Da fehlen noch viele Hintergrund Infos.

Gestern haben wir Post von der Vermietung bekommen ,wo wir aufgefordert werden ,ein Rassenpass ,Steuernachweis und ein Bild von unserem Hund vorzeigen müssen

Den Pass verstehe ich noch, und einen Rassenachweis, aber dem Vermieter geht es nichts an ob ihr Steuern zahlt.

Welche Rasse wurde im Pass vermerkt? Wo ist der Hund her? Ist die Haltung schriftlich genehmigt? Vorallem habt ihr eine Haltungserlaubnis für euren Listenhund?Soweit ich weiss IST in SL die Liste.

Hat euer Hund eine Begleithundeprüfung? Positiven Wesenstest? Falls ja ein super Pluspunkt.

...zur Antwort

Um Deine Frage zu beantworten, muss man nur die Lebensweise von wild lebenden Wölfen durch lesen.

Ein Wolfsrudel besteht aus zwei Elterntieren, dem Wurf vom Vorjahr (den Jungwölfen) und dem aktuellen Wurf. Manchmal werden fremde Wölfe aufgenommen oder es sind zwei Fähen (weiblicher Wolf) die für Nachkommen sorgen. Im Grunde ist das ein reiner Familienverband.

Das ganze Rudel Papa Wolf und sein Nachwuchs vom Vorjahr Jagd nur für die Wölfin und deren Nachwuchs. In einem Rudel haben definitiv die Mädels die Hosen an.

Man kann sich auch mal selber bilden und lesen oder sich mal eine Dokumentation anschauen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wolf

...zur Antwort

Diesen Text habe ich aus einer Facebook Gruppe darf kopiert werden.

Lustig geschrieben leider mit ernsten Hintergrund und ich hoffe das lesen hier zukünftige Vermehrer und überlegen es sich zweimal.

Achtung langer Text... aufmerksam lesen ;)

Ich suche einen Deckrüden. :) 🐕

Untersuchungen sind mir nicht so wichtig, ich möchte eh nur einen Wurf von meiner Hündin. 🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐶

Am Liebsten hätte ich einen blue merle mit blauen Augen. Viel weiß wäre schön, die gefallen mir am Besten 😍😍

Er sollte freundlich sein, gesund und möglichst ohne Hütetrieb. 

Meine Hündin ist ebenfalls gesund und total toll und einmalig vom Charakter. 😍😍

.

.

.

Wer sagt das nicht von seinem Hund??

Haben wir nicht alle jeweils den Besten, Schönsten, ect. Hund?

Ich will gar nicht groß anfangen von wichtigen Untersuchungen und Vererbung von Gendefekten zu schreiben, das würde tatsächlich zu weit führen an dieser Stelle.

Auch bei "nur einmal", mit oder ohne Papieren (aber keine Ahnung von Geburten), sollte klar sein, dass Gesundheitsauswertungen wichtig sind um möglichst gesunden Nachwuchs zu bekommen.

Man hat nie Garantie auf völlig gesunden Nachwuchs, aber bei einigen Dingen kann man anhand Genuntersuchungen sicherstellen, dass DARAN, die Hunde nicht erkranken.

Aber ich schweife ab, darauf wollte ich nicht hinaus.

Was man aber tun kann, wenn man schon alles nicht beherzigt, ist:

Man kann sich VORBEREITEN.

Von:

Was beachte ich in der Trächtigkeit?

Wie erkenne ich den Geburtsbeginn? 

Was gibt es für Komplikationen? 

WAS MACHE ICH WENN DIESE EINTREFFEN!!!!

Was benötige ich für Geburt und ggf. Flaschenaufzucht?

...

Ich sorge dafür, das ich KOMPETENTE Menschen Tag und Nacht erreichen kann (Tierarzt/ Züchter)!!

Und man lässt seine Hündin nicht allein und nimmt sich gefälligst frei oder sorgt dafür das jemand (der der Hündin gut bekannt ist), da ist... BESONDERS wenn es eine Erstgebärende ist!!

Ich merke schon, dass mein Blutdruck steigt 🙈

Ich komme jetzt zu einem Beispiel, der mir die Zehnägel aufrollen und mein Verlangen steigen lässt zu gleich besagter Dame zu fahren um sie kräftig zu schütteln!! 😤

Kommen wir jetzt zu besagter Dame und nenne sie mal Gisela. 👩🏼

Gisela hat besagte tolle Hündin, die uuuuuunbedingt süße Babys haben soll.

