Ist für mich noch unklar. Aber Zecken können auch andere Bakterien / Viren als "nur" Borreliose und FSME weitergeben. Nachdem du im Ausland Urlaub machst, würde ich es morgen noch einem Arzt zeigen. Vielleicht kann er dir vorsorglich Antibiotika mitgeben.

Auf jeden Fall nicht der Sonne aussetzen. Fenistil ist auch gut.

...zur Antwort

Wenn du immer noch so viel wiegst wie laut einer anderen Frage vor ungefähr drei Wochen, dann solltest du auf keinen Fall abnehmen. Du bist eher im Untergewicht und somit schadest du dir nur selbst, wenn du so wenig isst.

...zur Antwort

Das Deutschlandticket gilt immer für einen Kalendermonat. Und es ist nur im Abo erhältlich, bis zum 10. des Monats kündbar . Das heisst, wenn du es jetzt für den Juli kaufst, und es nicht direkt wieder kündigst, dann hast du es automatisch auch für August.

...zur Antwort

Das ist etwas, was jeder Christ für sich selbst entscheiden muss und kann. Also wo für einen die Grenze zur Arbeit ist und man das nicht fördern will. Denn diese Grenze ist oft auch kulturell bedingt, auch davon abhängig, in welcher Zeit man lebt.

Man sollte einfach darauf achten, dass man andere Ansichten stehen lassen kann und nicht gesetzlich wird.

Früher hat man ja auch darüber diskutiert, ob man am Sonntag Geld holen darf am Automaten (weil vorher musste man dafür an den Schalter gehen), und ob man tanken darf. Darüber macht sich heute wohl niemand mehr Gedanken darum.

(Dass gewisse Branchen wie Polizei, Ärzte etc sonntags arbeiten müssen, um eine gewisse Sicherheit aufrecht zu erhalten, darum geht es jetzt ja nicht.)

...zur Antwort

Bei uns im Haus war bei jemandem die Wohnungstür nicht abgesperrt und dann hat sich mal ein Besucher im Stockwerk geirrt, hat dann den Toten beim Öffnen der Tür im Gang gefunden.

Grundsätzlich fällte es auf, wenn es mal anfängt zu stinken, oder wenn der Briefkasten überquillt. Ich glaube, bei meinem Onkel war es der volle Briefkasten.

Oder ein Fenster steht Tag und Nacht offen, der Fernseher dudelt rund um die Uhr...

Manchmal fällt dann doch irgendjemandem auf (Nachbar, sonst ein Bekannter oder Verwandter), dass man schon länger nichts mehr von jemandem gesehen / gehört hat und ruft dann hoffentlich die Polizei.

...zur Antwort

Da du schon ein bisschen schwimmen kannst, kannst du ja selbst dafür trainieren. Hier findest du die Bedingungen fürs Seepferdchen:

https://www.dlrg.de/informieren/ausbildung/schwimmabzeichen/

Da braucht es auch keinen Kurs. Wenn du dann denkst, dass du gut genug bist, oder auch schon vorher, gehst du mal auf den Bademeister zu und sagst ihm ,dass du gern das Seepferdchen machen möchtest und fragst ihn, wie das genau abläuft, was es kostet etc.

...zur Antwort

Für manche Paare stimmt es so. Sie brauchen oder wollen keine ständige Nähe.

Aber im Idealfall ist eine Fernbeziehung dazu gedacht, keine Fernbeziehung zu bleiben. Sondern man sollte sich schon mal Gedanken machen, wo man den gemeinsamen Lebensmittelpunkt haben möchte.

...zur Antwort

Diese Beschäftigungen geben deinem Tag eine Struktur und du kannst dich dadurch mitteilen, z. B. durch deine Zeichnungen und Bilder deine Gefühle ausdrücken. Und die Bewegung tut dir gut.

Bist du wirklich der Meinung, dass eine Computersucht besser für dich ist?

...zur Antwort

Kauf dir lieber eine Gute Nachricht oder Hoffnung für Alle.

Oder wenn du es auf krasses Jugendsprech haben willst, dann die Volx-Bibel.

Und grundsätzlich ist es auch normal oder zumindest nicht so ungewöhnlich, dass man zu Beginn nicht so viel versteht. Gib nicht auf und lies trotzdem. Hilfreich ist es auch, wenn man vorher betet und den Heiligen Geist um Verständnis bittet.

Mit den Jahren und je öfter man die Bibel liest, wird es besser. Hast du die Möglichkeit, dich mit anderen Christen auszutauschen?

...zur Antwort

Nein, die kannst du vergessen. Die fangen schon selbst an zu leben. Das wirst du merken, wenn du die Packung aufmachst. 🤢 Vor allem wegen dem Fleisch.

Wenn sie im Kühlschrank gewesen wären, dann kein Problem. Aber so wie du schreibst, ist das nicht der Fall gewesen.

...zur Antwort

Es zählt nicht die Art der Verletzung und auch nicht die Stärke. Sondern die Motivation, das was dich antreibt es zu tun. Wenn du dir mit Absicht Schmerzen oder Verletzungen zufügst, dann ist es selbstverletztendes Verhalten in diesem Sinne. Auch dass man es verheimlichen will, sich dafür schämt, ist ein Zeichen für svV.

Ich rate dir, bessere Wege zu finden, mit schwierigen Situationen umzugehen. Versuch vor allem, über das zu reden, was dich jeweils belastet.

...zur Antwort

Man weiss ja nicht immer, dass man eine Person im autistischen Spektrum vor sich hat. (Auch wenn ich es mir anstrengend vorstelle, dass diese Person immer wieder darauf hinweisen "muss", dass und warum sie nicht die Hand gibt.)

Ausserdem können manche Leute es nicht sofort nachvollziehen, dass das Handgeben für Autisten ein Problem sein kann. Noch dazu, dass dies eben nicht für alle Autisten gilt - kennste einen Autisten, dann kennste einen. Nicht alle.

...zur Antwort