Wie frage ich meine Mama nach der Pille?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich hatte meinen Töchtern gesagt, dass sie mir sagen sollen, wenn sie meinen, dass sie die Pille wollen, weil es mit ihrem Freund was Ernstes ist.

Du brauchst aber auch nicht unbedingt deiner Mutter darum bitten, sondern brauchst im Grunde nur deine Versichertenkarte. Dann kannst du auch alleine gehen.

Wenn du sie doch fragen willst, einfach klar und kurz. "Mama, ich hab einen festen Freund und möchte gern die Pille zur Verhütung."

Wenn du die Pille dann hast, ist dein Freund aber nicht aus seiner Verantwortung raus. Du solltest bei ihm auf Kondomen bestehen.

TonsOfFun 11.07.2017, 14:17

Bist ne ganz coole Mom.

0
Nashota 11.07.2017, 14:18
@TonsOfFun

Danke. Aber ich denke, das ist was Selbstverständliches.

1

Du kannst auch so zu Frauenarzt gehen und sie dir verschreiben lassen, das machen die mitunter schon ab 14. 

Wenn du es ihr sagen willst, dann sag es ihr einfach. 

Ich wäre als Mutter keinesfalls sauer wenn meine Tochter mir erzählt das sie Verhüten will, ganz im Gegenteil! Ich wäre stolz das sie vernünftig ist. 

Wenn du ihr das nciht sagen willst, erzähl ihr du nimmst es gegen Beschwerden bei deiner Periode, Bauchkrämpfe, Verdauungsprobleme, PMS und so weiter.

Mit 16 kannst du auch allein zum Frauenarzt gehen für die Pille, wenn du es möchtest. Du kannst dich natürlich deiner Mutter anvertrauen.

Tamtamy 11.07.2017, 14:06

Dieser Meinung schließe ich mich an.

1

wenn du dein aktives Sexualleben beginnen möchtest, sprich sie direkt an, ihrer Zeit hat sie die Pille auch eingenommen, also sie kann dich gut beraten

HelpfulMasked 11.07.2017, 14:14

ihrer Zeit hat sie die Pille auch eingenommen,

Woher willst du das wissen?

0
TonsOfFun 11.07.2017, 14:17
@HelpfulMasked

Woher willst du das wissen?

Die beiden kennen sich persönlich und ihre Mütter auch.

0

Ich hab meiner gesagt, dass ich unter extremen Magenkrämpfen während meiner Periode leide (was auch stimmt), dann war ich beim Fauenarzt & er sagte die Pille würde dagegen helfen. Also hab ich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

TonsOfFun 11.07.2017, 14:16

Freut mich für dich, dass es dir besser geht.

0

Dafür brauchst du deine Mutter nicht....die bekommst du nach ner Untersuchung und Beratung beim Frauenarzt auch so

Geh zum Frauenarzt, lass sie dir verschreiben, geh zur Apotheke. Deine Mutter wird dir sicherlich nicht ihre eigene Packung zur Verfügung stellen.

Überleg dir das gut, die hat erhebliche Nebenwirkungen, vor allem wenn man noch so jung ist. Wenn du das Risiko eingehen willst und ihr wirklich nicht anders verhüten wollt geh selbst zum Arzt. Die meisten verschreiben sowas recht locker weil sie damit sehr gut verdienen...

TonsOfFun 11.07.2017, 14:38

Nebenwirkung ohne Pille: Baby.

Ne, ich weiß du meinst es gut - aber ich mein ja nur :D

0

Ganz direkt. Sag Ihr, dass Du erste Erfahrungen sammeln und dann wird sie schon zustimmen. Schliesslich will sie ja sicher keine 16 jährige Schwangere zuhause haben.

Zusätzlich solltest Du Dich aber auch mit Kondomen schützen. Es gibt ja nicht nur die Gefahr der Schwangerschaft.

Ich würde mich freuen, wenn meine Tochter mich danach fragt, weil:

1. Zeigt es das vertrauen
2. Wäre ich weniger besorgt, da ich weiss, dass sie sich mit Verhütung beschäftigt.

Also, nur Mut!

Ich denke eher wenige Mädchen fragen ihre Eltern nach der Pille. Unter 16 brauchst du dafür die Einverständnis der Eltern aber alle Mädchen die ich kenne, haben falls sie unter 16 waren einfach auf Kondome zurück gegriffen.

Da du jetzt aber 16 bist, kannst du einfach zum Frauenarzt gehen und sie dir verschreiben lassen. Dein Arzt darf es auch nicht deiner Mutter sagen, da er an die Schweigepflicht gebunden ist. Ob du deinen Eltern etwas über dein Sexleben erzählst liegt an dir, aber für die Pille brauchst du deine Eltern nicht mehr.

RobertLiebling 11.07.2017, 14:47

Dein Arzt darf es auch nicht deiner Mutter sagen, da er an die Schweigepflicht gebunden ist.

Das ist nur eingeschränkt richtig. Ist die Fragestellerin über ihre Eltern privat krankenversichert, geht die Diagnose und Details der Behandlung aus der Rechnung hervor. Vom Privatrezept ganz zu schweigen.

Bei GKV-Patienten hast Du Recht.

2
1234blume1234 11.07.2017, 23:44

Falsch, man braucht unter 16 nicht die Erlaubnis der Eltern

0
RelentlessAvos 12.07.2017, 11:15
@1234blume1234

Das kommt eigentlich darauf an. Der Arzt kann durchaus eine Einwilligung der Eltern verlangen.

0

Denk immer daran, dass deine mutter auch vor diese Entscheidung war, also, geh bittte zu deine mutter und sage es einfach.

loema 11.07.2017, 14:06

Nicht alle Muttis haben die Pille genommen oder nehmen sie.

1

Einfach ehrlich sein und sagen das du die gerne nehmen möchtest. Danach kannst du mit deiner mom immer noch diskutieren wie warum usw. Da kommst du so oder so nicht dran vorbei

geh und lass sie dir verschreiben ... kannst ja auch beschwerden mit deiner Regel haben ... warum du sie wirklich verschreiben lässt musst ihnen ja nicht erzählen

Also ich bin damals einfach allein zum Frauenarzt gegangen und habe vorher nicht mit einen Eltern darüber gesprochen.

Du sagst, dass es evenutell zu besserer Haut führen kann :) 

loema 11.07.2017, 14:05

Das tun nicht alle Pillenarten.
Und hoffentlich ist das kein Grund zum Verschreiben.

2

Haus- oder Frauenarztin fragen!

Was möchtest Du wissen?