Kann man einen Welpen mit 4 Monaten schon alleine lassen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In 6 Wochen wirst du einen Welpen nicht beibringen können 4,5 Stunden alleine bleiben zu können.

2-4 Wochen dauert meist die Eingewöhnungszeit, Stubenreinheit kann was werden aber Alleinsein Nope.Auch wird das Vertrauen nicht groß genug sein, das der Welpe darauf vertraut , meine Leute kommen ja wieder.

Ich habe um die 8 Monate Training benötigt für 5 Stunden Alleinsein.

Euer Welpe wird dann mit 4 Monaten mitten im Zahnwechsel sein, der wird urinieren vor Stress, alles anknabbern was im zwischen die Zähne kommt. Zum pinkeln, dann wäre auch die Sauberkeitserziehung für'n A....oder jault die Nachbarschaft zusammen. Oder wenn es ganz blöd läuft entwickelt der Welpe vor lauter Todesangst, Macken wie ständiges Pfotenlecken, bis hin das er es blutig leckt. Ja sowas kann passieren.

Auch wirst du nicht immer bis 14 Uhr Schule haben. Schulkinder gehen im Schnitt 6-8 Stunden zur Schule. Da ist dann nichts mehr mit 4,5 Stunden. Was ist wenn ihr einen Tagesausflug macht oder aber du bist auf Klassenfahrt??

Schonmal daran gedacht? Oder wenn du fertig bist mit der Schule, was wird aus dem Hund wenn du einen Ausbildung beginnst, wo du 8-9 Stunden außer sein wirst? Oder du studierst und musst umziehen. Auch bei einem Studium ist man 30-35 Stunden in der Uni und 6-8 Stunden außer Haus.

Falls ich Nachmittagunterricht haben werde ,wird meine Mutter mit dem Kleinen rausgehen. Wenn Ich studiere , lebe ich wahrscheinlich noch bei meinen Eltern. Ich frage mich wie Berufstätige es schaffen sich ein Hund zuzulegen,sie können sich ja auch nicht ein Halbes Jahr frei nehmen.

0
@ceca02

Ganz egal, was du dir jetzt schönredest, der Hund wird leiden. Und in sHaus machen, wenn er so lange allein sein muß. Nix Sauberkeitserziehung...

0
@ceca02

**Ich frage mich wie Berufstätige es schaffen sich ein Hund zuzulegen,sie können sich ja auch nicht ein Halbes Jahr frei nehmen.**

Die haben eine Lösung gefunden, ohne das es Tierquälerei ist.

Darüber können wir reden, wenn Du berufstätig bist.

1

Verantwortungslose berufstätig schaffen sich einen Hund nur an, weil sie egoistisch sind und Hauptsache ein Hund ist da.

Ich finde es schlimm, wenn der Hund ein hochsoziales Lebewesen 8-9 Stunden zuhause verweilen muss. Dann geht man noch einkaufen, Arzt Termine, Freiheit wie Kino, oder essen gehen. Wo eben kein Hund mit kann. Und aus 8-9 Stunden werden schnell 10-11 Stunden.

Doch man kann 5-6'monate gut überbrücken, meiner kam mit 11,5 Wochen zu mir 2 Wochen ich Urlaub, dann mein Freund 3 Urlaub, dann wieder ich 2 Wochen. Danach kam mein Hund mit zur Arbeit. Berufstätige Leute die in Schichten arbeiten können sowas. Oder man besorgt sich einen zuverlässigen Sitter. Rest ist purer Egoismus, und nicht fair dem Tier gegenüber.

2

also mein hund kommt mit zur arbeit...

0

hallo.
erstmal finde ich es toll, das du dir darüber gedanken machst.

dann muss ich aber zu deiner zeitplanung sagen:das funktioniert nicht...
das fängst ganz simpel an: dein hund hat keine lust aufzustehen(meiner z.b. ist n echter langschläfer.XD) dann sind schonmal 5 min futsch. dann hast du noch eine klitzekleine hausaufgabe vergessen die aber für die endnote wichtig ist. oder du hast verschlafen...der hund muss trotzdem raus. und zwar nicht nur "mal schnell".

das "problem" ist, du kannst einen tag mit hund nicht planen. schon gar nicht zeitlich.
da braucht der hund nur morgens mal die kotzerei bekommen und schon ist die planung futsch.
ganz zu schweigen von der zeit und der kohle die man in einen hund reinsteckt.

so und dann wirst du älter. du hast n freund, der findet hunde dämlich oder ist allergisch. jedesmal musst du dich umziehen und zu dir kann er auch nicht kommen.

deine eltern werden älter. gassi gehen schaffen die dann auch nicht mehr so gut irgendwann...eine welpe ist eine entscheidung für die nächsten 10-15 (oder noch mehr ) jahre.

beziehe das bei deinen überlegungen bitte mit ein...

es gibt sonst "hundesitter" aber gute zu finden ist schwer und die kosten auch ganz gut was...

0

Also in 6 Wochen bekommt man das locker hin wenn man konsequent bleibt und 2 3 Stunden alleine sind sich ok wenn es trainiert wurde .. Von meiner Freundin der Welpe war mit 12 Wochen 4 Stunden alleine und hat einfach gepennt wie sonst auch also kein Problem ;) lass dich nixht so runter machen von den Hunde Profis des ist voll in Ordnung wie du dir das vorstellst ... Und ich finde das ich keine tierquälerei ... Man kann es echt übertreiben

Oh je Shit Storm im Anmarsch :D

Ps. Schön das du dir so Gedanken machst du machst das gut so ...

Vielen Dank ;-)

0

Ah noch was such dir um dir das zu erleichtern den schläfrigsten bzw gechilltesten Hund aus .. Wirst ja sicher öfter bei deiner Freundin sein und kannst es dann beobachten .. Das der Hund den Mensch Aussucht ist Quatsch 😂😂👍🏼

0

Was braucht man alles wenn man sich einen Hunde Welpen holt?

Hab mal ein paar Fragen zu Welpen: 1.Was für Zubehör braucht man, wenn mal das kleine Hündchen endlich da ist? 2.Was muss man noch alles beachten? 3.Ist es schlimm wenn man den kleinen Welpen mal 6 Stunden oder sogar länger allein lässt? Ist er dann traurig? :( 4.Wie lange schläft so ein Welpe eigentlich am Tag?

...zur Frage

wie lange mit einem welpen gassi gehen?

hallo,wir haben jetz siet zwei wochen einen golden retriver welpen(10 wochen alt),und gehen natürlich täglich und oft mit ihr raus.jetz hab ich gehört das man nur so lange mit dem welpen laufen soll wie er alt ist??das heißt in unserem fall 10 minuten,wegen dem knochenaufbau!!STIMMT DAS??? danke für alle antworten

...zur Frage

Nachteile wenn ich Kind abhole?

Guten Tag,

Und zwar wäre dieses Wochenende mein besuchswochenende was wir vereinbart haben aber natürlich Krieg ich ihn nicht wie immer. Aber heute Abend geht sie mit Freunden auf ein Musical und der kleine ist bei Oma. Sie wurde schon von meiner Anwältin angeschrieben. Wäre es klug wenn ich da hinfahre und den kleinen einfach abhole? Wir haben das gemeinsame Sorgerecht und aufentalsbestimmungsrecht. Es geht ja auch irgendwie nicht, sie geht raus ich Krieg den kleinen nicht. Gründe wieso sie ihn nicht gibt oder geben könnte gibt es nicht. Er war zuletzt 6 Tage am Stück bei mir und ab den nächsten Tag nicht mehr und das ist jetzt 2 Wochen her. Wäre es klug? LG

...zur Frage

Kleine Schwester hört nicht auf zu weinen, was könnte sie haben?

hallo alle zusammen,

Ich bin zur Zeit mit meinen 2 kleinen Geschwistern allein zu Hause, da mein Vater bis spät arbeitet und meine Mutter kurz unterwegs ist, ich habe ihr gesagt, dass ich auf die kleinen aufpasse für die kurze Zeit.

nun ist es so, dass meine kleinste schwester, 1 Jahr alt, vor ca 10 Minuten angefangen hat zu weinen und sie hört nicht auf. Vorher war alles ok, also es ist nichts vorgefallen. Sie spricht demnach mit 1 Jahr noch nicht wirklich viel. Natürlich kann mir von euch keiner mal eben sagen, was los ist, aber vielleicht kennt sich ja der ein oder andere aus und hat eine Idee oder tips, wie ich sie beruhige? Ich weiß nicht, ob sie Schmerzen hat. Gegessen hat sie, die Windel ist auch sauber. Ich mach mir ein paar kleine Sorgen, auch wenn ich denke, dass es nichts schlimmes ist. Zudem ist ihr Geschrei ja doch ziemlich laut und meine andere kleine Schwester hat natürlich Angst, dass irgendwas los ist. Wenn jemand eine Idee hat, was es sein könnte oder was ich tun könnte, würde ich das sehe schätzen.

und bitte nur ernst gemeint Antworten.

danke im Voraus,

Katy

...zur Frage

was kann ich für eine Größe bei meiner Hündin erwarten?

Hallo, also wir bekommen in einer Woche einen Australian Shepherd Welpen. Es handelt sich hierbei um eine Hündin und ich bin echt gespannt und habe richtig Lust sie ausreichend zu fördern. Mir schwebt Agility und - oder Dogdancing vor, aber natürlich auch Kopfarbeit (natürlich wenn sie in dem richtigen alter dafür ist). Also um auf meine eigentliche Frage zurück zukommen. Was würdet ihr sagen, ihre Mutter 45 cm-46 cm hoch (bisschen kleiner als meine Kniehöhe(Schultermaß)) und ihr Vater ist um die 55 cm hoch. Nun würde ich gerne um eure Erfahrungen bitten. Welche Größe kann ich erwarten. Würde mich auch sehr über ein Foto vom euren Aussie freuen :))). Im Anhand ist ein Foto des Welpen

...zur Frage

Müssen Welpen auch Nachts alle 2 Stunden raus?

Hallo,ich möchte mir vom Züchter einen Welpen holen (keine Sorge,ich bin aufgeklärt über Vermehrer und weiß woran man seriöse Züchter erkennen kann).Ich habe gehört,dass Welpen alle 2 Stunden raus müssen.Müssen sie auch nachts raus?Und ich habe da noch eine Frage: Kann man mit dem Welpen vielleicht auch mal länger raus?Ich gehe gerne Spazieren und würde vielleicht auch gerne 2-4 Stunden gassi gehen,wenn es möglich wäre (natürlich werde ich aber auch weiterhin alle 2 Stunden dann raus gehen,trotz langen Spaziergang).Oder ist das für einen Welpen zu viel?Wenn es wichtig ist: es wird eine deutsche Dogge oder eventuell ein Schäferhund

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?