Was haltet ihr von mias pferdewelt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Find ich furchtbar.

Einen Sattel kann man sich nicht leisten und anständigen Beritt und Unterricht auch nicht, aber ein YT-Kanal muss her.

Das ist nicht reiten, sondern Fleischtransport.

Das Pony ist grad mal 5 (muss das sein?), dappt übelst auf der Vorderhand daher und die 12-jährige hoppst wie ein Gummiball während dem Galopp von vorn nach hinten und volle Granate dem Tier in´s Kreuz.

So etwas noch zu hypen finde ich katastrophal. Sorry. Entspricht in etwa einem Legatheniker, der ein fremdes Referat halten muss...

Den Eltern würde ich, obwohl ich den Hut ziehe vor ihrem Engagement und dem Zuspruch, dennoch raten, sich und dem Kind nicht die Blöße im Internet zu geben. Denn hier wird gezeigt, wie man eben genau nicht reitet und dass auch die Eltern keine große Ahnung haben können, sonst würden sie sowas nicht in´s Netz stellen. Dass so etwas Hates bekommt, ist hoffentlich selbsterklärend. Das Internet vergisst nichts, sollte sie dennoch mal erfolgreich sein, wird das das Erste sein, was wieder gegen sie verwendet wird.

Klar, jeder hat mal mit dem Reiten angefangen, aber wer ü 20/ü 25 ist, stellt recht schnell fest, dass Mädels zwischen 11-17 Jahren die gescheitesten sind und eigentlich am wenigsten können, eben weil sie vermeintlich schon alles wissen. Das ist nicht wertend gemeint, entspricht aber den Tatsachen.

Also nicht alle Mädels in dem Alter sind so! Es gibt sehr viele verantwortungsbewusste Jugendliche, die wissen, dass sie nicht alles wissen und gerne fragen und Hilfe annehmen. Ob das bei Mia so ist kann ich nicht sagen aber man kann das nicht verallgemeinern. Wenn du bisher nur solche Mädels getroffen hast tut es mir sehr Leid für dich und die Pferde

0

Oh je, sowas sehe ich mit großer Sorge:

Natürlich teilt man in dem Alter seine Freude gerne, aber ob man auf immer und ewig auf die da geteilten Momente reduziert werden möchte? Irgendwann lernt sie dazu und merkt, dass es ein großer Fehler war, den Sattel nicht direkt anpassen zu lassen und erst mal ohne zu reiten. Das Pferd läuft in dem Video sehr gruslig, so, dass manche Pferde darauf definitiv mit Rückenschmerzen, Beinüberlastungen etc. reagieren würden, andere sind da "härter im Nehmen", die zeigen es noch nicht so. Das ist sehr oft so und nicht immer ein Grund, jemanden zu verurteilen. Jeder hat mal einen schlechten Tag, aber man trägt normal nicht den schlechtesten Tag in die Öffentlichkeit. Ich hab den Ton nicht hören können, das hätte grade gestört, wenn ich den an gemacht hätte, aber drunter hat jemand geschrieben, sie hätte irgendwo gesagt, das Pony sei schön am Zügel gegangen - das war in keiner Sekunde auch nur ansatzweise der Fall. Wenn wir uns jetzt mal vorstellen, sie lernt, dass das hier gezeigte eine Katastrophe ist und möchte es besser machen - dieser Makel ist nun öffentlich und das Internet vergisst nichts, irgendwo findet sich immer noch ein Archivschnipsel, auch wenn man das Video aus Youtube wieder löscht ... also ich möchte heute nicht täglich mit meinen Fehlern aus der Jugend konfrontiert werden, mir gruselt bei dem Gedanken. Das scheint weder ihr noch den Eltern klar zu sein, obwohl so viel Aufklärung betrieben wird, wo drauf hingewiesen wird, dass man wirklich nur veröffentlichen sollte, was einem sein Leben lang nicht weh täte, stünde es täglich in der Zeitung.

Ihnen ist es schon klar. Sie hat so viel Hate damit bekommen dass das Pony wie eine Giraffe läuft dass sie schon einige Videos gelöscht hat. Und bei diesem hier läuft gini noch einigermaßen gut wenn man es mit den anderen vergleicht...

0
@simonsignore

Das ist mir nicht klar, aber nur durch Kritik kann man lernen. Was ist "Hate"? "Hate" heißt Hass und es bedeutet lang nicht Hass, wenn man äußert, dass das nicht gut ist - und was man auf diesem Video sieht, ist eine Katastrophe, noch mehr Katastrophe ist wirklich schlimm. Aber auch die "gelöschten" Videos lassen sich aufspüren, wenn man es kann. Entsprechend macht mir das eben Sorgen, denn in einigen Jahren wird sie sagen "Oh Gott, warum hab ich das nur öffentlich gezeigt!" - reicht doch schon, wenn man mit zunehmender Kenntnis ein schlechtes Gewissen gegenüber seinem Pferd bekommt, da muss nicht auch noch die ganze Welt einbezogen sein.

Ich wurde hier nach einer ehrlichen Meinung gefragt und die habe ich geäußert.

2
@Baroque

Das Mädel kann doch mit ihren 12 J. 0 abschätzen, ob/welche Konsequenzen es für später mal hat, was sie hier tut. Dafür wären die Eltern in der Pflicht. Aber wenn die das unterstützen u. somit Kohle machen, interessiert der Rest halt nicht. Ausserdem gehört sie zu einer Generation für die es ganz normal ist, dass da im www alle möglichen Videos von Gott u. der Welt kursieren. 

