Wie lange nach Geburt von Welpen warten bis zum Tierarzt?

5 Antworten

Zum Tierarzt geht kein Wurf, es sei denn für einen Kaiserschnitt. Zum Impfen/Chippen kommt auch der Tierarzt zum Wurf.

Vor der Geburt spricht man die Betreuung des Wurfes mit sein

em Tierarzt ab, im Grunde vor dem Decken nach Prüfung, ob die Hündin gesund ist.

Ein Buch mit einem Kapitel über Hundegeburt/-welpen zu schreiben ohne Erfahrung ist schon etwas vermessen.

 - (Hund, Impfung, Tierarzt)

Welch niedliche Lockenwürstchen! :)

0

Wo ich meine Dicke her hab wurden die Welpen und Mama gleich am nächsten Tag zuhause vom TA durchgecheckt. Die Geburt war schnell und problemlos, ansonsten war der Doc auch auf Abruf.
Sie wurden innerhalb der ersten 8 Wochen geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt, die 2. Impfung habe ich dann mit 12 Wochen machen lassen, schon zuhause. Auch dafür ist der TA zum Züchter gekommen, die Gefahr das sich so kleine Würmchen im Wartezimmer was wegholen ist einfach relativ groß, vom Aufwand ganz zu schweigen. Es sind ja nicht immer wie bei uns nur 2 Welpen sonders auch gerne schonmal 6 und mehr, die kann einer alleine garnicht hüten.

Ein Tierarzt sollte direkt nach der Geburt zu einem Nachhause kommen und untersuchen ob alle gesund sind etc.

Du schreibst ein Buch und holst dafür infos in einem Laienforum anstatt zB einfach einen TA zu fragen?

Es geht nicht wirklich um diesen Wurf oder so, ist nur eine Nebensache, wo ich aber wenigstens weitestgehend richtige Fakten sagen will, außerdem reicht es mir wenn jemand mit Erfahrung mir hilft, wie er/sie es gemacht hat

0

Was ist das für ein Buch?

Es geht nicht wirklich um diesen Wurf oder so, ist nur eine Nebensache, wo ich aber wenigstens weitestgehend richtige Fakten sagen will

0

Was möchtest Du wissen?