Wenn es vor genau 5 Jahren gekommen ist überlege was du damals geändert haben könntest was es verursacht haben könnte.

Dann wirst du recht schnell das Problem finden und je nachdem natürlich auch einen Lösungsweg

...zur Antwort

Masse gegen Geld, kommt drauf an wie einig sich die Masse ist, ist sich die Masse einig und hat nichts mehr zu verlieren ist es selbst reden das 80 - 90% der Bevölkerung die restlichen 10-20% besiegen.

...zur Antwort

Sich selbst gut informieren.

Und nicht blind alles glauben, egal von wem das gesagt veröffentlichen wird.

Zusätzlich empfehle ich dir das beschäftigen mit 2 Experimenten.

Arsch-Experiment

&

Milgram-Experiment

Vielleicht verstehst du dann auch wieso viele Menschen aktuell Sachen hinterfragen und Hintergründe suchen.

Ich bin ein Teil der Menschen die nicht allem Blind vertrauen. Und mit Allem meine ich die Politiker, Medien und Ärzte genauso wie eine in die Luft gestellte Theorie die ich weder beweisen noch widerlegen kann.

Was ich nicht belegen oder wiederlegen kann, kann so sein.

...zur Antwort

Wenn du dir die Antwort nicht slebst geben kannst, hast du dich zu wenig informiert.

Das heißt mehr Sovial Media Gruppen besuchen, mehr Bücher und Wenaites lesen.

Und bitte allgemein schauen ob die Rassen und der Hund auch in dein Leben passt.

Übrigens jeder Hund kann krank werden /sein. 😉

Lg Steffi

...zur Antwort
Nein

Für die Zukunft, rohe Knochen sind absolut unbedenklich.

Werden beim Barfen oder anderer Art von Rohfütterung täglich gefüttert.

Knorpel sind unbedenklich, einfach drüber lachen da haben meinenTiere schon genug gegessen von.

Gekochte Knochen würde ich binnen 5 Minuten mit Sauerkraut stopfen, also dem Toer Zwingen Echtes Sauerkruat nicht aus dem Backerl zu fressen. Sonst kann etwas sein. Beim reinen Nagen aber auch nicht so wahnsinnig wahrscheinlich.

...zur Antwort

Haben Tischler es schwer jeden Tag Holz zu schleppen und zu schrauben und zu sägen und?!

Haben Maurer es schwer jeden Tag Ziegeln zu schleppen und Putzt an zu rühren?

Haben Elektriker es schwer, jeden Tag Kabeltrommeln zu tragen, Fernseher und Waschmaschinen zu zustellen und anzuschließen?

Habem Tierpfleger es schwer? jeden Tag die Scheiße rausnzu schaufeln, kranke Tiere zu behanden und die Käfige zu reinigen und beim Abschied mancher Tiere dabei zu sein?

Haben Ärzte es schwer, Menschen sterben zu sehen? Menschen leiden zu sehen und ihnen nicht immer helfen zu können?

Haben,... Es schwer?

Ja, Nein, keine Ahnung.

Wenn man seinen Job als seine Berufung und Leidenschaft sieht dann würde ich sagen NEIN, wenn man es nur macht um Geld zu verdienen dann sage ich eindeutig Ja. Aber Unabhängig vom Job.

...zur Antwort

Das sind meist Gutartige Geschwülste, hatte meine Mutter und hab auch ich tlw. solange sie nicht zu groß werden und dadurch stören tut sie nichts.

Meine Mutter hat sich eines beteits entfernen lassen, da es stören wurde, bei mir ist bis jetzt wieder alles von selbst verschwunden und gekommen und ich habe auch nicht vor daran etwas zu ändern, zumindest nicht in nächster Zeit.

Einmal vom Arztb drauf schauen lassen ist natürlich nie schlecht

Lg Steffi

...zur Antwort

Kennt du persönlich jemanden?

Weißt du das alle Leute die Covid hatten Covidtote sind auch dir Mutter meiner verstorbenen Verlobten, die an einem Genikbruch beu Verkehrsunfall verstarb?!

Wenn du Vorerkrankungen hast solltest du dein Immunsystem stärken und aufbauen, unabhängig von dem Virus.

