Ja

ja, selbstverständlich. Es wäre nur von Vorteil, schneller von A nach B zu kommen.

Es gibt kein Verkehrsmittel, welches noch nicht in Unfälle verwickelt wurde - egal, ob Auto, Zug, Flugzeug, Fahrrad, Heissluftballon oder Ä. Trotzdem werden sie immer wieder genutzt - zu recht, denn es gibt keinen Grund, Verkehrsmittel wegen eines Unfalls abzulehnen.

...zur Antwort

Guten Morgen

ein weiser Mann hat mal gesagt "Beamte sind Diener des Volkes - und das Volk sind wir" Ich ergänze das mal mit "Beamte und Politiker"

Das sollten sich die Politiker vor Augen halten, und Beschlüsse im Sinne und zum Wohle des Volkes fassen.

Ein Schritt wäre z. B., unfähige Politiker, welche nur Mist bauen und zum Gespött (auch im Ausland) werden, durch fähige Politiker zu ersetzen. Na ja - der Innenminister hat das zumindest schon wieder mal in Erwägung gezogen, seine Posten endlich aufzugeben.

Parteien sollten eine klare Linie mit wichtigen Programmpunkten verfolgen - kein "dreht sich im Wind" Verhalten an den Tag legen.

Parteien, die intern zerstritten sind, nützen Niemandem. Auch hier muß nach Lösungen gesucht werden.

Parteien, in denen die Rechten ein Mitspracherecht haben, sollten ihre Satzung überdenken.

Ich denke, mit dieser Kurzfassung ist das Wichtigste gesagt, obwohl man darüber eine endlose Abhandlung schreiben könnte.

Schönen Tag euch

...zur Antwort

Bereits Anfang der 30.er Jahre wurde das ILS-System entwickelt, auch wenn es aus heutiger Sicht seinerzeit noch recht eingeschränkt war. Aber diese Hilfsmittel gab es damals schon, wurde in der Zwischenzeit immer weiterentwickelt und modifiziert.

...zur Antwort

Guten Morgen, ihr Lieben

In 30 Minuten ist es wieder so weit, dann beginnt die 5. Jahreszeit = Faschingszeit = Narrenfreiheit = Besäufnisse = Sexorgien

So meine Kurzfassung. Jedem, der daran teilnimmt, sei es auch gegönnt. Ich selbst habe weniger das Verlangen danach, zu teuren Preisen künstlich auf Vergnügen zu machen.

Zur Stadt Köln: Tolle Altstadt, tolle Kneipen, das Schokoladenmuseum, sehenswerte alte Stadtbefestigungen, Rheinufer usw.

Der Kölner Dom gefällt mir von außen sehr. Im Inneren spricht mich da überhaupt nichts an.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.

Allen Karnevalisten einen schönen Start in den Fasching, allen Anderen einen schönen Samstag.

...zur Antwort

Guten Morgen 

spezielles Lieblingsspielzeug hatte ich gar nicht, da es -wann auch immer nur möglich- nach draußen ging, die kleine Welt zu erkunden.

Die Welt erkunden - das ging natürlich besonders gut auf Rollschuhen, zumindest solange es sich um befestigte Wege handelte. Aber ob Asphalt oder Sand, war eigentlich egal, es wurde sich gurchgekämpftl......

Ich erinnere mich auch noch eine ganz einfache Holzeisenbahn, mit der ich gerne gespielt habe, wenn ich nicht nach draußen konnte. Später wurde sie dann durch eine elektrische Carrera-Anlage abgelöst....

Euch einen schönen Tag

...zur Antwort

Warum sollte er in U-Haft sitzen, wenn die Voraussetzungen dafür nicht gegeben sind? Nicht jeder, gegen den ermittelt wird, kommt automatisch in U-Haft. 

Es kann auch durchaus sein, dass hier noch ermittlungstaktische Gründe eine Rolle spielen.

Es gibt also viele Möglichkeiten, weshalb er -möglicherweise bis zur Verhandlung- noch frei ist

Das Strafmaß ist von vielen Faktoren abhängig, die wir hier nicht kennen. Daher wäre es müßig, darüber zu spekulieren.

...zur Antwort

Dann liegt wohl das OK des Gläubigers noch nicht vor, denn erst dann darf das Konto wieder freigegeben werden.

...zur Antwort

Eine Adresse musst du schon angeben, damit die Sendung auch zugestellt werden kann. In der Regel ist es die Rechnungsadresse. Nur wenn die Lieferadresse von der Rechnungsadresse abweicht, musst du das gesondert vermerken.

...zur Antwort

Sicher gibt es das. Da fällt mir z. B. ein (echter) Polizeikommissar ein, welcher auch in einer Fernsehserie mitspielt / mitgespielt hat. Dieser Kommissar hat seinen sicheren Job bei der Polizei aufgegeben und führt heute erfolgreich eine Kneipe.

Ein Cousin gab einen guten Job bei einer Behörde auf und wurde erfolgreicher Segellehrer.

...zur Antwort

Als Beschuldigter brauchst du dich -auch vor Gericht- nicht zum Sachverhalt äußern. Du bist lediglich zu Personalangaben verpflichtet.

Und selbstverständlich hast du das Recht auf Anwesenheit eines Anwalts beim Verhör.

Ist der Beschuldigte noch minderjährig, muß mindestens ein  Elternteil beim Verhör anwesend sein.

...zur Antwort

Guten Morgen,

seit meinem schweren Unfall vor einigen Jahren kann ich dem Winter, Schnee und Eis nichts Positives mehr abgewinnen. Ich bin froh über jeden Tag, den ich unbeschadet überstehe.

Schneefall gab es hier schon im letzten Monat, aber zum Glück ist der Mist noch nicht liegen geblieben - und ich hoffe sehr, dass es noch lange schneefrei bleibt.

Schönen Freitag euch

...zur Antwort

Guten Morgen,

meist fühle ich mich gut bedient, aber es gibt auch durchaus Situationen, in denen ich bedient bin. Das sind dann Menschen, die meinen, etwas Besseres zu sein und andere Menschen arrogant von oben herab behandeln. Und das zieht sich quer durch alle Bereiche.

Ich muss mich mit solchen Menschen nicht umgeben.

Euch einen schönen Donnerstag

...zur Antwort

Ganz sicher nicht, es sei denn, man kann der Airline ein Verschulden nachweisen (dürfte aber recht schwierig sein).

Außerdem sind die Schalter so lange besetzt, bis alle eingecheckt haben. Wenn du nicht (mehr) dran gekommen bist, lag das Problem wohl eher bei dir.

Nicht umsonst wird immer geraten, rechtzeitig am Flughafen zu sein, um genug Spielraum zu haben.

Bei Inlandsflügen sollten es mindestens 1,5 Std, bei Auslandsflügen mindestens 2,5 Std. vor geplantem Abflug sein.

...zur Antwort