Wer kennt Bücher, um Bibelhebräisch fließend zu lernen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt viele gute Lehrbücher für modernes hebräisch, und du könntest auch einen Sprachkurs vor Ort nehmen, diese Kurse sind sehr gut.

Ich finde nicht, dass es so grosse Unterschiede zwischen "modernem Hebräisch" und "Bibelhebräisch" gibt.

Auch innerhalb der "Bibel" gibt es sehr verschiedene Stile,  es gibt tw. Sätze die nicht vollständig sind und die man interpretieren muss, d.h. die sich einfach so nicht erschliessen, aber wenn du gut Ivrit kannst ist es auch nicht so schwer erzählende biblische Texte fliessend zu lesen. Mit den poetischen TExten und Prophezeiungen und so ist es schwieriger, aber das liegt in der Natur der Texte, die sind einfach kryptischer geschrieben. Es ist zwar nicht zu vergeleichen aber auch auf Deutsch ist Adorno schwieriger Mickey Maus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Anthropos,

ich möchte ich @Josef050153 anschliessen. Um das Alt/Bibel-Hebräisch schneller zu lernen, sollten Sie mit "Ivrit" anfangen.
Bei mir wurde es im Theologiestudium als separaten, vorbereitenden Kurs angeboten.

Deutsche Bücher dazu, gibt es auf Amazon. Wie gut diese sind, kann ich nicht beurteilen, da meine Unterrichtssprache Italienisch und Englisch war.

Derzeit nutzen einige Studenten diese  Plattform:
http://www.hebrewversity.com/biblical-heberw Leider ist sie kostenpflichtig.

Um die ursprünglichen Texte der Bibel und des Tanakh verstehen, vergleichen und analysieren zu können, würde sich Alt-Griechisch und Aramäisch eher anbieten. Alt-Griechisch ist die Sprache der ersten Generation von Bibeltexten. Paulus hat ausschliesslich Alt-Griechisch genutzt. Ansonsten hilft Aramäisch weiter, da nur wenige Ur-Texte in "Bibel"Hebräisch geschrieben wurden.

Ich hoffe, ich konnte helfen
di Colonna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt das Buch 'Bibelhebräisch leicht gemacht'. Aber ich persönlich würde dir empfehlen, zuerst Irwit zu lernen, um die Sprache auch sprechen zu können.

Daneben gibt es noch Onlinekurse; die meisten davon sind aber auf Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fledermauserich
03.03.2017, 15:32

@ Josef050153: Du schreibst von " Irwit"... Ich kenne nur den Begriff "Ivrit". Meinen wir das Gleiche?

0

Die "Biblia Hebraeica Stuttgartensia" (Blöder Name, heisst aber so) könnte da weiterhelfen. Es gibt sie meines Wissens auch mit der jeweiligen deutschen Übersetzung auf der jeweils gegenüberliegenden Seite.

Eine gute Universitätsbuchhandlung kann da sicherlich weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fledermauserich
03.03.2017, 15:39

Sorry!! Hebraica muss es heissen...

0
Kommentar von Anthropos
03.03.2017, 21:09

Damit allein lerne ich aber noch nicht Bibelhebräisch.

0

Was möchtest Du wissen?