Welche Hunde sind für Anfänger geeignet?

11 Antworten

Wenn Du Dir einen Hund nach Hause holen möchtest und Dich nicht auskennst mit Hunderassen würde ich Dir empfehlen ein dickes Buch über Hundehaltung und Hundeerziehung zu lesen.

 Wenn Du Dich gut darüber informiert hast und dann immer noch einen Hund möchtest, könntest Du in einem Buch über verschiedene Rassehunde nachlesen welche Eigenschaften die Hunde haben und danach entscheiden welcher Hund zu Dir passt. Es gibt so viele Hunderassen das Du hier nicht von allen eine Beschreibung finden wirst.

Ich möchte Dir lieber raten Dich in Tierheimen umzusehen. Die Pfleger dort helfen Dir gerne dabei einen Hund zu finden der zu Dir passt.

Du könntest Dich auch im Internet auf den zahlreichen Seiten von Tierschutzorganisationen wie z.B. Zergportal umsehen. Dort findest Du Hunde in jedem Alter, Größe, Farbe und Fellart und eine Beschreibung ihrer Charaktereigenschaften.

Lass Dir von niemandem einreden das diese Hunde alle schwierig oder krank sind. Es gibt dort auch unkomplizierte, freundliche, schöne und gesunde Tiere die dringend ein gutes Zuhause suchen und nicht weniger liebenswert sind als ein teurer Hund vom Züchter.

LG

Einfach zu führen und mit ausgeglichenem Gemüt sind Berner Sennenhunde, Leonberger und Golden Retriever. Versteht man ihr Wesen aber nicht oder passen nicht in die Familie wird auch so ein Hund schwierig und verdorben.

Letztlich kommt es darauf an was du dem Hund bieten kannst und was zu deinem Temperament passt. Wenn die Passung nicht stimmt, wird es immer schwierig.

Am besten informierst du dich bei diversen Zuchtverbänden über die Rassen die dich interessieren. Triff dann die Entscheidung in aller Ruhe. Bei den Rasse Clubs/ Vereinen bekommst du auch Wurf und Decklisten der Züchter, die Welpen haben oder bald bekommen werden.

Hunde mit ganz speziellen Bedürfnissen wie Huskys und Border sind nicht zu empfehlen. Denen wird man nicht gerecht und schon hat man einen unerträglichen Hund. Nicht nur du muss mit dem Hund zurecht kommen, auch deine Umgebung. Dieser Punkt ist nicht zu unterschätzen. Deshalb sollten Anfänger auch niemals Strassen-und Tierheimhunde zulegen.

Hallo! Ich rate Dir zu einem anderen Weg - mit Begründung. 

Ich habe einen 13 kg schweren Hund aus der Tötung Mallorca. Er ist absolut unkompliziert und reagiert selbst auf komplizierte Befehle. 

Statt den Züchtungswahn weiter anzustacheln, könntest Du auch einem echten "Nothund " ein Zuhause bieten - dieses Tier hast du damit gerettet! Im Internet findest Du da viele Möglichkeiten. Mein Hund - siehe Bild - stammt aus der Tötung Mallorca - ohne Wasser und Futter in einer engen Box. Vermittelt von podencorosa.de, aber es gibt noch viele andere. Alles Gute, und sehe Dir mal die Tiere auf diesen Seiten an. Natürlich ist das nächste Tierheim auch gut.

Ich wünsche Dir noch ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2016.

Power mit Mütze - (Tiere, Deutschland, Hund)

Dein Hund ist superklasse und mit der Weihnachtsmütze sowieso

1

Nicht für Anfänger sind: Weinmaraner, Border Collies, Aussies, altdeutsche Hütehunde, Kangals und alle anderen Hirtenhunde , Toller und Chessys. Für Anfänger: Golden und Labradorretriever aus Standardzucht, Berner Sennenhund, Beagels, Beardet Collies. Dann gibt es einige Rassen, die für Anfänger gehen, wenn man sich unglaublich viel Mühe gibt und ganz viel Kurse besucht. Ich wollte unbedingt einen flatcoated Retriever und da sagte halt auch alle, das geht für Anfänger nicht. Aber ich bin gleich im Retrieverclub gegangen und in die Hundeschule und mitlerweile hab ich den zweiten. Wenn das Herz fürceine Rasse schlägt, dann geht das.

Chihuahua sind nicht einfach und einfach sind zumbeispiel Mischlinge

0

Kangal bzw. Alle Herdenschutzhunde gehört in keine Anfängerhand und nicht in ein haus oder eine Wohnung.

Ich finde den Mali schwer zu handeln, da sie sehr triebstark sind und sehr niedrig reizschwelle..in den richtigen händen jedoch ein super Hund.

Was möchtest Du wissen?