Was meinte jesus damit.........

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Wichtigste ist die Beziehung zu Jesus, nicht das, was wir für ihn tun.

http://www.gutefrage.net/frage/warum-gibt-es-von-der-bibel-keine-fortsetzungen

.

Dad?

Dich will dort keiner vorführen.

Ich würde wirklich gerne Deine Meinung zu Holos Text lesen.

0
@Solipsist

Solipsist, du hast meine Frage noch nicht beantwortet: Konnte jemals die Entstehung einer neuen Art durch Mutation und Selektion beobachtet werden? Antworte mit Ja oder Nein und lass daddy in Ruhe!

0
@Progo

Was Du tun musst, um von mir Antworten zu erhalten weißt Du.

Und was Dad und ich diskutieren, geht Dich ein feuchtes Pferd an.

0
@Solipsist

>Was Du tun musst, um von mir Antworten zu erhalten weißt Du. - FRAGEN!

Konnte jemals die Entstehung einer neuen Art durch Mutation und Selektion beobachtet werden? Antworte mit Ja oder Nein!

0
@Progo

Konnte jemals die Entstehung einer neuen Art durch Mutation und Selektion beobachtet werden?

Ja.

0
@Solipsist

Du bist Dir doch hoffentlich im Klaren darüber, dass du nähere Informationen dazu schuldig bist!

Welche Art war das? Wann, wo und wie wurde das beobachtet?

Aber komm jetzt bloss nicht mit Indizien Beweisen.

Zur Erinnerung: Du hast behauptet, >das die Evo wissenschaftlicher Fakt ist. Ohne wenn und aber. Sie ist bewiesen, sie ist gänzlich gesichert. Genau wie Schwerkraft oder Magnetismus.

Welche wissenschaftliche Beweise kannst Du für die Entstehung einer neuen Art durch Mutation und Selektion anführen?

0
@Progo

Du hast die verlangte Antwort erhalten, sie lautete "Ja".

Für weiterführende Informationen hast Du erst meine Frage zu beantworten.

.

Du weißt welche.

Und wo.

0
@Solipsist

Solange wie Du hier Behauptungen aufstellst, bist Du verpflichtet, Belege anzuführen, oder Du blamierst Dich weiter!

0
@Progo

:-) Ich kann mich nicht jemandem gegenüber wie Dir blamieren. Dazu bräuchtest Du intellektuelle Gestaltungshöhe. Und die fehlt Dir nun mal als Kreationist und geistger Brandstifter im Sinne einer Inquisition.

.

Wie gesagt:

Du bekommst meine Ausführungen wenn ich Deine bekomme.

Quid pro quo.

Falls Du meinst ich solle nur einseitig Leistungen erbringen und nicht auch Du, lege dar mit welchem Recht.

0
@Solipsist

>Falls Du meinst ich solle nur einseitig Leistungen erbringen - Wir sind hier nicht auf einem Basar. Du hast Behauptungen in die Welt gesetzt. Deine Plicht ist es, sie zu belegen, oder zurück zu ziehen.

Du blamierst Dich hier öffentlich vor der ganzen Community!

0
@Progo

Basar?

.

Ich wiederhole gern, was ich hier schon schrieb:

http://www.gutefrage.net/frage/schoepfung-oder-evolution

.

Meine Ausführungen zur Evolution bekommt Ihr, Du und 2Beers, dann von mir, wenn ich wie schon erwähnt, Euer beider Zusagen habe, mir anschaulich darzulegen wie Euer Gott die Grundtypen getöpfert und bemalt hat. Vorher nicht.

.

Ich mach mir doch nicht die Mühe und knie mich stundenlang in Recherchen und arbeite mit viel Aufwand Argumentationen aus, nur damit Ihr hinterher Dinge die Ihr sowieso nicht begreift, in der üblich christlich-fundamentalistischen Ignoranz, feixend ablehnt und zurückweist, wenn ich nicht eine entsprechende Gegenleistung dafür von Euch erhalte. Sollte eigentlich begreiflich sein.

Das wäre ohnehin nichts als eine Gefälligkeit von mir. Menschen die ohne Argumente zu Überzeugungen gelangt sind, werden auch durch Argumente nicht wieder davon abzubringen sein. Meint Ihr das ist mir nicht klar?

.

Dass Ihr der Ansicht seid, ich würde mich hier vor irgendwas drücken, ist Euch unbenommen. Es zeigt mir nur den Grad Eurer Verblendung und würde mich sogar amüsieren, wäre es mir nicht völlig egal.

Glaubt Ihr ernsthaft mich würde das Urteil zweier magiegläubiger Phantasten interessieren, die meinen die Erde wäre zu einer Zeit entstanden, als die Phönizier schon das erste Bier brauten?

Nicht wirklich.

.

Nö. Von mir bekommt Ihr dann Aussagen zu den Evidenzen der Evo, wenn ich von Euch Ankündigungen erhalte, was Ihr mir Eurerseits zu präsentieren gedenkt.

