Einen Schachklub sucht man sich in der Nähe, geht ein paar Mal zu den Spielabenden und schaut, ob einem die Atmosphäre zusagt.

Solche Testabende sind unverbindlich und kostenlos, in unserem Schachverein hatten wir einen Mentor, der sich um Neulinge kümmert, denn sonst stehen die je nach Kontaktfreudigkeit nur "dumm rum" und kommen nicht wieder.

Von Geld oder Jahresbeitrag ist in solchen Vorstadien keine Rede.

Die Umstellung von online auf Brett ist meist weniger problematisch als umgekehrt.

Einen Schachverein würde ich aber nur aufsuchen, wenn ich das Ziel habe, in Ligaspielen teilzunehmen.

...zur Antwort

Für mich ist die beste Form für solche "Gespräche" die Email, denn ich lebe so wie Du Dir das seit Kindergartenalter vorstellst abgelegen am Waldrand in einem WE-Haus und habe kein großes Interesse an einem "Gegenüber".

Seit Kindergarten finde ich andere Leute extrem anstrengend, im Berufsleben wird das zur Tortur.

Per Mail tausche ich mich jedoch mit einigen Leuten aus, die mich über meine Webseite angeschrieben haben und ich mag das Schreiben "Klönen" am Abend auf der Terrasse.

Eben nicht von Angesicht zu Angesicht fällt es leichter, Dinge anzusprechen, die man sonst nicht so locker ansprechen könnte.

Beispiel: Auf meiner Webseite habe ich Fotos von Kinderheimen, in die ich 6 Wochen "zur Kur" war, mit 6 und 8 Jahren. Es gibt Leute, da bringen diese Fotos ein (verbuddeltes) Trauma hervor und sie haben mir Sachen geschrieben, die sie niemals einem Menschen von Angesicht zu Angesicht erzählt hätten.

Auch nichts schlimmes, aber eben nicht so locker verbal rüberzubringen.

Ich hoffe, Du findest so oder ähnlich einen Weg.

...zur Antwort

Wohl eine alte Darstellung, denn die Ruten dürfen seit 1997 nicht mehr kupiert werden.

Pudel müssen geschoren werden, da ihre Haare wie beim Menschen stetig wachsen. Würde nicht geschoren, würde das Haar derart verfilzen, dass der Hund in seiner Bewegung eingeschränkt wäre, Umgeziefer ohne Ende hätte, usw.

Schuren sind auch Geschmacksache, heute kaum noch funktionsbasiert. Und mit der abgebildeten Schur des FS macht man den Pudel zum Clown, was jahrhundertelang auch in Zirkussen der Fall war und dieses Image hat diese Rasse verbreitet bis heute.

...zur Antwort

Südost wäre die beste Ausrichtung der Röhrchen (offenes Ende in diese Richtung)

aber allzu wählerisch sind die meisten Wildbienen nicht.

Es muss der Wetterseite abgewandt sein (Rückseite dorthin), was hier in Deutschland meist Westen ist und trocken und zugfrei sein. Also ein geschützter Standort, überdacht und mit Spechtschutz (ländliche Gegend).

...zur Antwort

Hier gibt es ein Forum zum Thema und eine Plattform:

https://www.fotocommunity.de/forum/analoge-fotografie

...zur Antwort

Üblicherweise aus Manganhartstahl, der hoch verschleißfest und stoßfest ist.

mehr Info:

https://www.teamedelstahl.de/werkstoffe/1-3401/#:~:text=Der%20Werkstoff%201.3401%20oder%20X120Mn12,sto%C3%9F%2D%20und%20schlagartiger%20Beanspruchung%20eingesetzt.

Nebenbei: Dieser Stahl lässt sich nicht spanend bearbeiten, nur schleifen ist möglich.

Trotz meiner Warnung meinte ein Meister, den Stabstahl aus Manganhartstahl mit einer Hartmetallsäge trennen zu können. Das neue Sägeblatt ist ihm sofort "um die Ohren" geflogen.

Schrämmer (Bergbau) und Radketten (Steinbruch) werden auch aus Manganhartstahl gefertigt (Gesenkgeschmiedet).

...zur Antwort

Dass nach vollendetem Zug die Rücknahme nicht regelkonform ist, wurde hier in den Antworten schon geschrieben.

Wenn ich auf lichess Schachpartien spiele, lasse ich Zugrücknahmen zu, auch bei Wertungsspielen. Es sind manchmal auch echte "Mausfehler" dabei, d.h., die Figur wurde durch zu frühes Loslassen mit der Maus auf ein Feld gestellt, wo es offensichtlich unsinnig ist. Die sind aber meist gut erkennbar.

Für den Lernenden habe ich den Tipp: Grundsätzlich auf eine Zugrücknahme zu verzichten und nach den Regeln zu spielen. Das erzieht zu ruhigen und überlegten Ausführen von Schachzügen und das muss man trainieren, wenn man etwas weiter kommen will, z.B. in Schachvereinen.

