Wenn ein Tierheim die Hunde auf Probe vermittelt geben sie die dann am gleichen Tag mit?

7 Antworten

Das ist von Tierheim zu Tierheim völlig unterschiedlich, festgelegte einheitliche Regelungen gibt es dafür nicht.

Das eine Tierheim erwartet einige Spaziergänge, das nächste Tierheim erwartet eine lange Zeit der Beschäftigung mit dem Tier, das dritte Tierheim gibt die Tiere sofort mit ....

Sprich mit dem Tierheim und überlege gut, was für das Tier das Beste ist - denn nur darauf kommt es an!

"Wohnt auf Probe" bedeutet, dass der Hund im Moment bei einer Familie ist, die an ihm interessiert ist und nun testet, wie das Zusammenleben mit ihm funktioniert. Das heisst, dass der Hund bei dem sowas steht im Moment gar nicht im Tierheim ist.

Wenn du dir einen Hund aussuchst, lernt dich das TH kennen, du gehst mit dem Hund mehrmals Gassi - erst zusammen mit einem MA, später und wenn alles gut läuft auch alleine. Dann kommt der Hund zu dir heim und deine Wohnung wird auch nochmal von jemandem vom TH angesehen. Wenn dann alles gut läuft und für den Hund, das TH und dich alles stimmt, kannst du den Hund übernehmen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit Jahren Hunde- und Katzenbesitzerin

erstmal will das Tierheim Dich kennenlernen - das müsst Du und der Hund Euch kennenlernen

... gleich mitnehmen gibt es also nicht

Nein, du mußt dich schon eine zeitlang bemühen, damit sie sehen, dass du es auch wirklich ernst meinst. Außerdem wollen sie dich kennenlernen.

Der Hund braucht auch Zeit, um dich kennenzulernen.

Frag die, das ist sehr unterschiedlich, eber wohl eher nicht, da normalerweise ja auch noch eine Vorkontrolle ansteht.

Du musst den Hund doch eh erst kennenlernen. Hunde sind keine Katalogware und Umzug, neue Wohnung usw ist viel Stress für den Hund. Die kann man nicht einfach durchprobieren wie in nem Modegeschäft.

Was möchtest Du wissen?