Werden Hunde aggressiv wenn sie rot sehen?

15 Antworten

"Hunde sehen Farben etwas mehr in Richtung Ultraviolett, dadurch dass ihnen der Rezeptor für Rot fehlt, endet bei ihnen das Farbensehen bei Gelb"

also ich habe mal gehört, dass es eine "farblehre" bei hunden gibt diese besagt, dass rottöne (oder auch pink etc.) eine gewisse unruhe in hunde auslöst, hundetrainer empfehlen auch öfters leinen und farben in dunkleren farben wie blau schwarz usw ;)

Ein anderer Hund vom Tierheim hat jedoch eine knallrote Leine und dem macht das gar nichts aus

1

Nein Weder Hunde noch Stiere erkennen die Farbe Rot. Hunde können zwar Farben erkennen sind aber rot grün blind. Einige Hunde mögen hüte oder Uniformen nicht so sehr. Auch entscheidet oft die Nase bzw der geruch wie sie reagieren. Auch Stiere reagieren nicht auf die Farbe. Es ist die wedelnde Bewegung des Tuches die sie reizt 

Markieren auch Welpen indem sie das Bein heben?

Ich habe von einer Züchterin und einer Pflegestelle gehört, dass die männlichen Welpen dort (9 Wochen alt bei der Züchterin bzw. 7 Wochen alt bei der Pflegestelle) das Beinchen heben und teilweise nach dem Pinkeln auch scharren.

Die beiden Hunde, die bei mir als Welpen eingezogen sind haben erst viel später das Bein gehoben und einer scharrt auch heute nur selten.

Meine Frage ist: Machen die Welpen das bewusst also um zu markieren oder haben sie sich das von den anderen Hunden die auf der Pflegestelle/bei der Züchterin leben abgeguckt? Kann es sein, dass so junge Rüden schon markieren?

...zur Frage

Welche dieser Hunderassen ist am gesundheitlich am Besten dran?

Guten Morgen,

leider sind die meisten Hunderassen ja total verzüchtet und haben viele potentielle Erbkrankheiten.

Ich möchte mir in ein paar Jahren auch einen Hund kaufen, eben dann, wenn meine Lebenslage sicher ist und ich mit dem Studium fertig bin.

Höchstwahrscheinlich werde ich in Zukunft mein Leben als Försterin verbringen. Sollte das nicht der Fall sein, dann als Pferdewirtin.

Ich habe Erfahrung mit Hunden.

Ich möchte später entweder einen Hund, der mir bei der Jagd helfen kann oder einen Hund, der auch mal auf Haus und Hof aufpassen kann und auch für die Familie gut ist.

Daher habe ich hier mal ein paar Rassen ausgewählt. Ich weiß über keinen der Hunde besonders viel, also klärt mich bitte auf, wenn ich etwas falsch verstanden habe:

Jagd: Irish Setter, Rhodesian Ridgeback, Deutsch Kurzhaar, Weimaraner

Hof und Haus und Familie: Deutscher Schäferhund (Leistungslinie), Dobermann, Deutsche Dogge, Riesenschnauzer, Königspudel (eher nur Familie)

Sind darunter Rassen, die ihr mir abraten würdet? Wie sieht es mit der Gesundheit aus (zumindest beim Dobermann recht miserabel, oder?)?

Ich habe Erfahrung mit Hundeerziehung und Tiererziehung im allgemeinen. Ich habe Zeit, Geld und Platz. Momentan habe ich Ziegen, eine Katze und kümmere mich um ein fremdes Pferd.

Ein Hund sollte mich am besten zum Stall/zurück begleiten können, Reitbegleitung wäre ganz nett muss aber nicht. Ich bin den ganzen Tag draußen, der Hund sollte dabei gerne immer an meiner Seite sein. Aber wie gesagt, ich muss erst mal schauen, was dann nach dem Studium so auf mich zu kommt. Der Hund wäre jedenfalls nicht längere Zeit alleine. Falls das der Falls sein sollte kaufe ich mir keinen Hund, aber ich denke nicht, dass das so sein wird.

Würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen :D

...zur Frage

14wöchiger Welpe zeigt Aggressionen. Was genau soll ich davon halten?

Also unser Welpe (Schweizer Schäferhund) ist generell sehr aktiv, lebhaft und auch frech und draufgängerisch. Wir gehen regelmäßig in die Welpenschule wo er sehr gern mit seinen Artgenossen spielt.

Deshalb kann ich mir die Situation soeben auch nicht wirklich erklären: Während unseres Spaziergangs treffen wir einen jungen Mann mit einem Husky Welpen. Ich bin mir nicht ganz sicher, glaube jedoch dass ich den Kerl von der Grundschule her kenne, wo er zu den frechesten und gemeinsten Typen der ganzen Schule gehört hat (das war 5.+6. Klasse, also mit 11-12 Jahren). Also jedenfalls war der Husky absolut friedlich, mein Welpe anfangs auch, dann hab ich wenig mit dem Kerl geredet - und plötzlich springt mein Hund ohne jede Vorwarnung hoch in die Luft, zieht fest an der Leine, bellt und knurrt tief aus der Brust heraus.

Ich war erstmal schockiert, hab ihn dann schnell mit Leckerlis vom Husky weggelockt und bin weitergegangen.

Er war vorher noch nie aggressiv und wie gesagt er spielt für sein Leben gern mit anderen Welpen, deshalb bezweifle ich dass sich seine Aggression gegen den Husky gerichtet hat sondern wohl eher gegen den Typen(weil der vermutlich ein schlechter Mensch ist - ich kann's mir nicht anders erklären.)

