Erfahrung vizsla,Weimaraner,Dalmatiner?

5 Antworten

Der Vizla und der Weimaraner sind Vorstehhunde und gehören jagdlich geführt. oder zumindest von Leuten, die mit hochspezialisierten Jagdhunden umgehen und denen auch was bieten können. Der Dalmatiner hat auch Jagdtrieb, ist aber eher als Begleithund gezüchtet worden. Fürs Büro ist der am besten geeignet.

Ich hab seit langem immer wieder Jagdhunde, die aus dem Ruder gelaufen sind, wegen falscher Haltung oder die nicht 100% reinrassig waren und deshalb irgendwie aussortiert wurden. . Z.Zt hab ich u.a. nen hochnervösen Pointer, beim Tierschutz abgegeben, weil er nicht allein bleiben konnte und weil er - oh Wunder - in Wald und Wiese immer "abgehauen" ist. Ich würde niemandem einen hochgezüchteten Jagdhund empfehlen, der nicht wirklich die Fähigkeiten dieser Hunde einschätzen und ausschöpfen kann.

ich kenne das zu gut wir hatten früher einen Mischling aus Spanien welcher einen extremen jagdtrieb hatte, das ganze war über eine Hilfsorganisation, damals war ich klein vielleicht hab ich das extremer in Erinnerung aber wir waren teilweise 6h am tag draußen laufen oder auch joggen und er war immer noch unterfordert und eben das will ich nicht das das wieder passiert. ich kann unter der Woche ca 3-4h raus länger funktioniert das nicht, daher auch die frage. Dankeschön für die info:)

2
@DreamCoreify

Bei diesen Jagdhunden geht es nicht um die Dauer, sondern um die Quälität! Das sind Nasenhunde, die das Wild durch die Luft wittern und anzeigen/pointen/vorstehen. Sie zeigen durch die Körperhaltung die genaue Richtung und die ungefähre Entfernung des Wildes an. Die haben Hochleistungsnasen. Mit laufen sind diese Nasen nicht richtig beschäftigt. Mit denen muß man Nasenarbeit machen. Nasenarbeit kann man mit fast jedem Hund machen, aber diese Hunde brauchen das. Das wollen sie und das brauchen sie. Laufen ist für die keine Arbeit.

1

Hallo, ich habe seit 8 Jahren eine Dalmatinerhündin. Ich kann nur sagen, der Hund ist ein Traum. Ich gehe mit meiner Hündin täglich mind. 1,5 - 2 Std. am Stück spazieren mit viel Abwechslung. Dalmatiner mögen auch gerne am Rad laufen, Joggen, Nordic Walking. Da sie hauptsächlich als Begleithunde gezüchtet worden sind. Dalmatiner sind außerdem sehr menschenfreundlich und nicht verbellt. Ich kann meine Hündin auch problemlos mit in die Arbeit nehmen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur zum Dalmatiner raten

Der Dalmatiner ist der einzige Hund von den drei Rassen der auch einigermassen händelbar ist ohne das er jagdlich geführt wird.

Naja weile r auch eher ein Kutschbegleiter war^^

Mein Chef hat zwei die sind Klasse. Zumindest was ich so mitbekomme^^

0

Ich mag deine Antworten, aber hier kann ich dir leider nur widersprechen..

es gibt heutzutage genügend Beschäftigungsmöglichkeiten um auch den Jagdhunden gerecht zu werden. Wäre dem anders, dürfte man auch keine Schäfer, Schutz oder sonstigen Hunde haben.. Ich persönlich finde auch, dass der Dalmatiner viel mehr Arbeit und Disziplin seinen Besitzern abverlangt als der Vizsla... ist aber nur meine erfahrung.

0

Fragen zu den Rassen Weimaraner und Magyar Vizsla!

Hallo , ich wollte mal fragen welche der beiden rassen im vergleich leichter zu halten sind , ich weiß das es jagdhunde sind aber trotzdem ? Kann man sie denn auch in der Wohnung halten ? Wieviel Auslauf brauchen sie täglich (ca.) ? Wie kann man sie ausreichend beschäftigen (nicht jagdlich) ?

Will schon mal nach Hunden für später gucken ;)

LG AnnikaB

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen Hund zu barfen komplett ohne pflanzliche Komponenten?

