Was ist die größte eurer Schwächen bzw. eure größte Schwäche?

Das Ergebnis basiert auf 37 Abstimmungen

Faulheit / Bequemlichkeit 38%
Soziale Ängstlichkeit / Redeangst 35%
Etwas anderes (was?) 16%
Niedere Intelligenz (Dummheit) 11%
Naivität 0%
Arrogante Außenwirkung (deshalb evt. soziale Problene) 0%
Feigheit 0%

6 Antworten

Soziale Ängstlichkeit / Redeangst

Ich bin eigentlich ein Mensch der sehr viele soziale Kontakte braucht sonst fühl ich mich sehr schnell einsam aber durch Mobbing in meiner Kindheit und auch sonst schlechte Erfahrungen und ständiger Streit in meiner Familie hab ich nur wenig Selbstbewusstsein. Deshalb wurde ich sagen das ist meine größte Schwäche weil ich eigntlich soziale Kontakte sehr brauche.

Und auch unordentlichkeit und ich vergesse sehr oft irgendwelche Sachen

Faulheit / Bequemlichkeit

Das kann schon ganz gut hinkommen. Allerdings sollte man ja im Leben auch ein wenig faul sein können. Ich habe so viele Ideen, was ich machen könnte und muss sagen, ich tue auch viele davon. Aber ich fange ziemlich viel an und mache sie lange nicht weiter, manche davon wahrscheinlich gar nicht.

Abgesehen vom Job, den ich ja seit Corona zu Hause erledige, und den ich natürlich machen muss, habe ich zB viele Bastel- Mal- und Musik-Projekte, auch Sachen zum Schreiben, die ich mal angefangen habe aber nicht so leicht weitermache. Man muss aber auch sagen, dass Haus und Garten gepflegt werden müssen und man dann ja auch mal Zeit zum Relaxen braucht.

Ja, und dann gibt es aber für mich seit November GuteFrage. Und das lockt mich auch oft aus meiner Fauheit heraus, denn da kann ich so viel schreiben, weil ich ja durch das Lesen der Fragen die mich interessieren und auch die Kontakte, die ich schon habe, da viel drin hänge. In dieser Hinsicht komme ich noch weniger zu den Hobbys.

Aber es dürfte schon so passen, denn das sind ja soziale Dinge, und ist es nicht schön, wenn man immer viel vorhat ? Da wird einem nie langweilig :-)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich versuche gerne, Dinge von verschiedenen Seiten zu sehen
Niedere Intelligenz (Dummheit)

Ich bin nicht die hellste Kerze auf der Torte, was bei mir schon in der Grundschule auffiel. Ich war immer der "Nachzügler", der "Spätzünder" oder das "Schlußlicht".

In der Grundschule war ich immer Klassenletzter und auch auf der Hauptschule kam ich gerade so mehr schlecht als recht durch und schaffte den Hauptschulabschluß gerade so mit einem 4er Schnitt. Mein IQ liegt bei knapp 77!

Na, 4 ist doch gut, genügt ja. 4 ist die neue 2.

0
Etwas anderes (was?)

Die eine sind Fremdsprachen und die andere ist das langsame Reagieren. Bin deswegen nicht so gut in Minecraft, wie ich es mir wünsche.

Etwas anderes (was?)

Versuche manchen Leuten noch zu viel recht zu machen

Was möchtest Du wissen?