Trotzdem darf er auf keinen Fall angreifen wollen!!! Okay er ist sehr aufmüpfig und frech aber aggressiv ist was ganz anderes und geht gar nicht!!! Wie beurteilt ihr die Situation? Und wie soll ich mich am besten verhalten wenn er sich wieder so äußert? Soll ich es dem Trainer morgen in der Welpenschule erzählen? Kann man in dem Alter schon bestimmen ob ein Hund später als Erwachsener ein aggressives Wesen haben wird?

Hoffe auf hilfreiche Antworten, LG

...zur Frage

Mein Hund hätte vorhin eine Rauferei, wächst diese Wunde von alleine wieder zusammen?

guten Tag meine liebe Community .. mein Hündin inka hatte vor ca 2 Stunden eine rauferei mit dem Nachbars Hund. Ich persönlich war nicht dabei, ich kam nach Hause und sah meine Schwester nur komplett am heulen, das Tshirt mit Blut voll geschmiert was von inka stammt.

naja auf jeden Fall hab ich sie gefragt was passiert ist und dann meinte sie das war der Nachbars Hund und die Frau war dabei ist aber einfach mit dem weiter gefahren. Nicht das es schon dreist genug ist einfach weiter zu fahren 😡 ich war gerade nochmal dort, anscheinden ist keiner da oder sie möchte die Tür nicht auf machen. Egal zum Glück wohnt sie gegen über und weg laufen kann sie nicht.

jetzt geht es aber um inka .. die arme hat eine biss Spur an der Seite wie man auf dem Bild sieht .. meine Frage dazu, wächst diese Wunde von alleine wieder zusammen ? Wir wollen und müssen so oder so zum Tierarzt morgen dann. Heute Bzw. Gerade konnten wir kein mehr finden :(

dann das schlimme man sieht das 2 Zähne die Schneidezähne komplett verbogen sind .. das macht uns am meisten Angst .. das ist einfach nach vorne/oben geklappt wie man auf dem Bild sieht. Es sieht einfach echt schlimm aus. Ich würde gerne mehr Fotos zeigen, jedoch kann ich irgendwie nur eins hochladen. Sie zeigt auch nicht wirklich schmerzen, sie wedelt mit dem Schwanz und essen Tut sie auch aber sie zuckt dann manchmal zusammen oder dann sieht man das es ihr weh tut wenn sie vorne kaut, hinten geht.

ein bekannter vorhin sagte der Tierarzt wird ihr die Zähne entfernen müssen wenn wir dahin gehen. Das wollen wir aber nicht 🤧😪😪

dann meinte ein Freund noch : naja .. es kann sich auch nach paar Tagen Entzünden und ihr dann noch mehr weh tun .. wo wissen nicht was wir machen sollen. Aber zum Tierarzt werden wir morgen auf jeden Fall gehen ..die Arme soll nicht ihre Zähne verlieren :( es sieht aber so schlimm aus .. habt ihr ein Rat ..

...zur Frage

Wie muss man gegen Beleidigungen vorgehen?

Ich war heute morgen mit meinem Vater vor unserer Haustüre auf der Terasse. Eine Frau kam mit Ihren vier Hunden spazieren.

Eines der Hunde kam auf unsere Wiese direkt neben den Sandkasten meines Sohnes und wollte seinen Kot ablegen.

Daraufhin wollte mein Vater den Hund wegscheuchen, hatte aber dann doch angst weil der Hund aggressiv wurde und ging ein Schritt zurück. Währenddessen ging die Frau einfach weiter und ignorierte die Rufe meines Vaters.

Mein Vater wurde sauer und ging in Richtung der Frau und meinte :" Hören Sie schlecht? Ihr Hund hat ihr auf unsere Wiese drauf gekackt wollen Sie das nicht wegmachen ? " Wieder keine Reaktion.

Mein Vater wurde sauer und machte Fotos. Die Frau bemerkte dies und kam auf meinen Vater zu und beleidigte uns und sagte :" Ihr scheiß Ausländer! Wie ihr euch alle Verhält! Und wehe du schlägst mich noch einmal dann kannst du 500 Euro Strafe bezahlen!! Von dem machte mein Vater natürlich auch Videos. (Er weiß, das so etwas Verboten ist, wollte es aber irgendwie beweisen, hat er auch der Polizei erklärt)

Letztendlich wurde ich sauer und rief zurück dass sie sich beruhigen solle und wie keine scheiß Ausländer sind, den deutschen Pass haben und dass sie uns so nicht beleidigen dürfe und dass sie die jenige ist die sich gegen das Deutsche Recht verhält.

Mein Vater rufte die Polizei, diese kam auch und hat sich beide Seiten angehört und wir haben eine Anzeige wegen Beleidigung gestellt. Die Polizei scheint auf unserer Seite zu sein.

Meine Frage nun: Wie sieht so ein Prozess aus?Welche Strafe kriegt die Gegnerin? Wie viel Schnerzensgeld wird mein Vater von der Gegnerin kriegen? Wie lange dauert so ein Prozess?

Vielen dank im Voraus !

...zur Frage

Welche Kräuter kann und darf mein Hund essen?

Hallo, wir haben einen kleinen Kräutergarten mit Thymian, Majoran, Basilikum, Rosmarin, Oregano und Schnittlauch. Gibt etwas was mein Hund davon nicht essen darf oder sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?