1

Oh, die Liste darüber, warum ich gegen das Gehabe von Mia bin, ist quasi endlos.

1. finde ich Ihren haben Kanal einfach schrecklich. Warum muss ein 12 jähriges Kind diesen youtube Müll machen? Und warum vermarkten die Eltern ihr eigenes Kind überhaupt, anstatt sie vor den Machenschaften im Internet zu schützen? (Das hört sich so spießermäßig an, aber ich finde das einfach unmöglich)

2. Warum kauft man einem Kind, das meiner Meinung nach überhaupt nicht reiten kann, ein 4 jähriges Pferd?
Wenn man sich auf dem Kanal mal etwas umsieht, fällt einem schnell auf dass Mia einfach viel zu unerfahren für ein eigenes Pferd ist. Und wenn schon ein eigenes Pferd dann bitte einen "alten Professor" auf dem sie was lernen kann. So versaut sie das Pony nur.

3. Die Geschichte mit dem Sattel bringt mich wirklich auf 180. Anstatt sich direkt nen Sattler zu besorgen damit das Pony nen passenden Sattel bekommt, wird erstmal einer geliehen. Irgendwer findet dass er passt also wird er behalten. Irgendwann kommt der Sattler und Überraschung, er passt nicht, also kommt er wieder weg. Anstatt die Anwesenheit des Sattlers zu nutzen um das Pony auszumessen, damit der Sattler einen passenden besorgen kann, hoppeln wir erstmal 4 Monate ohne Sattel oder mit irgendeinem pad rum. Zur Feier des Tages springen wir auch noch damit. Grauenhaft. Zumal ihre Mutter eigentlich genug Ahnung von Pferden haben sollte, in zu wissen, dass ein Pferd einen passenden Sattel braucht. Immerhin hat die gute Frau ja selbst ein Pferd.

Eigentlich kann einem das Pony mir leid tun.

Naja auf manchen Videos könnte man die Mutter auch reiten sehen. Beine weggesteckt von Pferd, mit Kandare im gelände und kann nichtmal durchgaloppieren.
Mia hat seit gestern wieder einen Sattel. Wieder ausgeliehen und nicht vom sattler überprüft. Das Geld können sie sich ja sparen, ist ja nur ein junges Pony... (Ironie)

0

Wie gewöhne ich mein Pony an einen Schweifriemen?

Hallo

Ich habe meinem Pony einen neuen Sattel gekauft, weil der alte shon ziemlich alt war und viele sachen am sattel kaputt waren und es zu gefährlich ist mit dem noch zu reiten. das einzige problem am sattel ist er reutscht nach vorne. ich bin zum sattler gegangen und der sagte ein schweifriemen wäre viel billiger und auch besser.

meine frage: Ich habe gelesen das man ein pferd/pony an einen Schweifriemen gewöhnen muss. wie geht das???

Würde mich über Antworten freuen!!

lg lussy07

...zur Frage

Ist der Sattel zu lang ?

Der Sattel wurde angepasst vom Sattler. Sitzt an sich gut, nur frage ich mich, ob er zu lang bzw. groß ist. Er lag früher auf einem Warmblut und sitzt nun auf einem Kleinpferd (New Forest Pony). Was meint Ihr?

...zur Frage

Sattler hat mein Sattel versaut, was kann ich tun?

Hallo, mein Sattler hat mein Sattel aufgepolster und nun geht gar nichts mehr . Mein Pferd war nur am bocken und am ausschlagen damit. Uns ist aufgefallen das er den vorne so eng gemacht hat, dass er wie eine Kneidzange vorne sitzt und hinten scheuert. Mit dem Sattel meiner Mutter ist alles prima und er läuft wieder. Also liegt es definitiv an dem Sattel. Nur jetzt kann ich den Sattel nicht mehr verwenden und ich weiß nicht was ich tun soll. Das ist ein handgefertigter Sattel und kostet neu 4000 Euro . UN dich weiß nicht wie ich jetzt einen neuen Sattel bekommen soll. Kann ich mich vom Sattler entschädigen lassen ? Beim probieren hat er den Sattel noch nichtmal angegurtet oder ihn mal in Bewegunge angeschaut. Wenn man ihn drauflegt liegt er auch besser als vorher, aber nicht mehr wenn man reitet.

...zur Frage

Turnierreiten gebisslos?

Hi, ich habe mich gefragt,ob man auf Turnieren auch gebisslos,also mit Sidepull oder so,starten kann,weiß das jemand? Mein Pony hört nämlich besser am Halfter oder Sidepull als auf das Gebiss meiner Trense und da würde ich eben gern wissen,ob man auch mit Sidepull starten kann. Freue mich auch nette Antworten! Lg Mailin

...zur Frage

Sattler pferd?

Hallo ich hab eine Frage. Ich hab jetzt ein Pony aber sein Sattel passt nicht. Ich wollte jetzt ein sattler kommen lassen. Kommt ein sattler nur um ein Sattel zu verkaufen oder kommt er auch um zum Beispiel mein Pony aus zu messen und mir dann sagt welche Größe er braucht ? Gibt es im Raum Stuttgart ein guten sattler der vielleicht auch gebrauchte Sättel verkauft?

...zur Frage

Breite vom Kandarennasenriemen?

Hi,

Mir ist aufgefallen, dass der Nasenriemen von einem üblichen Dressurkandarenzaum oft deutlich breiter ist, als die Nasenriemen vom englischen /englisch kombinierten Reithalfter sind.

Ist das einfach nur aus optischen Gründen so, oder hat das irgendeinen Sinn?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?