Du kannst natürlich versuchen rechtlich dagegen vorzugehen - aber naja, Du hast keine Zeugen und Polizisten pissen sich nicht gegenseitig ans Bein. Das einzige, was es bringt, ist, dass es einen Vermerk Deiner Anzeige gibt.

Miterleben durfte ich rassistische Polizisten selbst schon und Freunde haben da auch schon Erfahrungen machen dürfen. Auch abseits von Rassismus habe ich schon ziemlich fragwürdiges Verhalten von einzelnen Polizisten erlebt.

Die Mehrheit macht bestimmt einen guten Job und steht zu ihren Eid auf unser Grundgesetz, aber das Uniformen und Waffen eine magische Anziehungskraft auf Rechte haben, dürfte auch klar sein.

Durch diverse Vorkommnisse hat man mittlerweile auch ein sensibleres Auge drauf - hoffentlich bleibt das auch offen.

Und Du? Hör auf zu klauen und bleib sauber😉

...zur Antwort
Ja kann man fast sagen

Wer sich einen Porsche leistet (bzw eher least) und nicht über die nötigen wirtschaftlichen Mittel verfügt, lebt halt über seinen finanziellen Verhältnissen - Anschaffungspreis + Unterhalt.

Ist jedermanns eigene Sache, aber ich würde mir eher Wohnraum finanzieren, anstatt eines Porsches.

...zur Antwort

Wagenknecht hat ein Sammelbecken für Leute geschaffen, die sich aus intellektuellen oder moralischen Gründen gerne als links (aus)geben, die oftmals aber einige rechtspopulistische Ansichten vertreten (was sie sich evtl selbst nicht eingestehen wollen).

Wagenknecht ist für mich ein rotes Tuch, das nichtmals rot ist.

Schön wäre, wenn ihr eure Parteipräferenz nennen könntet.

Eher im links-grün-versifften Bereich😉

...zur Antwort

Natürlich könnte es was vor 2 oder 3 Milliarden Jahren gegeben haben, denn seitdem hat sich so ziemlich die ganze Erdoberfläche umgewälzt (wieder ins Innere und verflüssigt), aber das ist ziemlich unwahrscheinlich - denn da waren die Bedingungen schlechter und es gab auch nicht die ruhigen Zeiten, die eine längere Evolution ermöglicht hätten.

Aber vor wenigen Millionen Jahren eine Zivilisation auf hohem Technischen Niveau? Da hätte man bestimmt mal was gefunden oder gemessen.

Außerirdische glaube ich persönlich auch nicht wirklich dran, dass die mal hier waren - Lichtgeschwindigkeit bräuchte (wenn überhaupt möglich) extrem viel Energie (in der Größenordnung von ganzen Sternen) und selbst dann sind die Entfernungen (bzw Zeiten) noch riesig, die sie hätten zurück legen müssen.

...zur Antwort

LOL - Manche Deiner Fragestellungen machen mir wirklich gute Laune - Danke.

Also eigene Themenbereiche natürlich: "Windeln & Fläschchen", "Regenkleidung & Matsch", "Sneakers, Strümpfe & Nasen", "Herrin & Peitsche" und mein persönliches Ding: "Weiterscrollen & Verdrängung".

Bin echt froh, hier nicht als Frau unterwegs zu sein und habe meine Interessenliste auch entsprechend eingestellt, dass das Meiste an mir vorbei geht - wenn Dein "Vorschlag" umgesetzt würde, wäre ich hier raus.

...zur Antwort

Es kommt halt drauf an, wie man sich äußert - das macht den Unterschied, ob man als konservativ oder rechts wahrgenommen wird.

Und so ein "das wird man noch sagen dürfen" (und ja, darf man selbstverständlich) hat meistens leider schon so einen rechten Geschmack - sorry, nicht persönlich gemeint.

...zur Antwort

Hat ja in der Vergangenheit so gut funktioniert - Nach Willi II und Adiot lag Europa in Trümmern und Millionen waren ermordet.

Personenkult lässt die gekulteten Personen abheben und paranoid werden, als wären sie Dauerkonsumenten von Kokain.

Die, die Macht und verehrt werden wollen, sind idR auch die, die am wenigsten zur Macht geeignet sind.

...zur Antwort
Guter Song

Gehörte zum Soundtrack meiner Jugend - auch wenn für mich eher Blur und The Verve die besseren Brit-Pop-Bands waren.

...zur Antwort
Ja definitiv

Hat Dich mal ein grünes Mädchen gekorbt, oder warum sonst dieses permanente Grünen-Bashing von Dir - komm drüber weg🤷‍♂️

Anstatt immer nur gegen was zu sein, könntest Du auch mal was konstruktives machen - zB an politischer Bildung arbeiten. Dann wärst Du evtl auch kein Fan mehr, von einer Partei, die gegen alles ist, ohne aber realistische Lösungsansätze zu präsentieren.

...zur Antwort
Nein.

Dies wäre in den meisten Ländern mit funktionierender Demokratie, wohl anders abgelaufen - nicht nur die Situation selbst, sondern wie (und auch das) es zu dieser Situation kommen konnte.

