Welpen sozialisieren ohne 2te Schutzimpfung...?

5 Antworten

Also an Deiner Selle würde ich den Tierarzt wechseln! Ohne Grundimmunisierung hätte ich den Meinigen nicht unter Artgenossen gelassen! Mit zehn Wochen ist das ja noch ein Zwerg und wenn er zwölf Wochen alt ist, habt Ihr noch immer alle Zeit der Welt, ihn Artgenossenkontakte aufnehmen zu lassen!

Ihr habt da seit zwei Wochen ein Baby, welches ausreichend damit beschäftigt ist, seine neue Heimat als Schutzort zu begreifen! Ich persönlich habe damals in dieser Welpenzeit meines Hundes außer Besuchen bei der Hundesmutter keinen Kontakt zu anderen Hunden gesucht bzw. zugelassen!

Dein Tierarzt hat recht, ihr müßt gerade in dem Alter viel mit dem Kleinen unternehmen und raus unter Leute und auch Hunde. Nicht gerade auf eine vielbesuchte Hundewiese und Massenveranstaltungen, aber raus. Die Gefahr sich anzustecken ist um ein Vielfaches geringer, als Schäden davonzutragaen, die durch fehlenden Hundekontakt und mangelnde Umweltreize entstehen können. Natürlich ist es deine Pflicht gut aufzupassen und dafür zu sorgen, daß er keinerlei schlechte Erfahrungen macht. Natürlich solltest du ihn nicht einfach frei herum laufen lassen mit fremden Hunden, aber mit dem Hund deiner Cousinen oder auch netten Nachbarshunden schon unter Aufsicht. Diese sehr sensible Phase ist spätestens mit 16 Wochen abgeschlossen, ist unterschiedlich von Rasse zu Rasse.

Bei uns gibt es übrigens mittlerweile Welpenspielstunden bei denen die 2. Impfung nicht mehr zwingend notwendig ist um teilzunehmen, weil man erkannt hat, daß viele Welpen, die erst mit 13,14 oder noch mehr Wochen kommen oft schon Nachholbedarf und auch Defizite in der Hundesprache untereinander haben, wenn sie wochenlang "alleine" nur unter Menschen geprägt wurden.

die praegephase stoppt nicht einfach ! sinnvoller weise holt man sich eine welpen erst nach der 10-12 woche-weil die welpen dann noch shr viel von ihrer mama lernen und dann auch vollstaendiger impfschutz besteht.

ich finde den rat des tierarztes nicht richtig! deine hundchen kann sich sehr schnell eine infektion holen -unter mstaenden eine toedliche!

wenn deine kusinen durchgeimpfte gesunde hunde haben, koennen die dich besuchen und dann koenne die hund sichbiedirim garten etc kennen lernen . so lange bis zur impfung solltest du dichmit deinem hund am besten nur im eigenen garten aufhalten und fremden hundekontakt vermeiden

Frage zu Biologie/Impfen/Immunsystem?

Ich habe einen „Lückentext“ zum Thema „Impfen“. Bei einer Sache bin ich mir nicht sicher:

„Ein Impfstoff ist ein veränderter Erreger, der nicht mehr krank machen kann, aber für den Körper noch wie der Erreger der Krankheit aussieht. Eine Abwehrreaktion im Körper wird in Gang gesetzt:

[Makrophagen/Dendriten/T-Zellen] fressen Erreger fressen Erreger und informieren im Körper weitere Zellen, die Antikörper gegen diesen bilden.

Unser Immunsystem ist in der Lage, sich diese Erreger zu merken. Kommen später die echten Krankheitserreger in den Körper, kann er schnell handeln und sofort die richtigen Antikörper produzieren.“

Also meine Frage ist jetzt ob in die Lücke Makrophagen, Dendriten oder T-Zellen reinkommen. Ich war schon auf zig Internetseiten aber einige sagen dies und andere das.

Bitte Hilfe von Leuten die sich sehr sicher sind und auch Ahnung haben :) Danke im Vorraus

...zur Frage

Bei Sims4 mit Welpen spazieren gehen?

Bin ich nur zu blöd oder geht es tatsächlich nicht? Ich spiele jetzt seit ein paar Stunden die Sims 4 Hunde & Katzen und kann mit meinen beiden Welpen nicht spazieren gehen, also es kommt kein Button zum anklicken. Kann das sein? Sind die Welpen vielleicht noch zu klein?

...zur Frage

Hund und Welpen aneinander gewöhnen

Ich war mit meinem Hund bei einer guten Freundin. Mein Hund ist über 1 Jahr alt und mochte bis jetzt alle Hunde. Meine Freundin hat einen neuen Hund und sie haben sich das 1. mal gesehen. Der kleine ist ca. 9 Wochen alt. Und er hat meinen sofort angeknurrt und danach wollte er meinen immer beißen. Meiner will aber trotzdem mit ihm spielen. Wie kann man die aneinander gewöhnen? Ich bin oft bei meiner Freundin und sie passt manchmal auf meinen Hund auf, wenn länger niemand zu Hause ist. Deshalb wäre es wichtig das sich die Hunde vertragen.

...zur Frage

Handeln Inpfverweigerer grob fahrlässig und können vom Jugendamt belangt werden?

Die vierjährige Tochter von einer Freundin hatte sich im Kindergarten eine Platzwunde am Kinn geholt bei einem Sturz. Leider ist die Tochter nicht geimpft worden. Auf Empfehlung der Kinderärztin sollte sie eine Tetanus Impfung bekommen doch die Mutter hat dem nicht zugestimmt.

Nun behauptet die Kinderärztin das dies eine grob fahrlässige Handlung sei und sie das dem Jugendamt melden muss da es ein akuter Fall sei.

Meine Frage: ist eine Impfverweigerung tatsächlich grob fahrlässig? Es besteht keine Impfpflicht in Deutschland. Wie kommt die Kinderärztin dann darauf das Jugendamt für diesen Fall einzuschalten?

...zur Frage

Hunde Zucht: Was muss ich beachten?, Wie hoch sind die kosten? ...

Hallo,

Meine Familie und ich haben beschlossen, Welpen zu züchten. Die Hündin ist unsere 9-jährige Zwergschnauzerdame, Gina.

Nun meine Fragen:

Was muss ich beachten, bei der ,,Vater''-Auswahl ? Wie hoch sind die Kosten insgesamt ? ( Impfung, Papiere, Stammbaum etc. ) Wie kann ich sie am besten erziehen, sozialisieren ?

Würde mich freuen, wenn mir das jemand erklären könnte...

( Links gehen auch )

                                              Danke im voraus
                                                          eure Kim
...zur Frage

Würde sich der welpe mit unserer ausgewachsener Hündin verstehen?

Ich und meine Familie, halten eine Hündin. Sie ist sehr ruhig; bellt nicht und beißen tut sie auch nicht. Wir würden dennoch einen kleinen Welpen nehmen. Was denkt ihr ? Denn eigentlich bin ich ziemlich sicher das sie sich verstehen würden... Denn wenn wir mit ihr spazieren gehen geht sie meistens an andere Hunde vorbei oder sie schnüffelt an ihnen. Sie haben sich Bis jetzt noch nie gesehen. Werden sie sich verstehen ? Sie ist sieben jahre alt und wir würden dann auch ein weiblichen Welpen nehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?