Wie mit Schrittgeschwindigkeit anfahren?

3 Antworten

Ja, so geht es. Bremse und Kupplung treten, Motor starten (wenn der nicht schon läuft), ersten Gang einlegen (wenn der nicht schon drin ist), Bremse loslassen (etwaig angezogene Handbremse lösen), Gas nicht betätigen und die Kupplung gefühlvoll kommen lassen bis das Fahrzeug fährt.

Also mein Fahrschulauto ist ein Diesel und da braucht man zum Anfahren eigentlich nicht das Gas.

Das ist nur ein um Jahrzehnte veraltetes Vorurteil aus einer Zeit, als Diesel großvolumige Langhuber waren und Benziner keine Drehzahlstabilisierung hatten! Es hält sich nur hartnäckig, mir persönlich ist in meiner ganzen Erfahrung unzähliger Autos ein Einziges in Erinnerung, das kaum anfahrbar war ohne es abzuwürgen, das war ein Diesel!

Zum normalen Anfahren sollte man immer Gas geben, egal was für ein Motor das drin ist! Nur moderne Fahrschul-Autos verfügen oftmals über elektronische Helferlein, mit denen das Auto fast von alleine anfahren kann. Wenn Du in Deiner Fahrschule lernst, anzufahren, ohne dazu Gas zu geben, wirst Du um eine ordentliche Ausbildung betrogen!!! Am Ende hast Du da noch eine elekronische Parkbremse, wodurch es unmöglich ist, Dir das Anfahren am Berg beizubringen. Dies solltest Du gegenüber dem Fahrlehrer dringend auch ansprechen, wie er gedenkt Dir das Anfahren so beizubringen, dass Du später mit Deinem eigenen Auto ohne diesem modernen Schnickschnack auch anfahren können wirst. Hier tauchen ca wöchentlich völlig aufgelöste Fahranfänger auf, die ganu unter diesem Problem leiden!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja genau, so wie du das mit dem Anfahren auf dem Parkplatz beschrieben hast stimmt das.

Das mit dem Gasgeben stimmt auch, nen Benziner kann schon mal schneller abgewürgt werden.

Das mit dem Gasgeben stimmt auch, nen Benziner kann schon mal schneller abgewürgt werden.

Das stimmt lange nicht mehr! Auch Benziner verfügen mittlerweile über eine Drehzahlstabilisierung, wodurch sie sich genauso ohne Gas anfahren lassen!

Will man hingegen normal anfahren, hat man auch beim Diesel Gas zu geben, weil es sonst zu lange dauert. Wenn man dies nicht machen braucht hat das Fahrzeug einen Anfahrassistenten, der dies kurzzeitig übernimmt (und Der kann bei einem Benziner auch genauso als Extra vorkommen).

0

Einfach Kupplung langsam lösen, ersten Gang einlegen, dabei kein Gas geben. Bei den meisten Pkw mit warmgelaufenem Motor entspricht dies dann recht genau Schrittgeschwindigkeit.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Naja, ich würde den ersten Gang einlegen, bevor ich die Kupplung langsam löse.

0
@machhehniker

Sollte jetzt nicht die zu tätigende Reihenfolge sein, da ich davon ausging, dass der Themenersteller dies bereits weiß. War also eher als Hinweis gedacht, dass es ohne schleifende Kupplung nur im 1. Gang funktioniert.

0

Was möchtest Du wissen?