Und das hat eben zu sein:

Eine detaillierte und bibelversfreie Beschreibung wie Gott die Grundtypen in die Welt setzte.

.


.

0
@Progo

.


.

Und was das blamieren angeht, Progo.

Ich glaube Du schnallst es immer noch nicht.

.

Du hälst ja neben Hypnose ja sogar auch Harry Potter für okkultes Machwerk und siehst in allem und jedem permanent den Gottseibeiuns.

Du bist mit Deinen Positionen in der öffentlichen Wahrnehmung in etwa gleichrangig wie diese Menschen die mit gefalteten Hütchen aus Aluminiumfolie daheim herumsitzen, um sich vor den kosmischen Strahlen oder Gedankenkontrolle abzuschirmen.

.

Du glaubst doch nicht ernsthaft das Du hier irgendwen dazu bringst zu glauben, ich würde meine Nachweise der Evolutionstheorie hier nicht hinschreiben können oder wollen, weil ich nichts vorzuweisen hätte?

Nein mein Schatz.

Die Evo ist annerkannt wissenschaftlicher Fakt. Es ist alles vorhanden und greifbar was man nur braucht, um das darzulegen. Mich überhaupt mit Dir und Deinen Thesen abzugeben, ist tatsächlich herablassend von mir. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Und Dir den Gefallen zu tun, Dir jene Evidenzen zusammenzutragen –obwohl Du und jeder andere das jederzeit selber tun könnte– den mach ich Dir dann, wenn Du schriftlich zusicherst, danach die Hosen herunterzulassen und Du uns erschöpfend Deine Comicbildchen der Schöpfung beschreibst. Das will ich mir nämlich nicht entgehen lassen.

.

Schimpf also gern spatzengleich von Deinem dürren antiquierten Ästchen herab, es amüsiert lediglich.

.

http://img13.imageshack.us/img13/16/kreationismus.jpg

0
@Solipsist

Du hast die Behauptungen in die Welt gesetzt. Deine Pflicht ist es, sie zu belegen, oder zurück zu ziehen.

>Die Evo ist annerkannt wissenschaftlicher Fakt. Es ist alles vorhanden und greifbar was man nur braucht, um das darzulegen. - Warum hast Du dann bisher noch keinen einzigen, stichhaltigen, wissenschaftlichen Beweis für die Entstehung einer neuen Art nach Darwin nennen können?

0
@Progo

Hast Du auch eine andere Schallplatte, Crackpot?

.

:-)))))) Langsam wirst Du hysterisch.

.

Dort unter jenem Link findest Du alles was Du hören willst. Dort sind Deine Beweise. Sieh es Dir an, werte es aus und nimm dazu Stellung.

.

Kommentar vom 19. Januar 2010 10:37:

Jerry Coyne, "Why Evolution Is True":

http://www.gutefrage.net/frage/woran-glaubt-ihr-evolutionstheorie-oder-schoepfung-oder-eigene-idee

.

Ich habe ernsthaft den Eindruck das Du bald überschnapst.

War der Beitrag von Coyne so gut das Du derart überzogen reagierst, oder hast Du ihn noch nicht mal angesehen, bekommst es mit der Angst zu tun und drehst deswegen so durch?

0

Es geht um die persönliche Beziehung zu Christus in diesen Versen, nicht darum, daß man einer bestimmten Kofenssion angehört, bestimmte Gebete betet oder den Herrn bei jeder Gelegenheit anruft. Es geht nicht um Frömmigkeitsübungen und dergleichen, sondern darum, ob Du ein intensives Verhältnis zu Christus hast, egal ob es nun gut ist oder nicht so gut. Es ist nicht wichtig, daß Du etwas leistest, auch nicht in Deinem Glauben, sondern, daß Du diese Beziehung hast und pflegst. Gruß, q.

Ich schließe mich den sehr gut auf den Punkt gebrachten Beiträgen von daddysdearest und quopiam an.

Es geht um eine Beziehung zu Jesus. Glaube ich daran, dass ER für mich, für meine Sünden am Kreuz starb und nach drei Tagen wieder auferstand oder ist Jesus für mich umsonst gestorben, weil ich das nicht annehmen möchte?

Wenn das so ist und ich begreife, wie groß Gottes Liebe schon immer zu mir war, liebe ich Gott dann auch?

Verlasse ich mich in allen Dingen auf Ihn, obwohl ich als denkender Mensch selbst Entscheidungen treffe, die ich aber vorher, spätestens nachher mit Gott besprochen habe?

Ist Jesus der Alerwichtigste in meinem Leben? Darum geht es. Es geht um Jesus. Kennst du IHN?

0

Es gibt 23.000 "christliche Kirchen". Was Jesus mit Matthäus 7:22 und 23 sagte ist, dass nicht jede davon richtig ist! Auch heute gibt es Gemeinschaften die "Dämonen austreiben" oder im Namen Jesu eigene Vorschriften erlassen.