Ich habe auch welche lag früher mehrmals im Jahr krank Zuhause und seid ich mein Leben, mejne Ernährung etc. verändert habe, reagiere ich auf nichts mehr und bin immer gesund.

Hab keine Angst, das Immunsystem mag Angst nicht so, es kämpft auch dagegen und dann hat es viel weniger Kraft für andere Sachen, wie Viren, Baktetien und Pilze egal welcher Art.

Ich war mehrmals direkte Kontaktperson und wurde nicht gemeldet habe es meist erst viel später erfahren. Ich habe selbst auch einige Kontakte die sich gar nicht testen würden.

Angst habe ich keine, obwohl ich auch aktuell wieder neben (inzwischen) zwei Menschen liege die eigentlich die Hotline rufen müssten.

Klar halte ich mich so gut es geht an dir Regeln, ich kann keine Maske tragen, dafür achte ich sehr auf den Abstand und habe da auch kein Problem zu sagen Liebe Gesunde Leute freut euch das ihr Maske tragen könnt, habt aber auch im Hinterkopf das sie nicht 100% schützt und det Abstand VIEL besser und wichtiger ist, denn wenn ich weit genug weg bin kann mich mal sowieso kein Spucketropfen erreichen.

Der Nutzen von Masken ist sowieso nicht bewiesen, er schützt gegen Spucke, (Flüssigkeit) was ja gut ist, aber Luft geht ja durch und Luft ist ja bekanntlich größer als Viren. Eine Große Studie von November befasst sich auch damit und dagt kein Unterschied ob Maske getragen wird oder nicht.

Kleinere Studien sagen zwar tlw. das Gegenteil, sind aber nicht representativ da nur Teile der Bevölkerung und teilweise nur einzelne Gebiete betrachtet und verglichen werden.

Mir gefällt z. B. Der Vergleich von Stadt und Land den man oft bei den Zahlen sieht 🤔 da kann ich eigentlich nur lachen, istbja selbstverständlich das es mehr Erkrankte gibt wenn weniger platz ist und mehr Menschen auf diesem.

Die meisten Menschen die bersterben sind alt und mit Corona gestorben, es gibtnkeine Beweise für etwas anderes.

Ich habe ehrlich gesagt mehr Angst, das sich in meinem Umfeld jemand wegen den Beschränkungen das Leben nimmt oder sich sein Leben nicht mehr leisten kann.

Falls du zum Thema Gesundheit, Immunsystem stärken etc. etwas wissen willst kannst du mich natürlich gerne anschreiben, ich habe da selbst schon einige Erfahrungen gemacht und finde es auch sehr wichtig ~ unabhängig von Covid denn es gibt sooo viele mögliche Krankheiten, da müsste man täglich Angst haben zu sterben (Genikbruch durch Sturz vonbder Treppe oder man stürzt gegen einen Gegenstand) der Sturz an eine Kante war indirekte Todesursache bei meiner Verlobten 😔.

Trotzdem putze ich mein Hausbwie früher und hab nicht Angst das ich auf irgendwas falle.

Genauso wie ich weiter Auto fahre obwohl die Mutter meiner Verlobten einen schweren Verkersunfall hatte.

Ich denke man sollte sich nicht selbst mit Panik oder Angst Krank machen lassen.

Lg Steffi

...zur Antwort
In Ordnung, Haha

Für mich wäre es zu wenig Schule, zu viel TV und zu spätes Aufstehen, drnn man muss später ja auch wieder in einen Rhythmus wegen Schule etc.

Ps:sollte dir etwas nicht passen stell doch selbst einen auf und besprich es mit deinen Eltern, ich mach mir auch meinen Plan seid ich 16 hin ca 🙈

...zur Antwort

Man kämpft, die Wahrheit will ja kaum jemand hören.

Um seine Rechte, seine Freiheit, seine Existenz seine Leidenschaft.

Aber auch mit seonen Gefühlen, mit Zweigeln.

Es gibt Tage an denen man nicht aufsteht weil man eh keinen Sinn sieht ind andere die sind so als gäbe esbkein Corona oder sobdas man kämpft undbseine Rechtr durchsetzen kann und will.

...zur Antwort

Überall da wobes um Menschenleben geht wird man nicht realistisch antworten.

