Wenn Methusalem 969 Jahre alt wurde?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Altersangaben der Bibel darf man nicht allzu ernst nehmen.

Die Bibel ist exakt, auch in dieser Hinsicht.

1
@Nofear20

Funde in Quarantäne, Sinai, Israel usw. belegen dies. Es gibt genug Wissenschaftler, die dem nachdehen. Unter genesisnet.info und wort-und-wissen.de findest Du massenhaft Material, das die Bibel stützt.

1
@Nofear20

Muß man? Jesus sagt, daß viele Leute trotz Beweisen nicht glauben wollen. Es gibt genug Bestätigungen für die Richtigkeit der biblischen Angaben.

1
@tim24f
Es gibt genug Bestätigungen für die Richtigkeit der biblischen Angaben.

Glauben ist keine Bestätiging, sondern Glauben. Also gibst du doch zu, dass es gar keine Beweise gibt. Den Unterschied zwischen Glaube und Beweis wirst du doch wohl kennen?

0
@Nofear20

Schau auf den Seiten nach. Ich habe nicht alles im Kopf, da ich unvollkommen bin. Der Glaube der Bibel ist ein Überzeugtsein von Dingen, die wir nicht sehen oder anfassen können, die dennoch existieren. Schau in die Natur, auf Dein Kind, Dich selbst usw.; das kann nicht im Ernst von alleine ohne dahinterstehende Intelligenz geworden sein.

Die Bibel muß wahr sein, es geht nicht anders.

1
@tim24f
Die Bibel muß wahr sein, es geht nicht anders.

Das ist doch keine seriöse Argumentation, sondern kindisches Geblubbere.

0
@Nofear20

Es gibt soviel Material dazu (s. o.). Man muß nur wollen. Im Frühling wird es ganz besonders deutlich, daß mehr dahinterstecken muß als zugegeben werden will. Ein Schöpfer bedingt dann Verantwortung vor ihm, was wohl die meisten Menschen nicht wollen.

0

Am Anfang des alten Testaments wurden die alle uralt.

Das geht 1 1/2 Seiten so. Der eine wurde 537 Jahre, der nächste 678 Jahre usw. und sie alle zeugten ständig Söhne und Töchter Methusalem oder Metuschelach ist mit 969 nur der langlebigste. Aber ein paar hundert Jahre alt wurden die alle.

Danach irgendwann begrenzte Gott allerdings das maximale Alter der Menschen auf 120 Jahre - und das kommt bis heute ja auch ziemlich genau hin.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Erfahrungen mit Gott und Christentum

Gute Antwort. Kannst du auch noch spezifisch die Frage beantworten?

1
@annie80

Kann ich nicht. Ich weiß nichts über die vielen Söhne von Methusalem. Da müsste ich noch mal in der Bibel nachschauen.

0

Also das waren paradiesische Zeiten

1
@gotik

Und scheinbar gab es auch keine Impotenz. Die brauchten kein Viagra, sondern zeugten lustig Söhne und Töchter hunderte Jahre lang...😁

0
@vanOoijen

Deswegen unsere heutige Überbevölkerung und die Ehefrau wurde genauso alt sicherlich.

1
Von Experte BillyShears bestätigt

Steht da doch: Genesis, 5. Kapitel (Einheitsübersetzung)

25Metuschelach war hundertsiebenundachtzig Jahre alt, da zeugte er Lamech. 26Nachdem Metuschelach Lamech gezeugt hatte, lebte er noch siebenhundertzweiundachtzig Jahre und zeugte Söhne und Töchter. 27Die gesamte Lebenszeit Metuschelachs betrug neunhundertneunundsechzig Jahre, dann starb er.

28Lamech war hundertzweiundachtzig Jahre alt, da zeugte er einen Sohn 29und er gab ihm den Namen Noach - Ruhe - . Dabei sagte er: Er wird uns aufatmen lassen von unserer Arbeit und von der Mühe unserer Hände mit dem Erdboden, den der HERR verflucht hat. 30Nachdem Lamech Noach gezeugt hatte, lebte er noch fünfhundertfünfundneunzig Jahre und zeugte Söhne und Töchter. 31Die gesamte Lebenszeit Lamechs betrug siebenhundertsiebenundsiebzig Jahre, dann starb er. 32Noach zeugte im Alter von fünfhundert Jahren Sem, Ham und Jafet.

Wovor rettet Glaube?

0

Mehr als 3

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Methusalems Erstgeborener war Lamech, der wurde 777 Jahre alt.

Bibeltreue Christen, Kreationisten und Zeugen Jehovas nehmen die Altersangaben der Bibel wörtlich. So auch die Story mit der Sintflut, die längst wissenschaftlich widerlegt wurde.

Russells Teekanne ist viel älter geworden und inzwischen verrostet und zu Staub geworden, den man bei guten Lichtverhältnissen leicht am Himmel glimmen sehen kann...🤫

🥳

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich bin Gott los, gottseidank.