Warum werden dünne Menschen gehasst und dicke immer bewundert?

14 Antworten

Dickere Menschen verteidigen ihr dick sein eher und vor allem auch teilweise sehr aggressiv. Da gibt es diese ganzen Body Positivity-Menschen, deren Grundgedanke nicht schlecht ist... Aber wie immer sind da auch Menschen dabei, die sich für was besseres halten und diese "Bewegung" dann prägen.

Würden das dünnere Menschen machen, gäbe es sicherlich einen Aufschrei. Aber das war bis vor ein paar Jahren anders herum. Da galt dick sein als vollkommenes NoGo, lieber 5 Kilo zu wenig auf den Rippen als auch nur ein Kilo zu viel.

Ich gebe Dir aber natürlich Recht, dass beide Trends gefährlich sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensive Beschäftigung mit der menschlichen Psyche
Warum werden dünne Menschen gehasst und dicke immer bewundert?

Ist das so? -

Ich höre das von Dir das erste Mal!

Als ich dünn war, wurde ich nach meiner Diät gefragt - einige Leute fanden das wohl toll, wie ich abgenommen hatte....- hatte aber nix mit Diät zu tun in meinem Fall....

Z.Zt. bin ich wieder etwas "molliger" und ich darf mir anhören (in vorwurfsvollem Ton!):"Du hast aber zugenommen!" - Also mit "Bewunderung" hat das nichts zu tun....

Bitte geh mal auf Tim tok und so es ist bei jedem Video so.. Bei jedem.. Dünne werden gehatet dickere verteidigt und so Sprüche wie nur Hunde spielen mit Knochen.. Das ist genauso Bodyshaming nur andersrum

0

Du hast Recht. Während den molligen Mut gemacht wird, wird ihnen gesagt, dass sie besser sind als irgendwelche "Klappergestelle", und sowas finde ich gar nicht okay.

Letztendlich sollte sich jeder wohlfühlen im Körper und nicht dafür runtergemacht werden.

Ich finde es gut, wenn dickere Menschen selbstbewusster sind als früher. Manche können das aber nur sein, indem sie andere einfach schlecht machen.

Ich hör da gar nicht mehr hin :)

Habe das gleiche Problem. Habe eine Schilddrüsenüberfunktion und deshalb große Probleme zuzunehmen (bin 1,74 m und wiege nur 50 Kilo)

Mich stört vor allem dieses stumpfe : Bist du Magersüchtig? Beim ersten Treffen während niemand jemanden beim ersten Treffen fragt : Warum bist du so fett?

Ich finde, dass niemand auf sein Gewicht angesprochen werden sollte... Wenn man etwas dazu sagen will, dann wird die Person es machen. Alles andere ist super unhöflich, egal ob dick oder dünn.

Genau so sehe ich das auch ! Ich bin 1,68 und wiege 47 Kilo und kann auch überhaupt nichts dafür und ständig muss man sich anhören, dass man mal was essen soll. Solche Menschen haben einfach keine Ahnung und sollten froh sein, dass sie solche „Probleme“ sage ich jetzt mal, nicht haben ! Zunehmen kann nämlich für manche Menschen echt schwer sein..

0
@0volmatine

Abnehmen kann genau so schwer sein, deswegen finde ich hat keiner das Recht jemanden diesbezüglich dumm an zu machen. "Iss doch einfach mehr" oder "Ich kann dir ja von mir was abgeben, HAHA" sind einfach nur nervig.

2

Ich finde "hassen" schon ein sehr starkes Gefühl oder Wort, dazu auch unreif.

Manche Menschen (die diese Gedanken tragen in sich), sind noch in einem "Minderwertigkeitskomplex". Es fehlt ihnen die Erfahrung und die "Reife" um zu entscheiden.

Oft entscheiden dann für Ihnen die Freunde, bekannte, Familie.

Was möchtest Du wissen?