Warum ist Albanien denn so klein?

5 Antworten

Weil die Albaner es nie geschafft haben größere Gebiete zu erobern, zu unterwerfen und sich dort anzusiedeln. Merkwürdig... aber doch sehr bemerkenswert ist der Umstand, dass nach neuesten DNA-Analysen die heutigen Griechen, die in Griechenland leben und sich selbst als Griechen identifizieren, tatsächlich größtenteils deckungsgleich mit den Albanern sind. Man geht davon aus, dass die "historischen" Griechen irgendwann ziemlich sicher von Slawen und ebendiesen "Albanern" einfach übervölkert wurden und durch "Gen-Drift" von ihnen nicht mehr so viel wirklich übrig blieb. Mit dem osman. Reich hat die größe Albaniens nichts zu tun. Das Reich hat höchstens durch das Abenteuer von Skanderbeg die minimalgröße von Albanien noch konservieren können. Davon abgesehen sind Albaner sehr eigentümlich, mit komischer, nicht offener misogynistischer Kultur (unabhängig von Islam oder orthodoxem christentum), und Albaner sind nicht besonders strebsam oder geschäftstüchtig(Das sieht man am heutigen Albanien und im zukünftigen.). Um über viele jahrhunderte die eigene Ethnie und Kultur zu erhalten mussten sie wahrscheinlich so eigentümlich und feindselig gegenüber anderen sein (und bleiben) aber die heutigen Zeiten erfordern ein viel progressiveres, offeneres agieren um "Wohlstand" zu generieren.
Wie es scheint wird sogar Serbien vorher reich, als dass das Armenhaus Europas, wie Albanien früher bezeichnet wurde, jemals auf einen grünen Zweig kommt.
Der Rest der Welt interessiert sich nicht für Albanien... und... das ist in heutigen zeiten sehr wahrscheinlich nichts gutes mehr (mangelnde Investitionen in die Wirtschaft) und davon, dass man "Albaner" ist, ... kann man sich jetzt auch nichts mehr kaufen.
Die Mutter von Robert de Niro ist z.B. Albanerin. Aber... interessiert auch niemanden.

Bitte um Wahl als beste Antwort

Grü

K.

Woher ich das weiß:Recherche

Albanien als Staat wurde 1912 unabhängig vom Osmanischen Reich und die Grenzen Albaniens wurden auf der Londoner Konferenz festgelegt und von Europa anerkannt.

Aufgrund der fehlenden Unterstützung und den geringen diplomatischen Erfolg der Albaner erhielt Albanien nicht die von der albanischen Delegation gewünschten Grenzen von Kosova bis Chameria. Durch Unterstützung Österreichs & Deutschlands erhielt Albanien die heutigen Grenzen die es hat und dies nur weil man Serbien kein Meerzugang zugestehen wollte. Russland & Frankreich wollten nur ein Rumpfstaaten den Albanern zugestehen, weil Sie die Bedingungen der Balkan-Liga (christlichen Balkanländer) unterstützten. Die christlichen Staaten des Balkan hatten stets die Unterwerfung & langwährende muslimische Herrschaft der Osmanen als Argument und die Hilfe einer Großmacht wie Russland hinter sich außerdem der Balkankrieg gegen die Osmanen war ein weitreichender Grund um sich besser durchzusetzen als die Albaner da man als Sieger mehr zu bestimmen und Sagen hat im Bezug der Gebietsaufteilung. Die Albaner als mehrheitlich muslimische Volk und andere Balkanmuslime wurden von gewissen europäischen Staaten und den christlichen Balkanländern als "Osmanisches Erbe" auf europäischem Boden angesehen, die kein Recht hätten auf ein eigenen Staat.

Deswegen hat die Propaganda Serbiens darauf abgezielt die Albaner als Nicht-Europäer zu brandmarken und als kaukasische Einwanderer darzustellen damit man ihnen kein Recht auf nationalen Boden in Europa zugesteht. Jeder Historiker weiß das dies ein Unsinn ist damals und heute.

Am Ende verblieben 2/3 des albanischen Volkes in Fremdherrschaft und dies führte zu Massendeportationen - Vertreibung - Assimilation - Massaker (Tod) besonders in der Chameria - serbische Gebiete von Belgrad bis Süden Serbiens - Kosovo (systematische Unterdrückung & Apartheid-Zustände) etc.

Die Liga von Prizren gegründet von albanischen Intellektuellen in allen Bereichen aus den ganzen albanischen Siedlungsgebieten sah ein solches grauenhaftes Szenario kommen, weil Sie davon überzeugt waren das die christlichen Balkanstaaten alles daran setzen werden die Gebiete der Albaner unter sich aufzuteilen wenn Sie weiterhin Richtung Unabhängigkeit sich durchsetzen vom osmanischen Staat. Daher versuchte man mit allen Mitteln dies zu verhindern, indem Sie dem Sultan dazu drängten die 4 albanischen Vilayet in einen geeinten albanische Vilayet (Vorgänger Staatskonstrukt zum albanischen Staat) als Autonomie anzuerkennen in der Hoffnung den Status in näherer Zukunft in Richtung Unabhängigkeit zu führen. Leider wurden diese Pläne durch den Beginn des Balkankrieges durchkreuzt und es kam nie zu der gewünschten Autonomie.

Vorgeschlagene Grenzzüge der albanischen Grenzen

  • hellorange - albanische Delegation/Regierung
  • orange - Fixierung der Grenzen durch Kommission & Botschafter-Konferenz (heutige Grenzzug)
  • braun - Französisch-russische Empfehlung in Unterstützung der Balkan-Liga

Vilayet Albanien für die Liga von Prizren geworben & lobbyiert hat

Alle 4 Vilayet sollten zu einem albanischen Autonomiegebiet verschmolzen werden in Hoffnung auf ein unabhängiges Albanien.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Staaten und ihre Völker interessieren mich sehr
 - (Politik, Geschichte, Lehrer)  - (Politik, Geschichte, Lehrer)

Da gäbe es einen gewissen nicht serbischen Staat, der das leicht verändern könnte… Wurde ich gerade serbischer Staatsfeind?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nicht jeder kann ja ein Land haben was so groß wie USA ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin der kroate

Was möchtest Du wissen?