Welches Kabel gehört wo hin?

 - (Technik, Technologie, Physik)  - (Technik, Technologie, Physik)  - (Technik, Technologie, Physik)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die kapesl um die klemme und die lange schlauchtülle lassen darauf schließen, dass es sich um eine schutzisolierte leuchte handelt. das muss auf jeden fall so montiert werden wie auf den bildern! die erdung wird nicht angeschlossen.

WAHRSCHEINLICH ist der graue die phase, kommt an braun, und der blaue der neutralleiter (kommt an blau)

schau aber noch mal genau hin, ob da nicht noch ein schwarzer und ein brauner draht aus der decke kommen.

der knick im grauen macht mir auch ein wenig kopfweh...

lg, nicki

PS: bist du dir immer noch nicht sicher, dann lass es einen profi machen

PPS: wenn deine leuchte GU 10 fassungen hat (spots) oder es eine LED ist oder so, dann ist es in der tat egal ob phase an blau oder braun angeschlossen wird.

Danke für die Antwort! Es hat alles super geklappt! Meine Lampe leuchtet einwandfrei!

0

Du willst ja nur wissen, welche Kabel wo hin sollen.

Normalerweise ist das Gelb-Grüne die Erdung und bei deinem Anschluss nicht Notwendig.

Die anderen Beiden kannst Du jeweils in einen der Anschlüsse in dem Plastik festmachen.

Hier ist Wechselstrom und daher egal mit welcher Farbe (ausser Grün-Gelb) angeschlossen wird.

Bei Gleichstrom ist das Anders, da dort der Strom in eine Richtung fließt.

blau zu blau

grün/gelb zu grün/gelb

und die andere farbe (schw oder braun oder grau) dann zu braun

Wobei man leider auch nicht immer davon ausgehen kann, dass die verlegten Farben stimmen.

Es wird in den meisten Fällen egal sein, aber wenn es nicht so ist, immer nachmessen!

0
@Richard30

Also wenn ein richtiger Elektriker am Werk war und er seinen Job gelernt und gewissenhaft macht, dann kann man davon ausgehen

2
@MichaelSAL74

Wenn^^

Aber was ich als Hobbielektriker! Erlebt hab der irgendwo Lampen anschliesen soll, ist nicht mehr feierlich. Und ich hab ja nur nen kleinen Teil gesehen, oder bin halt immer an die schlechten Fälle ranngekommen.

Gut in Betrieben stimmt es eigentlich fast immer. Aber auch wenn es ein Profi war, man sollte immer davon ausgehen, dass er einen Fehler gemacht haben könnte, zur eigenen Sicherheit.

0
@MichaelSAL74

Da war KEIN Elektriker am Werk.. Das sieht aus wie dunkelblau und hellblau plus gn/ge... Das passt ganz und garnicht zu "Fachkraft"...

0
@RareDevil

Aber das weiss man leider oft nicht. Oder vorhandene Installationen werden dann "Erweitert" und auch ein Elektriker kann mal einen Fehler machen. Deswegen bin ich da lieber vorsichtig.

Aber bei ner Lampe ist es jetzt nicht so dramatisch, nur eben da wo es wirklich relevant wäre, dass der Nullleiter wirklich ein Nulleiter sein muss, würde ich es zumindest immer nachmessen.

0
@Richard30

Naja, einen Lampenanschluss erweitern.. mhh... In meiner Antwort wurde mir nahe gelegt, dass es grau ist. Bei mir wirkt es trotz vergrößern wie bläulich... Könnte vlt auch täuschen und grau sein... Vlt bekommen wir noch eine Antwort der genauen Farben.

0
@RareDevil

Nicht den Lampenanschluss, aber irgendwas am Sicherungskasten halt, oder an den Verteilerdosen.

0

Die Leuchte ist schutzisoliert, die grün- gelbe Ader braucht daher nicht angeschlossen werden.

1

Dunkelblau zu N, Hellblau zu L (wobei das bei Wechselstrom egal ist, wenn die Lampe eine sichere Lampe ist).

Erdung scheint nicht benötigt zu werden.

Sehe ich richtig? Kommen da zwei blaue an? Das ist unzulässig... Die Auswahl ist zwar nicht allzu groß, aber wenn sowas schon nicht passt, würde ich auch nicht auf richtige Funktion des grün/gelben wetten. Das muss ausgemessen werden bzw eig sogar neu verdrahtet werden. Wenn Mietswohnung den Pfusch melden und in Ordnung bringen lassen. Sowas geht gar nicht. Wenn Eigenheim, dann auch in Ordnung bringen lassen...

Mach die Leute nicht kopfscheu, da ist ein blauer, ein grauer und ein grüngelber zu sehn, ist zwar auch nicht so toll aber das ist nun mal da. Ich würde den blauen auf den blauen klemmen und den grauen auf den schwarzen, feddich. den grüngelben an die Montageschiene --wenn da eine Klemme ist, ansonsten ans Lampengehäuse, so es aus Metall ist.

0
@Minijobopa

Sicher grau? Bei mir sieht das eher nach blass blau aus... Bilder täuschen aber ja schon mal... Aber Rückmeldung gibt es ja auch keine vom Fragesteller bisher. Sonst könnte er aufklären, ob es falsch wirkt...

0
@RareDevil

Hab in meinem 40 jährigen Berufsleben so viele Drähte gesehen, verlass dich drauf. der ist grau.

0
@Minijobopa

Naja, hab erst 20 auf dem Buckel... Kenne aber auch so blasse blaue Adern, die fast schon grau sind... Bei Rohrinstallation oder anderem Pfusch könnte sowas auch möglich sein... Irritiert halt irgendwie, dass es irgendwie bläulich schimmert... Frage mich nur, was man da verbrochen hat. Kenne eig nur alt: sw/bl/gnge oder aktuell: br/bl/gnge aber nicht gr/bl/gnge

0

Ich sehe da in der Mitte eine graue Ader. Und grau ist ja seit etwa 20 Jahren eine Aderfarbe, die als Außenleiter verwendet wird.

0
@ElektroWerner

Das grau ein Außenleiter ist, weiß ich. Wie geschrieben schimmert es bei mir auf dem Monitor bläulich und nicht eindeutig grau... Daher kam meine Aussage... Farben von Bildern können schon mal täuschen... Hier hat ja wohl kaum einer farbkalibrierte Geräte und fotografiert im sRGB-Farbraum mit HightechKameras und abgeglichenem Weißabgleich...

0

Nein, du siehst nicht richtig !

Das sind die Farben: (von links nach recht) Blau/ Grau/ GrünGelb

0

Was möchtest Du wissen?