Argumente gegen einen Thermomix?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sag deinen Freunden das er ein völlig überteuertes gerät für Leute ist die keine Ahnung vom kochen haben! Die Rezepte sind fragwürdig. Als ich gesehen habe wie Spargel mit hollandaise zubereitet wurde hab ich mir den Bauch vor lachen gehalten... Das Ding kann nix was ich mit einem Topf, rührbesen, Zauberstab und einem Messer genauso hin bekomme. Die Zeitersparnis ist auch ein Witz denn Schälarbeiten bleiben gleich, auch Garzeiten bleiben gleich. Also ist das einzige was schneller geht das zerkleinern der Gemüse, was sich aber wenn du mit dem Messer umgehen kannst, im Sekundenbereich abspielt.. Du kannst nichts vernünftig braten also fallen alle Gerichte die Röststoffe brauchen raus. Die Füllmenge des Topfes ist auch nicht sehr groß ich glaube 1-1.2l Koch da mal Kartoffeln für 4 Personen. Wenn ich schon höre du kannst Puderzucker damit machen.. Klasse 1200€ um Puderzucker zu machen? Nene eine/r meinte mal zu mir "du kannst aber auch Sauce rühren" kein Kommentar..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fhuebschmann
19.06.2016, 18:13

Danke für den Stern

0
Kommentar von fhuebschmann
19.06.2016, 20:59

So da ist wieder der üblich TM Verfechter mit den Standard Phrasen... Zeig mir einen Sternekoch der ihn in der Küche hat und zwar weil er damit arbeitet, und nicht weil er Geld dafür bekommt das er sagt er arbeitet damit! Ich habe gute Beziehungen zu diversen Sterneküchen in Deutschland m! Keiner arbeitet damit, einer meiner ehemaligen Azubi Kollegen arbeitet heute als Chefpatisier im Aqua in Wolfsburg, wurde letztes Jahr zum besten Restaurant Deutschlands und Platz 33 der besten Restaurants der Welt!

Normales Mehl gibt es ohne Zusätze gibt es zu kaufen das muss man garnicht selber machen.

Frischkäse geht ganz einfach mit Milch dem Topf dem Schneebesen und einem Herd. Das Argument fällt auch flach!

Und ich bin Koch ich kann schneller schneiden wie du glaubst, der Unterschied im Gegensatz zum TM ist das ich ordentlich schneide, dafür auch ne Minute länger brauche..

0
Kommentar von fhuebschmann
20.06.2016, 21:55

Ja Frischkäse wird aus Milch gemacht!

0
Kommentar von fhuebschmann
21.06.2016, 15:53

Wie du meinst... Ich lade dich gerne mal zu mir ins Hotel ein dann zeige ich dir wie das unter normalen Bedingungen auf einem Herd hin bekommt..  

0

Ich habe selbst keinen tm aber meine Tochter. Sie hat ihn mir für 14 Tage mal zum Testen ausgeliehen. Alllerdings überzeugt mich das Teil nicht. Kuchenteig geht zwar superschnell rühren, das schafft meine Küchenmaschine nicht so schnell. Allerdings bekommt man den Teig aus dem Tm der Messer wegen wesentlich schlechter rausgekratzt als aus ner Rührschüssel. Gemüsesuppe ging auch fix geschnippelt, allerdings schnippelt mein Mixer (Blender) genauso schnell. Was mir auch nicht gefällt ist, dass man in den Tm nicht gut rein schauen kann während des Kochens und mit dem Spatel quasi im Dunkel herum fuhrwerken muss. Da wäre ein grosser durchsichtiger Deckel besser. Eis machen geht auch, ist aber seeeehr laut, gefällt mir nicht. Körner mahlen ebenso, aber wozu selber Mehl oder Puderzucker mahlen, das kaufe ich lieber fertig. Braten und Schnitzel kann man auch nicht machen. Bei uns gibts Fleisch nur gebraten. Gerichte, bei denen mal viel rühren muss, gibts bei uns ausser Suppe nicht und Gedünstetes auch nicht. Puddingkram, Griessbrei, Milchreis o.ä. auch nicht. Marmelade kochen könnte ich mir vorstellen. Oder auch Dampfnudeln im Varoma. Das mache ich im Topf mit Dampfeinsatz aber genau so schnell. Schwere Hefeteige rührt die Küchenmaschine besser. Brot backe ich im Brotbackautomat, Reis koche ich im Reiskocher, Smothies macht der Smoothie-Maker. Und einen gehäckselten Rohkostsalat brauche ich gar nicht auf den Tisch bringen. Sieht aus wie Hasenfutter. Das Auge isst halt mit und Gurken und Radieschen in Scheiben, Möhren in feinen Stifte etc. das kann die Küchenmaschine mit den entsprechenden Raspelscheiben besser oder ich nehme einfach den V-Hobel, je nach Menge. Weil ich schon alle Küchengeräte habe, lohnt sich für mich diese teure Anschaffung definitiv nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
23.06.2016, 21:39

