Muss man Hebräisch,Latein oder Arabisch bei einem Theologiestudium lernen oder ist das freiwillig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist mit Theologiestudium das Studium der katholischen/ protestantischen Theologie als Vollzeitstudium gemeint?
Dann muss die Antwort lauten: Ja, Latein, (biblisches) Griechisch und (biblisches) Hebräisch sind Pflicht. Da kann es durchaus von Fakultät zu Fakultät und von Studiengang (B.A./Mag. theol.) Unterschiede im Umfang geben.
Alles drei an der Uni zu erlernen tut stellenweise schon weh, aber ich denke es lohnt sich. Latein wird benötigt für die Kirchengeschichte und die Liturgie, Hebräisch und Griechisch für die Exegese. Ich glaube es geht dabei auch darum, Skills zu erwerben, Lernen zu lernen und Strategien zum Problemlösen zu entwickeln. Erfolgreich ist der Sprachenerwerb meiner Meinung nach dann, wenn man auch nach langer Zeit (und dann wohl wenig Übung) mit entsprechenden Hilfsmitteln ruhig und sicher Quellentexte untersuchen kann. Ich empfehle jedem Studienanfänger, den Sprachen am Anfang absolute Priorität einzuräumen, um Probleme zu vermeiden.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hebräisch und Latein muss man lernen, Arabisch nicht. Altes Testament ist überwiegend in hebräisch geschrieben. Und Altgriechisch wird für das Neue Testament benötigt. Latein für Quellen aus der römischen Zeit und evtl. Texte aus dem Mittelalter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

latein ist so weit ich weiß ein muss der rest freiwillig also du brauchst ein latinum hab ich nach 5 jahren schule (6.-10.) bekommen kann man an der uni aber in nem jahr nachholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von metallwolf
16.11.2016, 20:29

Habe aber als 2 Fremdsprache Französisch.

0

Volltheologen (evangelisch) brauchen Hebraicum und Graecum, (kath.) auch Latinum. Wenn Pfarrermangel herrscht, dann gibts bei den Evangelischen auch Schmalspurtheologen ohne Kenntnis der Bibelsprachen.

Arabisch ist nur bei der Imam-Ausbildung Pflicht. Für christliche Theologen natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?