaft kuschi-kuschi-mäßig, man muß sich richtig hinstellen und einen ernsthaften Eindruck machen und eine aggressive Präsenz abgeben. Wer zeigt, dass er Angst hat, hat schon verloren. Ich konnte bisher als Typen vom Hals halten, egal ob dieser 2 Meter groß ist oder mich zwei MÄnner gleichzeitig angelabert haben. Wer schon aggressiv von Natur aus auftritt, dem gehen solche Typen gleich einen Schritt zurück, weil sie wissen: "aha, die ist gefährlich, ich will kein Ärger oder Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erregen". Die kleinen naiven Dummchenmädchen werden sonst vergewaltigt!

0
@Tritur

Eine Frau soll nicht "klatschen" , eine Frau hat eine feste Faust und gilt es in solchen Situationen zu benutzen, und am besten gleich zweimal, dreimal, viermal frontal in die Fresse, bis der körperliche Angreifer nachläßt, aber nicht so babyhaft kuschi-kuschi-mäßig, man muß sich richtig hinstellen und einen ernsthaften Eindruck machen und eine aggressive Präsenz abgeben. Wer zeigt, dass er Angst hat, hat schon verloren. Ich konnte bisher als Typen vom Hals halten, egal ob dieser 2 Meter groß ist oder mich zwei MÄnner gleichzeitig angelabert haben. Wer schon aggressiv von Natur aus auftritt, dem gehen solche Typen gleich einen Schritt zurück, weil sie wissen: "aha, die ist gefährlich, ich will kein Ärger oder Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erregen". Die kleinen naiven Dummchenmädchen werden sonst vergewaltigt!

0
@siller

schon armseelig nen Griff aufn Po von nem Kind mit ner Vergewaltigung zu vergleichen, Bildzeitung lässt güßen xD

0

Nicht so krumm nehmen, der 12-jährige hat wohl jetzt eine Wette bei seinen Freunden gewonnen. Ist ja noch ein Kind.

Aber ansonsten bitte Anzeige erstatten...

0
@EnzianMuc

Vielen Dank an alle für die großartige Beteiligung an meiner Frage. Ich sage auch nicht, dass es nur die eine richtige Lösung auf so ein Vergehen gibt, sondern es ist sicherlich von Fall zu Fall nochmals zu unterscheiden und insofern kann auch die passende Reaktion auf so etwas differenziert ausfallen, außerdem kommt es auch immer auf die Persönlichkeit des Opfers selbst an und auch als Begleiter sollte man darauf achten und entsprechend darauf reagieren. Während die eine Dame von dem Herren erwarten würde, dass er augenblicklich darauf reagiert und den Kerl richtig fest anpackt, wäre der nächsten mehr geholfen, wenn man den Blödmann einfach ziehen lässt und sich lieber um sie kümmert und schnellstmöglich wieder auf andere Gedanken bringt.

Ich habe diese Antwort als die hilfreichste ausgezeichnet, weil sie wirklich sehr individuell, persönlich und dennoch objektiv geschrieben ist, das hat mir am meisten imponiert und deshalb meiner Meinung nach auch zu Recht den Stern erhalten.

0
dem Kerl unverzüglich eine klatschen

Oh ja, ein fester Klaps ist das einzige, was solche Typen verstehen. Ich habe einmal einem Busengrapscher eine Ohrfeige gegeben und einem Beingrapscher feste eine auf die Hand... und ich bin absolut kein Schlaeger, aber das kam so instinktiv.

Eigentlich traurig, wenn man als Frau so etwas schon instinktiv drin hat, aber offensichtlich scheint es wirklich nötig zu sein und eigentlich schreien solche Typen doch bloß danach mal so richtig eine gedonnert zu kriegen, da kann man fast nicht hart genug zuschlagen.

0
einfach versuchen es zu ignorieren

Keine Sorge, der Typ wird irgendwann bestraft, bestimmt ist war es nicht das letzte Mal, dass er einen Busen grabscht oder sich sonst daneben benimmt. Er hat einen Knacks. Schon seine Kleidung zeigt, dass er den Leuten etwas beweisen will, das er nicht ist.

irgendwann gerät er mal an eine Transe, die Karate kann :0

0

Was möchtest Du wissen?