Hast du dir gerade mal überlegt wie viele Maschinen du aufgezählt hast?

  • Brotbackautomat
  • Reiskocher
  • Smoothie-Maker
  • Küchenmaschine
  • Topf mit Dampfeinsatz

Körner sind selbst gemahlen sehr viel besser als fertig gekaufte, wo die Luft schon lange an das Mehl kommt. 

Dann  nehmen die ganz schön viel Platz in der Küche ein. Holst du den Smoothiemakter täglich hervor? Bei mir gibt es fast täglich einen gesunden Smoothie mit viel frischem Obst.  

Teig fällt leicht aus den tm, wenn du ihn überkopf hälst und leicht am Rad drehst. Gib deiner Tochter mal den Rat. 

Wie oft schnibbelst du denn Salat und bietest Rohkost an? Täglich? Da nehme ich das etwas schlechtere Erscheinungsbild schon in Kauf, wenn ich dafür frische Kost bekomme. 

Glückwunsch, dass deine Tochter sich zum Kauf entschlossen hat. Meine beiden Kinder (m 23 +w25) haben auch einen und würden den nicht wieder hergeben. 

1

Mit einem Thermomix sparst hauptsächlich Zeit und Platz, ohne den sparst erstmal Geld.

Wenn Du zu den Menschen gehörst, die sich ausgiebig Zeit nehmen in ihrer großen Küche, für die es ein Genuss ist, Essen vorzubereiten und anschließend ausgiebig sauber zu machen, brauchst keinen Thermomix.

Solltest einen geschenkt bekommen mit allem Zubehör, übernehme ich ihn gerne. Mir ist der einfach zu teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut, zu klein für 4 Personen-Haushalt, Stromfresser, der neue kann in die Luft fliegen und bei einem Stromausfall kommt man nicht mehr an sein gekochtes Essen ran. Haha.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
20.06.2016, 19:57

genau, haha auf deine Antwort.

4 Personen ist kein Problem. Nur eine Kochstelle und nicht 3, wenn du den Herd benutzt. 

Smoothies werden so was von lecker. Kinder lieben dieses Obst. 

0

Ich hab einen, leider sehr häufig defekt. Hab manchmal schon Angst ihn anzumachen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
20.06.2016, 20:01

dann würde ich auf Wandlung pochen. 

0

Das Ding ist sehr teuer. Ich habe auch keinen, und werde mir, weil ich das Geld für anderes brauche, auch keinen kaufen. Ich kann allerdings auch kochen und brauche daher keinen.

(Ich gebe allerdings zu, wenn mir jemand einen schenken würde, würde ich nicht nein sagen. ;-) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es auch nichts gegen zu sagen. Ich finde das Gerät total genial. Aber du musst es ja nicht kaufen, wenn er dir zu teuer ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich hab auch nicht so ein Teil, und komme auch prima ohne aus.

Du brauchst gar keine Argumente, Du willst einfach nicht!!

Klar und deutlich Nein sagen, und auch, das es Dich nervt!

Und damit Punkt!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt halt keine Argumente dagegen. hahahaha ;-D

Also ich habe einen und finde ihn toll. Aber ich würde nie auf die Idee kommen, den anderen gegen ihren Willen aufschwatzen zu wollen. Schon alleine wegen des Preises fände ich das unanständig. Und wenn alle das gleiche toll finden würden, wäre es ja auch langweilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die fähigkeit, selbst kochen zu können und nicht auf derart minderbemittelte geräte angewiesen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
20.06.2016, 19:59

Auch ich kann sehr gut kochen, nur mit dem TM geht es einfacher und das Ergebnis ist einfach super. 

0

hmmmmm, wie wäre es mit  der Antwort: ich fahr lieber Fiat als nen Porsche ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?