Gesagt, getan- Date ist organisiert und die Hündchen hatte Spaß ❤ 💕💞

Gisela freut sich. 

Kleine Hundebabys sind ja sooooo süüüüß! 😍 

Das wird ne tolle Zeit 😊 🍼🍼

Nun steht Giselas Hund kurz vorm errechneten Termin und Gisela muss sich noch vorbereiten. 

Da sie selber keinen Plan hat, fragt sie in der Aussie Gruppe- schien ihr am logischsten. 🖒

Nun war die Gruppe " not amused" über ihren schönen Plan von Welpen. 😱

Gisela war ensetzt über die Reaktion, die ihrem Plan entgegengebracht wurde und kehrte den Besserwissern den Rücken... dann rockt sie das eben alleine- so schwierig ist das sicher nicht.❗

Zum Glück hatte sie durch die Gruppe wenigstens eine Züchterin, die ihr mit Rat beistehen wollte. 👏

.

.

.

Gisela ist ganz aufgeregt... die Welpen kommen.

Nach über 1,5 Stunden Presswehen (!) Kommt Nummero Uno. ⏱ 

Oje.. der atmet aber komisch. Schnell Video machen und der netten Züchterin schicken. 🎥

Ihre Ratschläge sind ja ganz nett, aber ich versuche erstmal mein Ding. 

Wozu hat Frau schließlich ihren natürlichen Mutterintstinkt? 🤰

Nach Nr.2 und 3. ist erstmal Abendbrot angesagt- ohne Mampf, kein Kampf, gell? 😁

🍞🍗🍖🧀🍔

Mama macht das schon, also wird erstmal Abendbrot gegessen.

Das tat gut... nun kanns weitergehen :)

Ups, Nr. 4 ist ohne uns gelandet, ein kleines Würmchen- nur 200g.

Das wird schon kleine Erbse.

Weiter geht's... Nummer 7 hat ordentlich Fruchtwasser geschluckt unt knackt nun beim Atmen... die Züchtern erwähnte das dies nicht gut ist. 🤔

Ich weiß zwar nicht ob ich alles richtig mache, aber ich geb mein Bestes denkt Gisela sich. 💪🏼

Kleine Erbse möchte immernoch nicht trinken... die Großen sind auch doof, die drängeln die Erbse weg. 😠

So langsam bin ich müde. 8 Zwerge sind da. 

Erbse und Nummer 7 nehme ich besser zu mir ins Bett und halte sie warm. 🛌

Erbse will immer noch nicht die Zitze, obwohl ich sie ranhalte und mit Fläschchen klappt es nich so recht. Hab ich mir schon etwas einfacher vorgestellt. 😅

Morgen sieht es sicher besser aus. 

Ich muss bis Mittwoch wegfahren, aber dann muss mein Mann halt mal ran- der kann sich auch mal nützlich machen. 🤗

Erbse bringt er einfach zur Nachbarin, die hatte schonmal eine Flaschenaufzucht und Abends kann sie wieder zur Mama.

Supi, alles geritzt- man muss sich nur richtig organisieren!

 

Bis Montag, wenn er wieder arbeiten muss hat sich das sicher eingependelt und ansonsten bin ich Mittwoch ja wieder da. 😊😊

Der Züchterin passt es nicht, aber das ist mir egal- meine Nachbarin bekommt das hin- ist ja nicht die 1. Aufzucht.

 

Das die Züchter immer so tun müssen, als ob nur sie das richtig machen können! 🤦🏽

Ich werde es ihr schon zeigen.

.

.

.

.

Das ist keine Geschichte sondern Wirklichkeit und wahre Begebenheit!

Mir blutet das Herz und helfender Züchterin ebenfalls. 💔

Im Schlimmsten Fall müssen Erbse und Nr. 7 ihr Leben lassen. 😢

Wenn dieser Beitrag nur EINEN davon abhält es ebenso zu machen oder Wenigstens sich rechtszeitig informiert und vorbereitet, sich kompetente Menschen zur Seite holt, dann hat dieser Post seinen Zweck erfüllt.

Bitte seid keine Gisela!!

Daumen sind gedrückt für Erbse und Nr.7. 🍀🍀🍀

Danke für eure Zeit.

Rechtschreibfehler dürfen behalten werden. ;)

...zur Antwort

Verstehe ich nicht ganz du holst dir einen Hund und siehst in lasnge Zeit nicht mehr?

Wo ist der Hund derzeit?