Am Ende wird Jesus nur Anhänger seiner Religion tolerieren! Mit falschen 50ern geht er dagegen hart um. Sie sterben...

Was sind notwendige Charakterismen für die richtige Religion?

Die wahre Religion macht heute die Gute Botschaft vom Königreich allen Menschen weltweit bekannt.

Und diese gute Botschaft vom Königreich wird auf der ganzen bewohnten Erde gepredigt werden, allen Nationen zu einem Zeugnis; und dann wird das Ende kommen. (Matthäus 24:14)

Geht daher hin, und macht Jünger aus Menschen aller Nationen, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu halten, was ich euch geboten habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zum Abschluss des Systems der Dinge. (Matthäus 28:19, 20)

„Ihr seid meine Zeugen“, ist der Ausspruch Jehovas, „ja mein Knecht, den ich erwählt habe, damit ihr erkennt und an mich glaubt und damit ihr versteht, daß ich derselbe bin. Vor mir wurde kein Gott gebildet, und nach mir war weiterhin keiner. Ich — ich bin Jehova, und außer mir gibt es keinen Retter.“ (Jesaja 43:10, 11)

In seinen Dreieinhalb Jahren Predigttätigkeit hat Jesus die zuvor genannten Texte heraus gestellt. Die Ersten Christen hielten sich fern von Theologie, Philosophie und Spiritismus. Sie predigten Gottes Wort von Haus zu Haus! Und heiligten seinen Namen!

Die anderen Religionsgemeinschaften werden am Gerichtstag Gottes ebenfalls bei Jesus anklopfen und um Rettung betteln, aber sie haben Zeit ihres Lebens ihre Tätigkeit darin beschränkt, die Botschaft Gottes zu verdunkeln! Deshalb ist im Reich Gottes kein Platz für sie frei.

Ziehe daraus deinen Schluss und wähle deine Religion sehr sorgfältig aus!

Ich bin zwar kein so gläubiger Christ ,aber ich würde mal sagen wenn ichs mir durchlese. Sie taten es in seinem Namen ,aber er hat Sie nie dazu aufgefordert in Seinem Namen etwas zutun und das niemand im Namen eines anderen etwas tun kann ,er muß es selbertun,jeder ist für seine Taten selber verantwortlich.Kann man mit dem 3 Reich vergleichen ,da taten die Menschen auch Dinge im Namen des Reiches ,ohne zuüberlegen wenn Du verstehst was ich meine ,weil sie glaubten es wäre das richtige.

Das kommt hin.

Sie waren sich sicher, das Richtige zu tun, aber sie taten das Gegenteil davon.

Erschütternd an dieser Geschichte finde ich, dass Jesus ihre Taten nicht bezweifelt. Das ist alles tatsächlich so geschehen.
Aber trotzdem lautet Jesu Urteil: Ich kenne euch nicht! - Auch, wenn Ihr meint, in meinem Namen gehandelt zu haben, war Euer Tun nicht in meinem Sinn.

Ich persönlich kenne solche Menschen. Sie werden einst sagen: Herr Jesus, wir waren doch Theologen, hauptamtlich, Vollzeit! Wir haben Pfarrer ausgebildet, die Bibel entmythologisiert, Strukturreformen durchgeführt, Kirchentage veranstaltet, die Bibel in gerechter Sprache übersetzt und Segnungs Gottesdienste für Schwule eingeführt! - Jesus wird das nicht in Frage stellen, ihnen aber antworten: Ich habe euch nie gekannt, weicht von mir, ihr Gesetzlosen!

0
@Progo

Mit der letzten Pauschal-Interpretation von Progo habe ich so meine Probleme. In den Evangelien wird nicht ausgeladen, sondern eingeladen. - Mit anderen Worten: Jesus sagt zu seinen Hörern: "IHR" seid eingeladen. Lasst euch davon nicht irritieren, was andere über euch oder über andere sagen. (seien es konservative Kirchler oder progressive Kirchler, seien es Theologen oder nicht-Theologen)

0
@schluz

>...Interpretation von Progo habe ich so meine Probleme - Ich habe dagegen Erfahrungen.

>"IHR" seid eingeladen. - Richtig, aber eine Einladung muss auch angenommen und befolgt werden.

>Lasst euch davon nicht irritieren, was andere über euch oder über andere sagen. - Richtig. Was zählt, ist allein das Urteil Jesus. Und das lautet hier: ich habe euch nie gekannt , weicht von mir , ihr Gesetzlosen !

0

Die Menschen die denken das die Konfession oder sogar Religion egal wäre, die wissen nicht was Vollmacht bedeutet. Sie denken das jeder in Gottes Namen handelt, wenn er sich nur an paar simple Prinzipien hält. Die Verse zeigen das Gegenteil.

Was möchtest Du wissen?