Weißer Schäferhund

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne 3 reinrassige weiße Schäferhunde, die in verschiedene Haushalte gehören und nicht miteinander verwandt sind. ALLE sind ausserordentlich zurückhaltend und sehr sensibel. Ein lautes Wort und sie zucken zusammen. Diese haben eher eine Nervenschwäche und ich denke, die Schäferhundezüchter, die damals mal ab und an einen weißen im Wurf hatten, haben die zu recht getötet - warum, dafür gibt es verschiedene Theorien...

Ich würde empfehlen, wenn einen weissen Schäferhund, dann nur von einem guten Züchter (dem VDH angeschlossen), der über die Gesundheit und Vererbung seiner Hunde genau Bescheid weiß und wo man sich ausführlich informieren kann. Mehrere Züchter besuchen und die Hunde beobachten!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/BergerBlancSuisse

Danke für die Antwort.Aber ich glaube das liegt auch an der Erziehung,oder? Weißt du wie wieviel ein Weißer Schäferhund vom VDH kostet?Haben im Internet schon viel gegoogelt und immer andere Antworten bekommen.Nur wenn du es vielleicht igendwo mitbekommen hast o:Ä.Würde meiner Freundin wirklich sehr helfen.Die Antwort war super,danke.

0
@VonyWoody

ich kenne fünf weisse von einem züchter und drei, die nichts mit diesen zu tun haben. alle sind sehr zurückhaltend und vom wesen her nicht mit einem "normalen" schäferhund zu vergleichen. diese zurückhaltung scheint rassespezifisch zu sein. ist ja an sich nichts schlimmes, wenn sie nicht komplett unsicher oder panisch werden.

0
@Neufiliebe

Ich kenne auch zwei reinrassige weiße Schäferhunde.Eine ist extrem zurückhaltend Fremden gegenüber,doch an den Besitzer ist sie total gebunden...will am liebsten garnicht von seiner Seite weichen.Der andere ist ein Rüde und ist sehr munter und aufgeschlossen Fremden und anderen Hunden gegenüber.Er war in der Welpenschule und danach auch in der Hundeschule.Diese Zurückhaltung ist ja nicht so schlimm,wenn sie nicht extrem ist..

0

Auch heute noch gibt es in den Würfen von Deutschen Schäferhunden weisse Welpen bzw. Welpen mit viel weiß, da sie weisse Gene tragen. Diese Welpen werden vom Züchter oft direkt nach der Geburt getötet. Eine Deutsche Schäferhündin, die trotz unterschiedlicher Deckrüden weiße Welpen hat, wird von der Zucht ausgeschlossen. Übrigends werden die Weißen in anderen Ländern auch als Diensthunde eingesetzt.

0
@hundini

Sehr zutreffende Antwort. bei dem jetzt Berger blanc Suisse, ehemals auch Amerikanisch - Kanadischer Weißer Schäferhund genannt Hund handelt es sich in Wirklichkeit um den weißen Farbschlag des Deutschen Schäferhundes, welcher ebenso wie der heute nicht mehr existente Rauhhaarige Schlag und der sogenannte Altdeutsche Schäferhund aus welchen Gründen auch immer aus der Zucht ausgeschlossen wurden. Ähnliches war auch über Jahrzehnte beim deutschen Boxer zu beobachten. Also DH.

0

Werter fischerhundefan diese Aussage bezüglich des Tötens ist jetzt aber nicht Dein Ernst will ich hoffen. Belies Dich doch einfach einmal über die Entstehung der Rasse Deutscher Schäferhund, da steht dann doch tatsächlich das ein weißer Rüde wesentlich zur Entstehung dieser Rasse beigetragen hat. Wenn denn eine, so nennst Du es ja, Nervenschwäche vorgelegen hätte, wäre die Auswahl dieses Hundes durch den maßgeblichen Schöpfer dieser Rasse, Rittmeister v. Stepanitz, wohl nie getroffen wurden.Jeder Weißling, egal ob bei Hund oder Wolf zeigt sich zurückhaltender, ist sich instinktiv seiner Sonderstellung bewußt.Du nennst Dich Hundefan und heiß die Tötung fehlfarbener Tiere gut? Ich antworte Dir an dieser Stelle mit den Worten jenes Rittmeisters, " Ein guter Hund kann in keinem schlechten Fell leben. " Und bevor jetzt Deutungsversuche stattfinden, er war Vereinsführend und zu seiner Zeit war jener Weißling durchaus geduldet.

0

Hallo, ich habe mittlerweile 2 weiße Schäferhunde und ich bin hin und weg von dieser Rasse. Leider gibt es nicht nur gute Züchter daher muss man wohl sehr aufpassen wo man seinen Hund kauft. Aber das ist wohl über all so. Meine Hunde sind aus der bekannten Zucht von nadine schröder in Süderdorf - celtic´s weiße Schäferhunde, bestimmt kannst du da mal anrufen unter Tel (04838)704562 und sie gibt dir auskunft . sie hat sonst auch sehr viel über ihre Hunde auf der Homepage geschrieben aber auch ein rasseportrait findest du da. http://www.welpen.ws/hundezuchtweisserschaeferhund/rasseportrait/index.php Ich wünsch dir viel glück. VG Dani mit Aragon und Flocke

Hallo

Sie sind sehr zurückhaltend, aufmerksam, etwas schüchtern aber wollen immer dabei sein. Sie sind unglaublich freundlich und lieb, aber trotzdem keine Anfängerhunde. 

Hoffe ich konnte helfen. 

Was möchtest Du wissen?