...zur Antwort

Welpen fangen erst an ihre Blasen und Darmmuskulatur zu kontrollieren, wenn sie ca. 16 Wochen alt sind.

Sei froh das sie sich so wunderbar meldet, meiner hat das auch getan. Irgendwann hat er durch geschlafen bis 6 Uhr. Geduld und weiter so.

...zur Antwort

Geht doch mit dem Hund nicht auf den Hof sondern, um das Haus herum, dort sind doch sicher grünstreifen oder Wiesen.

...zur Antwort

Also bei Augen Sachen frage ich nicht irgend welche Laien im Netz die mal eben so behaupten das ist nichts schlimmes.

Geh zum Tierarzt und lass auch den Augeninnendruck kontrollieren. Wie eine geplatze Ader sieht das nicht aus.

...zur Antwort

Ließ die Hundehalterverordnung von eurem Bundesland/Stadt/Gemeinde dort steht das genaustens beschrieben.

Ich dachte du suchst noch einen?! Vor über einer Stunde hast du noch nach einem gesucht, wie kommt es das die besagte. Tierheimhündin urplötzlich schon eingezogen ist? Bzw. mit einem jahr den Wesenstest bestanden hat, ich meine das ist erst mit 16 Monaten der fall.

...zur Antwort

Warum bist du als Freundin vor Ort und fummelst da rum? Die Hündin sollte mit ihrem Nachwuchs in gewöhnter Umgebung sein mit Ihren Menschen. Jeder Besuch kann gefährlich sogar tödlich sein für die Welpen.

...zur Antwort

Du fühlst dich gekränkt? So wie du das Verhalten vom Hund beschreibst scheint da einiges schief gelaufen zu sein, evtl. auch unbewusst, kann ich aber kaum glauben bei den massiven Meide und Angstverhalten.

Dir kann niemand helfen hier im Netz dazu muss man den alltäglichen Umgang mit Deinem Hund sehen.

...zur Antwort

Beißhemmung bei bringen und sich mit der Körpersprache von Hunden GANZ dringend beschäftigen.

Wenn ich ihm dann Aus sage ignoriert der mich entweder oder läuft ganz schnell in sein Körbchen und guckt ganz schuldig

Ein Abbruchkommando muss genauso erlernt werden wie ein Sitz oder Platz oder das Rückrufkommando. Und das er in sein Körbchen rennt und "schuldig" guckt ist ein Beschwichtigungssignal, er möchte weitere Konflikte meiden und dich beschwichtigen.

Du verstehst deinen Hund nicht und er nicht was du von ihm möchtest.

...zur Antwort

Bleib doch mal bei einem Account warum das ständige wechseln?

Warum möchtest du dir nicht mal einen Trainer zur Seite ziehen? Gerade wenn das Problem schon so lange besteht? In einer anderen Frage habe ich dir das schon geraten, und deine Antwort darauf war, die Hundeschule ist nur 5 Minuten von dir! Dann geh doch auch mal hin oder lass einen Trainer nach Hause kommen und lass dir helfen,so das du einen unweltsicheren und erzogenen Hund hast, mit dem du auch umgehen kannst.

https://www.trainieren-statt-dominieren.de/unterstuetzer

...zur Antwort

Der Tierschutz macht da mal überhaupt nichts das zuständige Veterinäramt ist dafür zuständig.

...zur Antwort

Weil der andere Hund sich erschreckt hat, kam die Polizei? Wegen sowas kommt meine Polizei.

...zur Antwort

Würdest du ein Nagetier, auch Fleischig ernähren und völlig artenfremd, weil du das für richtig hältst?

...zur Antwort

Wenn Sie den Hund hat impfen lassen lässt sich das auch ohne Impfpass herausfinden.

Frag sie nach dem Tierarzt wo sie immer hin gegangen ist. Dieser hat die Akte vom Hund, und kann alles nach vollziehen.

...zur Antwort
Welche Möglichkeiten habe ich?

Was für Belege hast du, was beweist das es dein Hund ist?

Meine Freundin, hat ohne mein Wissen sich bei Behörden als Besitzer und Halter meines Hundes ausgegeben

Wo bitte hat sie den Hund angemeldet? Wenn jemand Steuern zahlt, macht das niemanden zu dem Besitzer/Eigentümer.

Da es ja dein Hund ist wie du sagst, muss er ja ebenso angemeldet sein, heisst er wurde doppelt registriert. Sehr seltsam deine Geschichte.

...zur Antwort