Mir geht es aktuell nicht anders, mein Onkel wird sterben und ich werde ihn nicht mehr sehen.

Wenn du aber Maßnahmen vergleichen willst solltets du es realistischer. Denn ob die Menschen an einem Virus sterben weilbsie alt oder und krank aind oder durch Siuizud oder Hungersnot inbArmen Ländern weil jetzt noch weniger Hilfr möglich ist, ist gleich. Wenn nicht sogar fie Maßnahmen für die Uberatetblichkeit Schuld sind.

Drnn viele stetbem mit Corona fie Zahl derer dir AN Coroma sterben ist nicht bekannt und dasbeohl aus gutem Grund

...zur Antwort

Gegenfrage, ich habe mir meinen Nagel eingerissen es blutet nicht muss ich etwas machen?

Eindeutig oder?

...zur Antwort

😳 Wenn das Blut aus ihrem Po kommt und nicht direkt am After irgendwas auffällt oder sie zufällig an Rote Beete oder Co gekommen sein könnte, wäre ich schon beim TA, bevor ich auf Gute frage schreibe. Sowas wäre für mich zu riskant.

Stell dir vor da ist ein Blutgefäß verletzt, Nahrung könnte in den Körper kommen, oder er kann auch innerlich langsam verbluten 😳.

Ich gehe nicht schnell zum TA aber das ist für mich ein Fall wo ich absolut sicher schon dort wäre.

...zur Antwort

So lange du weißt das es chlafens Geschichten sind also sie rein zum schlafen gehen gehören und dir eben dadurch nicht schadest ist es kein Problem.

Leider kann das aber teilweise tatsächlich der Fall sein, weil man sich durch den Traum zu irgendwas gezwungen fühlt oder sich schlechter macht als man tatsächlich ist.

Sollte das der Fall sein wie es leider bei mir fruher war, solltest du dir ein eindeutiges Signal für die Geschichte geben.

In meinem Fall hatte ich in meinen Geschichten dann einen anderen Namen und habe mich wenn ich schlafen gehe von meinem Tages Ich verabschiedet und Gute Nacht gesagt und dem NachtsIch Guten Tag. In der Früh dann natürlich andersherum. Dadurch habe ich das alles seht gut im Griff und es wieder kein Problem.

Spiegel / reflektiere dich aelbst dann weißt du ob ea dir allgemein gut tut oder nicht. Schadet ea dir in einem anderen Punkt verändere did Sache, schadet etwas komplett lass es ganz.

Lg Steffi

...zur Antwort

Wieso hilft entspannen gegen Hunger?!

Tut es nicht.

Hast du Hunger hast du Vitaminmangel und nichts gegessen seid Tagen oder eher Wochen und mehr.

Das es jedoch bei Heißhunger und Fressatacken hilft / helfrn kann ist bewiesen und hat schon mal den Grund, das so eine Attacke nur eine Momentane Reaktion ist keine dauerhafte durch die Zeit dir man an etwas anderes denkt vergeht dieser Guster / die Lust nach Sysem oder Ungesundem.

Aber bitte wirklich nicht verwechseln mit Hunger, echten Hunger sowie Vitamin- & Nährstoffhunger kannst du damiz nicht beeinflussen, denn die sind solange da wie sie nicht durch Nahrung beseitigt werden.

Lg Steffi

...zur Antwort

Bleib mal ruhig,

Wahrscheinlich kommt die Reaktion vom Blut und Schock.

Desinfizieren und ruhig halten.

Wieso denkst du das du Tetanus brauchst? Hast du mit offenen Wunden in der Erden gegraben?

Oder hast du eine Vorerkrankung - Sauerstoffversorgung? (Sauerstoffreie Gebiete im Körper?)

...zur Antwort

Es kommt auf den Hund an, ich hatte schon welche die wollen nicht ins Haus oder brauchen sehr lange und gehen auch dann noch gerne wieder raus.

Das kann man nicht allgemein gültig sagen sondern nur Individuell ausmachen. Die Tierheime die ich kenne habe alle zumindest beides und die Hunde die draußen nicht ohne Jacke und Co leben könnten sind drinnen. Bzw. haben einen Geschützten Ausgang.

...zur Antwort