Warum können manche Menschen anderen nicht in die Augen schauen oder den Augenkontakt nicht halten?

15 Antworten

Ich bin zum Beispiel in keinster Weise in der Lage anderen Menschen in die Augen zu schauen.. egal worum es in dem Gespräch geht oder mit wem ich rede. Für mich ist es extrem nangenehm jemanden in die Augen zu schauen, weil ich das Gefühl habe, dass der Mensch gegenüber von mir in mich hineinschauen kann. Ich ahbe das Gefühl, dass ich dadurch zu vielvon mir preis gebe und irgendwie ist für mich Blickkontakt sehr unangenehm.

Wenn man sich während eines Gesprächs ständig gegenseitig in die Augen sieht, möchte man damit sofortige Reaktionen über den Blickkontakt erkennen.

Das geschieht z.B. dann, wenn man jemanden "die Leviten liest", ob´s auch beim Gegenüber ankommt.

Jedoch während einer normalen Unterhaltung sollte man sich nicht zu lange ansehen, weil darunter die Konzentration auf Überlegungen nachlässt und dabei manches wieder aus dem Gedächtnis verschwinden kann.

Wenn manche anderen nicht in die Augen sehen können, dann möchten sie meist den Blickkontakt meiden, um nicht über die "Augen-Spiegelung" ihre wahren Gedanken erkennen zu lassen

.Man sagt doch auch > Die Augen sind der Spiegel der Seele.


Ich denke das hat mit Selbstbewusstsein zu tun. Augenkontakt hat mehrere Funktionen zB Aufmerksamkeit, Dominanz oder Intimität. Auch wenn du jemandem nur zeigen willst, dass du aufmerksam bist, hat es halt auch andere Aspekte. Es ist überschreitet die Komfortzone.

Ausserdem sieht dich die andere Person zurück an. Du reflektierst dich sozusagen selbst. Du denkst vielleicht daran ob die Haare richtig sitzen ect. Dann wären wir wieder bei Selbstbewusstsein.

Generell muss das Gehirn viel mehr verarbeiten bei Augenkontakt. Deshalb ist es einfacher wegzuschauen.

Nein, manche Leute mögen es wirklich nicht, weil sie es zu 'direkt' empfinden.

In manchen Kulturen gilt es auch als sehr unhöflich.

Und einen Kollegen hab ich(45), der guckt einen tatsächlich nie an, weil er extrem arrogant ist u d meint, etwas besseres zu sein (55, Ingenieur, da steht er eben weit über den meisten Leuten, muss man verstehen)

Ich bin da vermutlich etwas spät dran, aber ich kann Menschen überhaupt nicht in die Augen schauen, das bringt mich total aus dem Konzept. Ich verstehe auch nicht wie das gehen soll, mann kann ja schließlich nicht in beide Augen gleichzeitig schauen. Und dann weiß ich immer nicht in welches Auge ich schauen soll, in das rechte oder das linke? Oder immer abwechselnd...? Wenn ich das versuche muss ich mich immer total konzentrieren, und dann kann ich an nichts anderes mehr denken. Ich mag es auch nicht, wenn jemand mir in die Augen schaut, dann fühle ich mich irgendwie beobachtet...

Ich wusste auch sehr lange nicht, dass das überhaupt üblich ist. Für mich ist das komplett unverständlich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?