Was ist mit "Affentheurlich" und "Naupengeheurlich" gemeint?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich denke "richtig" verstanden ...................Wobei es "wirklich richtig" hier nicht gibt .

Die guten GRIMMS sagen :

Herr Fischart ( echt oder Pseudonym ? ) meint wohl : er hat für den Leser , die Leserin , eine belustigende, erfreuende Art eigensinniger Geschichtsschreibung zu Papier gebracht !

Ich bilde mich mich Wiki.de

 Sein bekanntestes Werk ist die Affentheurlich Naupengeheurliche Geschichtklitterung (1575), eine freie und hinzudichtende Übersetzung von François Rabelais Werk Gargantua, das dem Begriff Geschichtsklitterung als Ursprung diente.

 - (Deutsch, Deutschland, Geschichte)

Noch ein Nachtrag zum Begriff 'affentheurlich': Ich glaube eher, dass das 'abenteuerlich' heißen soll, vgl. auch den Eintrag im DWDS: https://www.dwds.de/wb/dwb/affenteuer. Frühneuhochdeutsche Schreibungen sind etwas exotisch und nicht immer leicht zu durchschauen, 'affentheurlich' ist zudem offenbar eine Bildung Fischarts.

Vgl. auch die Etymologie des Wortes: Abenteuer kommt vom mittelhochdeutschen âventiure (das wiederum eine Entlehnung aus dem Altfranzösischen ist). Ob 'affentheurlich' nun ein Wortspiel und die Ähnlichkeit zu 'Affe' gewollt ist oder ob es sich schlicht um eine andere Lautung handelt, hab ich auf die Schnelle leider nicht in Erfahrung bringen können.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Germanistik

Was möchtest Du wissen?