Shih tzu Welpe

3 Antworten

Hallo,

also das mit dem Kotfressen kann einfach nur eine Marotte sein, aber ich würde dies beim Tierarzt abklären lassen, denn es kann sein, daß eine Mangelerscheinung hat oder auch das er Würmer hat. Und lock in immer gleich weg vom Kot, lob ihn dann gleich und gib ihm ein tolles Leckerli. Natürlich kannst Du ihm Nassfutter füttern, würde ich eh an Deiner Stelle. Wenn Du ihn z.B. Morgens fütterst und am Spätnachmittag, dann kannst Du ihm ja mittags ein wenig Trockenfutter hinstellen.

Grüssle und alles Gute und viel Freude mit Deinem kleinen "Freund"!

Feuchtfutter ist in ordnung, frag jedoch noch mal einen Tierarzt ;-)

Also, ich habe von Tierärzten erfahren, dass Welpennahrung meist nicht für Welpen geeignet ist. Das ist kein geschützter Begriff, die Bezeichnung "Welpennahrung" können die Firmen also überall drauf drucken, wenn sie Lust haben, und es sich natürlich gut bezahlen lassen. Aber das Futter taugt meist nichts.

Und natürlich kannst Du dem Welpen Nassfutter geben.

Ach so: wenn Du wirklich Deinem Hund das Superfutter schlechthin geben willst - dann musst Du erst einmal viel im Internet wühlen und lernen... "Barf" zum Beispiel mal ergoogeln...

ahhh ok. Ich Probier es mal mit ein bisschen Nassfutter.

Wenn der Hund kot frißt stimmt es das dort Pansen hilft?

0
@lay10

Pansen (bäähhhh) mag so ziemlich jeder Hund - und es ist auch gesund. Also zumindest kannst Du damit nichts verkehrt machen.

0
@LucieTommy

bäääähhh aber nur für den menschen ---- hhhhhhhmmmmmm für den hund !!!gg

0

Wachstum des Hundes durch zu wenig Futter beeinflusst?

Hallo Zusammen,

seit 2 Wochen habe ich einen Akita Welpen und habe das Gefühl das er zu wenig frisst und dadurch kaum wächst. Er ist mittlerweile 10 Wochen jung. War vor einer Woche beim TA zum erstcheck, alles OK, ein Hoden aber noch nicht "draussen". Habe dann auch eine Kotprobe abgegeben weil er ja so schlecht frisst aber auch da ist alles einwandfrei. Zurzeit fütter ich mit dem Multifit Junior Maxi (Trockenfutter). Laut Angabe sollte er ca. 300g am Tag davon zu sich nehmen, die erste Woche waren es erst aber 120g , mittlerweile ist er knapp bei 200g. Der TA sagte bei der Erstuntersuchung das bei solch jungen Welpen die Taile noch nicht so ausgeprägt zu sehen sein soll. Ab heute habe ich Ihm ein wenig Nassfutter untergemengt ( nach Absprache TA) und er hat alles aufgefressen, das erste mal nachdem ich alles versucht habe (z.b. zum Futter zu animieren, mit an den Napf gegangen etc.).

Meine generelle Frage nun also, war es für sein Wachstum nun schlimm das er 2 Wochen kaum gefressen hat? Ich bin ja überglücklich das er kerngesund und munter ist jedoch würde ich gerne wissen ob er seine "normale" Größe noch erreicht oder bereits Einschneidungen für seine Endgröße vorhanden sind.

Viele sagen ja das holt er schon nach oder Aussagen wie "die Größe ist genetisch" bedingt, kann man sich da halten? Ich möchte Ihm auch nich mehr Futter geben weil er praktisch 2 Wochen gefastet hat, der soll ja keine Probleme mit den Knochen bekommen.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen und bedanke mich im voraus =)

...zur Frage

Welpenfutter empfehlung

Hallo...

Könnt ihr mir ein gutes Welpenfutter empfehlen. Habe für ihn royal Canin und Select Gold Trockenfutter das er aber nicht frisst. Beim Nassfutter hatte er auch Royal Canin, Real Nature, jetzt Terra Canis was er aber auch nicht mag".. Ich weiss echt nicht was ich da noch kaufen kann....

...zur Frage

Welches Futter ist denn jetzt richtig für einen Shih Tzu Welpen?

Haben einen 13 Wochen alten Shih Tzu Welpen, der Kleene lebt jetzt seit einer Woche bei uns :)))

Da ich mich frage, wie ich seinen Speiseplan auf gesunde Weise etwas erweitern kann, "informiere" ich mich seitdem im Internet. Leider werde ich aber, je mehr ich lese, umso verwirrter.

Auf jeder Seite steht was anderes, von kleinen Abweichungen bis zum kompletten Gegenteil, was abwechslungreiches Futter bzw überhaupt Trockenfutter betrifft. Im Moment bekommt er noch 2x tägl. das gewohnte Trockenfutter von der Züchterin (Bosch Mini Junior und zwar 2x 25g/Tag) wo ich mich allerdings auch frage ob das von der Menge her ok ist (steig bei der Fütterungsempfehlung auf der Rückseite nicht durch, die Mengenangaben sind von der Züchterin) und zwischendurch zum Loben ein paar Leckerchen (u.a. Rinti für Welpen, da dreht er komplett ab :P).

Dazu muss ich sagen dass er nach jedem "Toilettengang" wie ein Gestörter versucht seinen Kot zu fressen, mit direktem wegsetzen und Leckerchen kann ich ihn ablenken, nur mit "Nein" oder rufen geht da garnichts. Habe gelesen das machen sie weil den Minis das TroFu eigentlich noch zu hart ist und Ka*** einfach leichter zu mampfen (mmmmh....würg...), oder weil die Mütter besonders reinlich waren und länger als üblich den Kot der Babys gefressen haben, oder evtl. eine Mangelerscheinung?

Beim TA waren wir schon, er ist kerngesund und zum Futter hat er nicht viel gesagt, ich soll auf der Verpackung schauen....hmm...

Also ihr lieben Shih Tzu Mamas und Papas, was füttert ihr euren Babys so und wie?

Über Antworten würden wir uns sehr freuen und sagen schonmal dankeschön im vorraus :)

LG von Oreo und seiner Mum :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?