Chihuahua mit einem Husky zusammen halten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ehrlich gesagt herrscht hier ja ein rauer Ton.Also wir haben einen Husky und dem ist nicht zu warm in unserem Haus er liegt sogar sehr gern vor der Couch in der Nähe des Ofens.Und doch wir werden im auch gerecht. Es ist nicht jeder Husky als Arbeitshund geboren und um kleinere Tiere zu töten.Wir haben zB noch eine Katze mit der er auch mal spielt,aber ihr nie was tut.Vll klappt es mit dem Chiuaua. Ich finde, wenn jmd eine Frage stellt, dann kann man die auch anders beantworten als nur Vorwürfe zu machen und alles besser zu Wissen. Nett gemeinte ehrliche Ratschläge klingen anders aus meiner Sicht. Unser Husky ist sowas von friedfertig und nix mit Beute machen oder so ich glaub der weiß gar nicht wie das geht 😊

Da du keine Antworten zur Rasse und Haltung erwartest sag ich dir dazu auch nichts.

Also ganz sicher solange man die Hunde solzialisiert und sich kennenlernen lässt und der Ersthund gut erzogen ist.

Meine Mama hat große und kleine Hunde, ich weiß jetzt zwar nicht welche Rassen Mischlinge meine Mama hat, aber manche sind so wie Bernhardiener und andere wie Chihuahua oder Italienisches Windspiel!

Natürlich kann sowas gut gehen. Aber man darf nie vergessen, dass ein Husky ein Arbeitshund ist und bleibt, der noch sehr urtypisch ist. Er ist zwar kein "Wolfshund" in dem Sinne und hat dadurch einen etwas weniger stark ausgeprägten Beutetrieb, dennoch wird er in eurem Chihuahua möglicherweise einen Leckerbissen sehen. Es kann gut funktoinieren, aber garantieren kann Dir das niemand.

Wie plant ihr, dem Husky gerecht zu werden? Und wie wollt ihr zeitgleich dem Chihuahua gerecht werden?

Seid ihr wirklich bereit jeden tag mehrere Kilometer lang mit ihm zu rennen (am stück ) und ihn ziehen zu lassen?

Auch müsstet ihr den Chi auslassen was aber nicht gleichzeitig geht

Und da ihr einen Welpen wollt . Ist denn jemand rund um die Uhr Zuhause bis der Welpe 6 Monate alt ist?

sind gut informiert.

wenn Ihr gut informiert wäret, dann würdet Ihr eine solche Anschaffung gar nicht erst in Erwägung ziehen, denn kaum ein Mensch kann diesen Hunden gerecht werden und sie artgerecht halten!

Huskys sind reine Arbeitshunde! Wie habt Ihr denn gedacht diesen Hund auszulastenund artgerecht zu halten? 

z. B. ist es diesen Hunden in einer geheizten Wohnung viel zu warm!!



Was möchtest Du wissen?