Guten abend,

Unsere älteste Hündin reagiert auf alle pflanzlichen proteine, auf Getreide, auf gluten und auch auf pseudo Getreide wegen den pflanzlichen proteinen. Auf Obst reagiert sie abgeschwächt aber reagiert dennoch. Jetzt zu meiner Frage, hat jemand Erfahrung damit den Hund ausschließlich mit rohem Fleisch, inneren usw zu barfen?

...zur Frage

Ist die Hunderasse Magyar Vizsla die richtige für uns?

Hallo alle zusammen, meine Familie und Ich möchten schon seit Jahren einen Hund in die Familie bringen, nun ist der Zeitpunkt gekommen. Wir haben uns in 2 Hunderassen verliebt: den Weimaraner und den Magyar Vizsla. Nach langem überlegen haben wir uns für Zweiteren entschlossen.

Jedoch sind wir eine Familie die nicht in der Jagd tätig ist, was wie man oft liest, bei einem Vizsla von Vorteil ist..

Nun besteht die Frage, ob wir den Hund anderweitig genug auslasten können. Wir leben auf einem großen Grundstück mit Garten und anschließendem Wald. Dies alles soll dem Hund auch zur Verfügung stehen. Tagsüber wäre er 3-4 Stunden am Stück allein und kann sich solange auf dem Hof austoben.

Wir würden früh 1 Stunde, Mittag 1 Stunde, Nachmittag 2 Stunden und Abends 2 Stunden mit dem Vizsla rauskönnen...

dabei würde er natürlich trainiert werden, was ihn körperlich und geistig herausfordert. Dazu kommt die Hundeschule und auch joggen darf er mitkommen (manchmal gehen wir auch wandern)...

Denkt ihr, dass dies den Hund genügend auslastet und er so glücklich sein kann, oder muss ich mich von der Traumvorstellung Vizsla verabschieden ?

Falls euch noch andere Möglichkeiten durch den Kopf gehen teilt sie mit mir :)

Danke für das durchlesen und beantworten meiner (langen) Frage :)

...zur Frage

Wo kann ich einen Golden Retriever Welpen in der Schweiz kaufen?

und wie viel kostet durchschnittlich Golden Retriever Welpe?

Danke im Voraus❤️

...zur Frage

Weimaraner u. Rhodesian Ridgeback

Hallo zusammen,

es geht darum das wir mit den Gedanken spielen gleich zwei weitere Hunde in die Familie auf zunehmen. Weitere Hunde weil bereits ein Collie Wolfspitz Mischling da ist. Was die Rassen von Natur aus schon vorgeben ist dieser Hund recht fordernd ;) zumindest wenn es um den Beschäftigungsaufwand geht.
Nun sind die beiden Rassen Weimaraner und Rhodesian auch keine Hunde die nur in der Ecke herum liegen möchten und haben im Gegensatz zu unserem jetzigen Hund natürlich auch andere Bedürfnisse. Nun zu meiner Frage b.z.w. Fragen:

  1. Ist davon ab zu raten die beiden Rassen gleichzeitig erziehen zu wollen (auch wegen des Wesens)
  2. Kann man alle drei Rassen ohne große Probleme zusammen halten?
  3. Sollte es kein Problem sein, wäre es sinnvoller sich die anderen beiden im Abstand von sagen wa mal zwei Jahren zu holen, damit der Großenteil der Erziehung erfolgt ist.
  4. Nun sind beide Hunde unter anderem Jagdhunde (auch wenn auf verschiedenen gebieten) beim Rhodesian bekommt man das wohl relativ gut ab erzogen, beim Weimaraber soll sich das schon schwieriger gestalten. Wie schwierig ist das nun wirklich?

Haben sehr viel Wald und Wiesen in der Umgebung wo natürlich auch viel Wild ist. Beim spazieren gehen ist es nichts ungewöhnliches auf Rehe oder Kaninchen zu stoßen. In dem Fall darf es auf keinen Fall dazu kommen das die Hunde auf die Tiere losgehen.

(Hinweise auf die hohen kosten sind nicht von Nöten, dies ist uns sehr wohl bewusst ;) )

Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Welche Rassen stecken in unserem spanischen Hund?

Hallo,

wir wüssten gerne welche Rassen in unser spanischen Straßenhündin stecken.

Sie hat einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb, braucht sehr viel Bewegung und ist wirklich schlau. Manchmal wirkt sie auf uns, als wäre ein Kampfhund mit drin.. 😄 Außerdem ist sie eine totale Wasserratte!

Ein Bild von ihr könnt Ihr hier auch sehen!

Hat jemand Ideen welche (spanischen) Rassen in ihr stecken könnten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?