Dieser Fall ist zwar ein schlechtes Beispiel, aber er zeigt trotzdem, das es bei einer Kontrolle immer noch einen Unterschied macht, welche Hautfarbe man hat.

Und mit dieser Einstellung gehen beide Parteien in die Situation - PoCs müssen immer damit rechnen, daß die Situation eskaliert und dieser psychische Stress kann dann auch zu eskalierenden Verhalten ihrerseits führen. Was aber nicht die Regel ist, da sie aus eigenem Interesse sich lieber deeskalierend verhalten.

Deswegen führen PoC-Eltern mit ihrem Nachwuchs irgendwann ab 10 auch den sogenannten "the Talk", um sie darauf vorzubereiten, dass sie auch bei respektlosen und gar rassistischen verhalten der Cops die Nerven behalten müssen und sich bestenfalls unterwürfig verhalten.

Ein großes Problem (und einer der Hauptgründe) ist die Ausbildung der US-Polizisten: Sie werden darauf trainiert, dass jede Sekunde ihres Dienstes lebensgefährlich ist. Ihnen wird abtrainiert, ihrem eigenem Gefühl zu trauen und die Gefährlichkeit einer Situation intuitiv einschätzen zu können. Stattdessen trainiert man sie darauf, unabhängig von Situation und Anlass, ihr Gegenüber ausschalten zu können.

In Counties, in denen man das erkannt und gegengesteuert hat, ist -oh, Wunder- die Rate, der von Cops erschossenen, deutlich nach unten gegangen, ohne, daß es mehr erschossenene Cops gegeben hat.

...zur Antwort
Ja

Die Eltern haben das meine Brüder und mich selbst entschieden lassen, ob wir eine Religion wollen (war in unserem Fall die katholische Kirche).

Aus finanziellen Gründen habe ich mich zur Kommunion entschieden (+ das versprochene BMX-Rad von Oma) - einer meiner beiden Brüdern auch, aber einer auch nicht.

Wurde 2 Wochen vor der Kommunion getauft und bin dann mit 16 wieder ausgetreten - heute würde ich mich wahrscheinlich dagegen entscheiden und das Trara nicht mitmachen.

Mein Vater war auch nur in der Kirche, weil er sich mit einem Handwerksbetrieb selbstständig gemacht hat - ist zwar heute noch so, aber in den 70/80/90ern noch mehr : er war auf öffentliche Aufträge (und von Vereinen) angewiesen und in einer katholischen Region ist das oftmals ausschlaggebend.

Finde ich nicht toll, ist aber so.

...zur Antwort

Bei einigen wird es ihr persönlicher Ausdruck sein, Solidarität mit der alten Heimat zu zeigen. Bzw mit Identität und Patriotismus zu ihren Wurzeln zu stehen.

So ähnlich ist es auch bei Deutschtürken und Erdoğan.

Auf Eigeninteresse müssen die nicht achten - keine/r muss ja unter Putin in Russland leben.

...zur Antwort

Da kalkulieren Fluggesellschaften ziemlich kalt - mehr Gewicht für Sicherheit gegen geringere Nutzlast.

Ab einem gewissen Punkt sind Versicherungen und Entschädigungen da günstiger, als mehr Sicherheit.

Sonst könnte man Flugzeuge auch mit großen Lastenfallschirmen ausstatten - die gibt es für Sportmaschinen. Das würde die Sitzplätze aber mehr als halbieren.

...zur Antwort

Schätze mal in 1-2 Jahrzehnten ist das definitiv ein Thema - die Automatisierung kommt ja mittlerweile auch in den klassischeren Berufen an (Vorfertigung).

Aber da muss ein ganzes Wirtschaftssystem umgestellt werden: die Automatisierung darf nicht nur für den Arbeitgeber arbeiten, sondern für alle.

Selbst habe ich mich schon freiwillig vor ein paar Jahren für eine 30h-Woche entschieden. Für 25% weniger Arbeit muss ich, dank geringerer Steuern, nur auf 15% Lohn verzichten.

...zur Antwort

Hätte bestimmt nicht nachgefragt - Kleidung und Typ von Dir passen ja auf jemanden, der wohl schei5e gebaut hat. Wenn Du jetzt evtl für einen bestimmten Zeitraum kein bezeugtes Alibi hast, kann das echt kompliziert oder sogar schlecht für Dich werden. Manche Polizisten leiden auch mal an einem sog Ermittlungsdruck...

...zur Antwort

Das jetzt jeder glaubt, irgendwie fame werden zu müssen, geht mir nicht in den Kopf rein. naja, bin ü40....

Um gerechtfertigt gefolgt zu werden, sollte es auch einen Grund geben - halt irgendeine Fähigkeit (Singen, Erzählen, einfach lustig sein... whatever).

Jetzt ist wohl jeder berühmter als Jesus, der hatte nur 12 Follower - und der konnte übers Wasser gehen und zudem Wasser in Wein verwandeln...

...zur Antwort