Wie geht ihr damit um, wenn euch jemand sagt, dass die BRD eine GmbH ist? Konntet ihr schon mal jemand vom Gegenteil überzeugen? Wie steht ihr dazu?

20 Antworten

Das wird eine endlose Diskussionskette.

->Die BRD ist eine GmbH.
-->Die ist ja dann wohl im Handelsregister der BRD eingetragen. Zeig mal.
->Die BRD hat auch keine Verfassung. Das steht sogar im Creifeld's.
-->Es gibt einen Creifelds ohne Deppen-Apostroph. Und da steht auf Seite 627...

Hamwa alles hinter uns. Einfach untergehen lassen, die Leute.

Zur BRD gibts tatsächlich einen Handelsregistereintrag. Das liegt aber ganz einfach daran, dass die BRD natürlich auch als Handelspartner, oder Firmeneigner auftritt. Trotzdem gibt es einige die darin einen Beweis für ihren Unfug sehen.

0
@dataways

Ich hab den irgendwann mal gesehen. Hab mal ein Werk zur Aufklärung der "Reichsbürgerfantasien" gelesen. Hatte knapp 300 Seiten. Da war das drin erwähnt zur Widerlegung von Reichsbürgerargumenten. An irgendeinem Amtsgericht gibts da tatsächlich einen Eintrag.

Aber wie schon gesagt existiert der nur, weil Deutschland auch als Handelspartner und Firmeneigner auftritt.

0
@PissedOfGengar

Du meinst sicherlich die Wirtschaftsauskunftei Dun & Bradstreet. Eine D-U-N-S Nummer ist kein Handelsregistereintrag.

Das Aufklärungswerk kann nur "Vorwärts in die Vergangenheit: Durchblick durch einige "reichsideologische" Nebelwände" von Gerhard Schumacher sein.

3
@dataways

Ja genau das meine ich. Und ich möchte sagen darin war von nem Handelsregistereintrag die Rede.

0
@PissedOfGengar
Zur BRD gibts tatsächlich einen Handelsregistereintrag.

Es gibt einen Handelsregistereintrag der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH, einem Unternehmen in Besitz der Bundesrepublik Deutschland, das Aufgaben für das Bundesfinanzministerium übernimmt.

Die Bundesrepublik Deutschland steht als Staat nirgends im Handelsregister.

4

Mit diesen Leuten brauchst du nichts zu diskutieren ,wer an solche Verschwörungstheorien glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen und der lässt sich auch nicht reinreden, egal wie sehr du es versuchst. Dann bist du nämlich ein schlaf Schaf, hirngewaschen, ungebildet und noch andere Nettigkeiten. 😅 Also mein Rat, ignorieren und auf keine Diskussion einlassen. 😅🙈

immer mehr Leute begegnen mir, die das denken und mir eintrichtern wollen

In was für komischen Kreisen bewegst Du Dich denn - Reichsbürger oder so?

Wie geht ihr damit um, wenn euch jemand sagt, 

Wenn Du Lust darauf hast, ihm seinen Unsinn klarzumachen: Einfach fragen, wie er eine "GmbH" definiert und dann fragen, inwieweit das auf die BRD zu trifft. Und ihm dann sagen, was an seiner Definition alles falsch ist. Z.B. dass die BRD in keinem Handelsregister als Kapitalgesellschaft eingetragen ist. Kann er gerne im Bundesanzeiger online nachprüfen.

Wenn Du keine Lust hast, mit solchen Wirrköpfen zu reden: "Bei aller Sympathie: Ich schätze Dich, aber lass mich bitte mit Deinem Unsinn in Ruhe".

Ich halte mich inzwischen von solchen Leuten fern: Wahnsinnige überzeugt man sowieso nicht, und die nehmen einem mit ihrem Wahn nur Energie. Ich habe sogar den Kontakt zu einem ehemals ganz guten Freund einschlafen lassen.

Im Alltag: Ich meide solche Leute. Denn dieses Reichbürger-Geschwätz ist weder logisch begründet, noch sind solche Menschen für Logik und Fakten irgendwie empfänglich.

Insofern nein: Ich konnte da noch niemanden überzeugen, habe es aber auch nie versucht.

Das Problem bei so etwas ist: Leute, die so etwas verbreiten, sind bereits so tief in Reichsbürger- und Verschwörungsbereichen verstrickt, dass sie auch nicht ohne Weiteres herausfinden. Im Falle des Arbeitskollegen würde ich ihm klar machen, dass er aufhören soll mit dieser Missionierung, dass ich dafür nicht empfänglich bin und wenn er weiterhin mit diesen Verschwörungsmythen ankommt, würde ich mich beim Arbeitgeber beschweren. Denn es ist nicht einzusehen, dass solche Missionierungsversuche auf der Arbeit stattfinden und der Arbeitgeber hat dafür Sorge zu tragen, dass man nicht mit so etwas belästigt wird.

In der Regel diskutieren ich mit solchen Leuten nicht, da die ganz gerne mal persönlich werden und ich keine Lust habe, mich von denen beleidigen zu lassen.

Ganz davon abgesehen kann ich so Deutschlandfeinde nicht ab

Woher ich das weiß:Hobby – Mitglied der JU 🔵⚪🔵

Was möchtest Du wissen?