Oft wollen die damit sagen: in 3-x Tagen werden wir die Lieferung losschicken.

Da bin ich auch schon auf die Nase gefallen bei anderen Firmen.

...zur Antwort

Schnapp Dir das Telefon und ruf an. Alles andere ergibt sich dann.

Sobald sie Deine Meldung aufgenommen haben, kriegst Du Post. Ob da dies Jahr noch ein Termin kommt.. unklar.

Du kriegst ab der Meldung dann (rückwirkend) Geld.

...zur Antwort

Wenn Du hingehst, gilt krank nicht als Ausrede, wenn das Ergebnis schlecht ausfällt.

Selbst wenn es eine 6 ist und Du sonst ein 1er-Kandidat. Das gilt dann.

Bist Du krank, kannst Du nachschreiben.

Ausnahmen gibt es nicht.

...zur Antwort

Dann guck mal in Deinen Vertrag, da dürfte was zu den Bedingungen drinstehen, die man für U-Geld -Bezug erfüllen muss.

Hast Du die durch Deine Künmdigung nicht eingehalten, hast Du auch kein Anrecht auf die freiwillige Zahlung des Urlaubsgeldes.

...zur Antwort

Halt doch erstmal den Ball flach. Der ist sicher nicht wegen Kaffeetrinken mit Omma ferngeblieben.. das wird was gravierende(re)s sein.

Aber nein, gleich erstmal nach "was ist mein Recht" schreien.

Und Anwesenheit heisst natürlich noch lange nicht automatisches Bestehen. Oder besteht bei Euch jeder Vollpfosten, GHauptsache, er hat seinen HIntern in den Prüfuingssaal bewegt "ich war aba daaaa"

Manchmal zweifle ich echt an heutigen Studis und Co.

Am besten klagt Ihr umgehend in Den Haag, startet ne Online-Petition und eröffnet ein Diskussionskränzchen mit Kamillentee und gegenseitigen in-den-Arm-nehmen.

...zur Antwort

gweht unterschiedlich: Du bittest um Kopien für den Wechsel und übergiebst sie selbst

Oder Dein neuer HA fordert sie bei altem HA an.

Manchmal wundert man sich,w as das für Probleme gibt, so oder so.. einige Ärzte wirken dann wie eine angep* Mimose.

...zur Antwort

Ich lach mir nen Ast: Du kriegst nach grad mal 2 Absagen/ Gesprächenh jetzt schon die Krise?

Willkommen im Leben.

2 ist echt nichts.

Da wird noch etliches kommen. Muss nicht an Dir liegen (kann aber natürlich schon mal)

Nimm Dir das nicht zu Herzen, es ist leider so. GGf. ändere was Du ändern kannst.

...zur Antwort

Emotionale Erpressung.

Stehen auch Erwachsene noch oft genug drauf.

Was es nicht besser macht.

...zur Antwort

Tschuldigung, darf ich mal durch

Darf ich einmal.. ich muss gleich aussteigen..

Bei höflichen Menschen sollte auch ein "Entschuldigung" in Verbindung mit aufstehen reichen, die Trampel dieser Welt ignorieren aber gerne mal alles. Dann ggf. mal lauter, aber weiterhin nett.

Als Westfale würde ich nie sagen "würden Sie mich mal durchlassen"- da ist durchlassen nämlich verhauen ;-)

...zur Antwort

Ach, so was kenne ich..

ich helf mir dann mit so was wie

Guten Morgen Frau K.. (sprich: Tageszeit)

Hatten wir am Tag schon einige Mails, dann auch mal Hallo

Liebe würde ich nur bei Kollegen benutzen, die ich wirklich gut kenne und ein- sagen wir mal- herzlicheres "Verhältnis" habe.

...zur Antwort

Ruf mal deren Kundenservice an, so was können die natürlich auch schon ohne eine getätigte Buchung beauskunften.

....

Mann Mann, die verstecken die Kontaktnr. aber ganz gut:

https://www.united.com/web/de-DE/content/contact/reservations/europe.aspx

...zur Antwort

Super Chancen auf den Hauptgewinn!

Dann wird es erst recht stressig, Kinder sind keine Baby Born-Puppe, die man in die Ecke stellen kann.

...zur Antwort

Um das zu beurteilen, muss man mehr wissen.

Wird schon einen Grund haben, dass sie sagen, das wäre besser für´s Kind.

Auch wenn das gerne behauptet wird und Deine Auswahl Deine Denke ja auch deutlichst suggeriert: das JA ist KEINE willkürlich arme Eltern trietzende Gemeinheits-Inkarnation.

...zur Antwort

Wenn Du Sch* baust oder z.B. beim Bedienen von Maschinen wg. Alkohol einen Unfall hast.. dann ja.

Ansonsten wird da nichts kommen.

Aber man sollte besser drauf achten, generell hat Alkohol auf Arbeit nichts zu suchen.

[ich hatte mal so einen Chef.. hatte Geburtstag, brachte für 10 Leute 3 Fl. Sekt mit. Plötzlich kommt Chef rein: "Das ist verboten! Frau H., Sie kriegen eine Abmahnung, Alkohol während der Arbeitszeit und sie ermuntern die Kollegen noch!!" a) wir hatten uns alle in die Mittagspause ausgestempelt b) es war alkoholfreier Sekt, da die eine Kollegin trockene Alkoholikerin war. ]

...zur Antwort