Kann man mit 12 mit Hunden aus dem Tierheim Gassi gehen?

10 Antworten

Ja kann man, muss man nur die Eltern mitnehmen. Bei einigen Tierheimen hat man zudem als Kind die Chance auf den Gelände des Tierheims zu bleiben, viele haben Auslaufwiesen. Oder wenn man welche kennt, vom Tierschutzverein, also Erwachsene kann man auch da mitgehen. Nur wirst du mit Sicherheit nur die Hunde unter 40cm und unter 20kg mitkriegen, da die anderen nur mit Erwachsenen rausdürfen (versicherungstechnisch).

Aus Versicherungstechnischen Gründen ist das leider nicht möglich, aber es werden immer Leute gesucht, die mit den Tieren auch mal schmusen. Ansonsten kann eine volljährige Person einen Hund ausführen und du kannst mitgehen. Ich finde es sehr schön, dass du dich im Tierschutzverein engagieren willst. Liebe Grüße und viel Spaß dabei.

In unserem Tierheim warhscheinlich schon...ich finde das so schrecklich. Die lassen sich nicht mal den Perso zeigen, man muss nur seinen Namen in ein Heft schreiben. Wir sind dann auch mal (meine Freundin hatte ihre Sonnenbrille im Auto vergessen) zum Auto gegangen und niemand hat sich irgendwie darum gekümmert und wir hatten Urlauberhunde mit genommen...

Sie meinten nur, wir sollten nur nicht mit ihnen zu fremden Hunden gehen, weil sie nicht wissen, wie sie dann reagieren...

Aber zu deiner Frage, tut mir leid, aber hoffentlich kann man das nicht. Ich kenn dich nicht, aber viele in deinem Alter sind einfach noch nicht reif genug für so etwas. Es werden aber auch Leute gesucht, die die Hunde einfach streicheln usw. wenn du dich dadurch in dem Tierheim bekannt machst, machen die vielleicht auch mal eine Ausnahme.

Das kann Dir nur ein Mitarbeiter des Tierheimes sagen. Wenn Du Dich ehrenamtlich um die Tiere kümmern möchtest, wirst Du sicher willkommen sein, auch wenn nicht gleich Gassi gehen dabei sein sollte.

am besten mal persönlich im tierheim nachfragen, lg

Was möchtest Du wissen?