...zur Antwort
  • Position relativ zum Schachbrett. Die Position der Schachuhr wird vom Schiedsrichter vor Beginn der Partie festgelegt. Üblicherweise werden die Uhren so postiert, dass der Schiedsrichter sie gut einsehen kann. Der Schiedsrichter darf die Wahl der Position auch den Spielern überlassen. In der Regel haben Rechtshänder einen geringen Vorteil, wenn die Schachuhr rechts von ihnen steht und Linkshänder, wenn sie links von ihnen steht; die Möglichkeit, die Uhrenposition festlegen zu dürfen, kann also insbesondere bei Blitzpartien von Vorteil sein. Bei weniger bedeutsamen Partien wird die Uhrenwahl für gewöhnlich dem Spieler der schwarzen Steine überlassen, da der weiße Spieler im Gegenzug den Anzugsvorteil hat.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schachuhr

...zur Antwort

Grundsätzlich produziert eine Solaranlage auch im Winter Strom.

Der Neigungswinkel der Solarpanelen ist entscheidend für die Stromausbeute.

Meine relativ flachen Solarpanelen (7° Pultdach WE-Haus) produzieren gerade mal so viel, dass die Akkuerhaltungsladung erreicht wird. An sonnigen Tagen etwas mehr. Ich nutze die Anlage aber nur im Frühjahr/Sommer, deshalb stelle ich sie nicht in den Wind.

Im Winter sollten die Solarpanelen etwa 60° aufgestellt sein (Windangriff!), am besten noch mit Sonnen-Nachführung. Dann ist der Energieertrag vergleichbar mit Sommer, wobei die Sonnentage im Winter eher weniger sind.
Die ertragsarmen Monate sind Dezember (niedrigster Sonnenstand am 23.12.) und Januar. Anfang März ist die Ausbeute schon erheblich mehr.

...zur Antwort

Frage 1 hast Du wohl geklärt

Frage 2:

Auf den Symbolen Mitte siehst Du rechts zwei Akku-Symbole. Das sind die Zuführungen zum Akku. Die Anschlüsse können bleiben. Du siehst, das das rote Kabel an rot = + (plus) angeschlossen ist und das schwarze Kabel ist - (minus).

Die Anschlüsse Deine Panels sind gekennzeichnet mit + und mit minus.
Das rote Kabel von dem Regler (ganz links) kommt an den Anschluss mit +.

Zuerst immer minus anschließen.

Due neuen Regler sind meist verpolungssicher, bei Deinem würde ich sorgfältig vor Anschluss prüfen.

...zur Antwort

"Bei Erwachsenen ist eine kieferorthopädische Behandlung insbesondere bei einem stark ausgeprägten Überbiss in aller Regel nicht mehr ausreichend, da das Kieferwachstum abgeschlossen ist. Bei ihnen kann eine kombinierte kieferorthopädische/kieferchirurgische Therapie durchgeführt werden."

Quelle:
http://www.kfo-ochtrup.de/gw_kfo/fehlstellungen/arten/ueberbiss

Kieferchirurgischer Eingriff:

http://www.kfo-ochtrup.de/gw_kfo/erwachsenenbehandlung/kieferchirurgie/ablauf

...zur Antwort

Google mal

modellbau zubehör stangen gelenke

Da werden M3 Gelenke, Stangen, Kardangelenke usw. abgezeigt, nicht sonderlich teuer.

Auch bei Conrad Modellbau wird etwas zu finden sein

weiter:

Laborzubehör, Stative, Stangen usw.

...zur Antwort
Passt

28mm sollte das Einflugloch mindestens sein (für Blaumeise)

An meinem Hornissenkasten, in dem bis Ende April Blaumeisen erfolgreich brüten bevor im Mai die Hornissenkönigin kommt, wird der 22mm Spalt eben hochkant "durchflogen".

Der Kuckuck sucht sich Offenbrüter oder Halbhöhlen-Brüter aus, wie hier ein Bachstelzennest:

...zur Antwort

Wenn jeder Rattengift kaufen kann, auch wenn das immer harmloser wird, dann wird man diese Schädlinge auch schießen dürfen (nur gut treffen musste schon)

wie hier

https://www.youtube.com/watch?v=viWac9wrqL8&t=268s

Die Ratte als Schädling:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ratten#Ratten_als_Sch%C3%A4dlinge

Hunde sind auch gut:

https://www.youtube.com/watch?v=l2Pyu-Cj0gg

...zur Antwort

Das obere Foto bildet gewachsene Kristallgitter ab, die beim Erstarren aneinandergestoßen sind. Die Kristallformen können dadurch nicht weiter bestehen und es kommt zu Fehlanordnungen.
Der Perlit zeigt an, dass der Stahl langsam abgekühlt wurde (normalisiert bzw. Normakgeglüht).

Solche Fehler bezeichnen man als Großwinkelkorngrenzen (zweidimensionale Flächenfehler), eine von 10 Gitterfehlerarten.

...zur Antwort