Wie hat euch die Verfilmung des Buches „DER SCHWARM“ gefallen?

8 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen,

Ja, ich habe das Buch zu Hause. Aber ich sage es ehrlich.....mir gefällt die Verfilmung so überhaupt nicht. Und was wurde für ein Tam Tam darum gemacht. Und wie ich las, ist der Autor auch nicht so recht glücklich damit. Ist so dermaßen in die Länge gezogen, mir wurde schlichtweg langweilig. Nun gut, das kann an mir liegen.....muss es aber nicht.^^ Man hätte vielleicht keine acht Teile machen sollen. Ein wenig Straffung hätte dem Film vielleicht gut getan. Ich bin kein Experte, ich schreibe halt nur meine Empfindungen auf.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Moewe4 
Beitragsersteller
 11.03.2023, 09:20

Huhu, man muss auch kein Experte sein um sich als Zuschauer zu langweilen 😅😅😅. Ich bin ganz deiner Meinung.

1
Grinsekater1812  11.03.2023, 10:07
@Moewe4

Na ja, manchmal denkt man : Mein Gott, nun hat der Sender den 8-Teiler so gepriesen, jede Filmzeitschrift war voll des Lobes.....man freut sich auch irgendwie darauf, ist voller Erwartungen...und dann so ein in die Länge gezogenes Werk. Kann mich von Anfang an nicht 'in den Bann ziehen'. Dann lese ich doch lieber das Buch ein zweites Mal.^^

Schönes Wochenende dir.^^

1

Sehr gute Unterhaltungslektüre.

Richtig spannend und von Schätzing auch gut recherchiert. Bringt auch zum Nachdenken.

Habe jetzt 2 Wochen gewartet, bis alle Folgen, der Serie auf der ZDF-Mediathek sind, um es bingen zu können 😀.

Ich habe das Buch auch gelesen und das Buch ist weit aus besser als der Film.

Der Film war zu sehr in die Länge gezogen und es fehlten oft die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Szenen. Wer das Buch nicht gelesen hat, hatte bei dem Film Schwierigkeiten die Geschehnisse zu verstehen.


Moewe4 
Beitragsersteller
 11.03.2023, 08:07

Das sehe ich auch so.

1

Schon zweimal gelesen, aber auch etwas her.

Filmserie ist zwar gut besetzt und technisch gut gemacht, aber für meinen Geschmack zu wenig vom Inhalt des Romans, dafür paar Szenen, die für die Story und vor allem für die Botschaft völlig überflüssig sind. Ich liebe ja Schätzings gut recherchierte Technik, und die kam für mich kaum erkennbar rüber (was auch sicher viele Zuschauer überfordern oder langweilen würde, zugegeben).

Es ist schon zu lange her, dass ich das Buch "Der Schwarm" gelesen habe. Trotzdem konnte ich die Handlung in der Verfilmung wiedererkennen - mehr aber auch nicht.

Die Serie ist langweilig. Der Schrecken in den Handlungen wurde kaum dargestellt.

Mir fehlt der halbe Torso, der aus dem Wasser gefischt wurde. Der Wissenschaftler, der sich opferte, der Haiangriff. Diese Szenen blieben in Erinnerung all die Jahre, wo sind die in der Serie?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung