Sollte man mit einem Welpen vor oder nach dem Fressen Gassi gehen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem erwachsenen Hund würde ich vor dem Fressen gehen - gerade weg. Magendrehung etc. Auch ist es nicht angenehm mit vollem Magen zu rennen.

Bei einem Welpen ist das anders. Entweder nach dem Fressen oder beides. Meistens müssen die Welpen nach dem Fressen und daher würde ich das auf jeden Fall empfehlen.

Bei unserem Welpen bin ich nach dem Aufwachen, nach dem Trinken und nach dem Fressen immer raus. Da das Fressen aber mit dem großen Spaziergang bei uns nie was zu tun hatte sondern zu einem komplett anderem Zeitpunkt stattfand - stellte sich die Frage nie. Daher bin ich immer mit ihm auch nach dem Fressen raus.

Es ist immer besser vor dem Fressen zu gehen, wie du shcon gesagt hast dass der Hund eine Magenumdrehung kriegen kann. Deswegen ist es auch besser den Hund nach dem er gefressen hat ihn schlafen zu lassen.

  1. handelt es sich um MAGENDREHUNG !

und 2. kann er die nur durch toben nach dem fressen bekommen, aber nicht beim gassi gehen !

0
@faband

kann er die nur durch toben nach dem fressen bekommen, aber nicht beim gassi gehen !

Also, dass der Hund beim Gassigehen tobt ist jetzt nicht nur nicht ausgeschlossen, sondern eigentlich auch wahrscheinlich, oder?!

0

Der Welpe kann sein Geschäft besser nach dem Schlafen verrichten. Daher: Erst rausgehen, dann fressen, dann ausruhen.

Der Hund wird sich schnell daran gewöhnen, wenn er feste Zeiten bekommt, an denen er raus geht.

Vor dem Fressen sollte man Gassi gehen. Nach dem Fressi sollte der Hund seine wohlverdiente Verdauungspause bekommen.

Mein Hund geht erst gassi, dann gibt es Fressen, und dann ist

2 Stunden Ruhezeit!!!!

Und unter diesen 2 Stunden läuft mal gar nichts. Meiner hatte mal eine Magendrehung und diejenigen unter uns, die auch diese Erfahrung machen mussten, wissen, wovon ich rede.

Was möchtest Du wissen?