Warum interessieren sich Männer mehr für Technik als Frauen/ Warum studieren mehr Männer Physik oder

7 Antworten

Ich fand Mathe und Naturwissenschaften schon immer spannend und habe jetzt auch ein Physikstudium angefangen. Allerdings habe ich das Gefühl, ich bin im falschen Film. Was der Prof da redet, kommt mir vor wie chinesisch. Solche Typen können Frauen dann diese Mathe, NaWi und Technikfächer verleiden.

Das liegt meiner Meinung nach eher daran, dass der Mist, den man in der Schule macht, mit der wirklichen Mathematik oder Physik schlicht nicht so viel zu tun hat. Und das Schulniveau sinkt immer weiter. Eher ein Bildungspolitisches Problem. Der Typ würde es doch Männern auch genauso verderben..

0
@Hyde4

Das Bildungsniveau in Deutschland sinkt. Die Schulen erfüllen ihren Auftrag längst nicht mehr. Und dann kommen die Leute an die Uni und bekommen das heulende Elend. Aber das ist nicht nur bei den Naturwissenschaften der Fall - obwohl es hier am schlimmsten ist. Dennoch hat dieses ganze Desaster nichts mit den unterschiedlichen Denkweisen von Männern und Frauen zu tun. Es gibt Studienabbrecher beider Geschlechter - auch in den Naturwissenschaften.

0
@Schreiberlilli

Ich stand Mathe und Physik 1. Und es war bestimmt kein Mist! Aber Oberstufenstoff und Studiumstoff ist ein Unterschied. Die Bildungspolitik ist Müll, das sehe ich auch so. Trotzdem hat das nichts damit zu tun, dass unser Prof überhaupt nicht in der Lage ist, vernünftig zu erklären. Und hier gehen sogar die Männer gehen laufen! Manche Männer können auch besser erklären. Aber Frauen sind hier ganz anders (besser!) drauf! Die Erfahrung hab ich gemacht.

0

Übereinstimmung gibt es hier mit der Wirtschaftswissenschaftlerin Barbara Bierach, die in ihrem Buch "Das dämliche Geschlecht" die Frage stellt, wo "die Frauen nach zehn Jahren Trainee- und Frauenförderungsprogrammen geblieben" seien. Ihre Antwort: Die Frauen haben schlicht andere Pläne. Sie studieren bevorzugt Geisteswissenschaften statt karriereorientierter, technischer oder betriebswirtschaftlicher Studiengänge, lesen statt Fachliteratur lieber Belletristik und ziehen sich spätestens ab Mitte dreißig als Ehefrau eines gutverdienenden Mannes zurück, statt sich selbst dem zermürbenden, aufreibenden Gerangel um Macht und Karriere auszusetzen. Im März 2006 wurde schließlich das Ergebnis einer Studie der Universität Bonn veröffentlicht, dem zufolge Frauen beim Gehalt sehr stark auf Nummer sicher gehen: "Haben sie die Wahl zwischen einem Fixgehalt und leistungsabhängiger Bezahlung, entscheiden sie sich weit häufiger als ihre männlichen Kollegen für ein festes Einkommen. Dies gelte selbst dann, wenn Frauen ansonsten mehr verdienen könnten."

Wenn man gleiche Bezahlung von Frauen und Männern erreichen will, wäre meines Erachtens die Grundlage dafür, dass Frauen dasselbe verdienen, dass sie dieselben erwerbsbiographischen Entscheidungen treffen.

Warren Farrell, der sich in gewisser Hinsicht als Männerrechtler und Feminist zugleich betrachtet, widmet sich dieser Frage in seinem Buch "Why Men Earn More: The Startling Truth Behind the Pay Gap - and What Women Can Do About It“, herausgegeben von der American Management Association. Darin erläutert Farrell, dass die schlechtere Bezahlung von Frauen nicht auf Diskriminierung, sondern auf Lebensstil-Entscheidungen der Frauen selbst zurückzuführen sei. Um eine Frau mitzuversorgen, die sie lieben, sind Männer weit eher bereit Überstunden auf sich zu nehmen, eine weitere Fahrt zum Arbeitsplatz, Berufe, die mit einem finanziellen oder körperlichen Risiko, mit weniger Kontakt zu anderen Menschen oder mit besonderen Unannehmlichkeiten verbunden sind: Insgesamt führt Farrell 25 solcher Entscheidungen bei der Berufswahl auf. Frauen entscheiden sich im Gegensatz dazu eher für erfüllende Aufgaben und eine flexible Zeiteinteilung in einem angenehmen Umfeld.

Weil Männer rationaler denken als Frauen. Ich habe eine Aversion der Technik gegenüber, aber nicht gegen alles. Manches ist einfach total sinnlos.

Das stimmt nicht. Wenn sie rational denken würden, würde es weniger Zoff geben.

0
@user1192

Auch eine interessante Sichtweise, aber was meinst du genau mit rationaler?

0
@Lindaele

Für mich bedeutet rational denken nicht: Ich hau dir dir Rübe kaputt, weil du meine (!!!) Frau angeguckt hast!

0
@Lindaele

Frauen sind eher emotional, Männer eher pragmatisch^^ Kennt Ihr sie nicht, die Klischees?;D

0
@dudelduu

Jo, Klisches sind immer wahr, denn sie werden imm bestätigt, aber wenn es nicht stimmt, fällt's keinem auf ;)

0
@user1192

Ich würd das nicht verallgemeinern. Denn das ist es, was in der Öffentlichkeit ankommt.

0

Informatik studieren mit Technik fachabi?

Hallo ich möchte gerne an der uni informatik oder Wirtschaftinformatik studieren aber geht das ? ich habe meine Fachhochschulereife in Technik Schwerpunkt Informatik

...zur Frage

Was muss ich für Studieren um ingenieur zu werden?

Hi,ich will Ingenieur werden und ich frage mich was ich studieren soll also später jetz bin ich in der 7.Klasse und will fragen soll ich Als Wahlfach Informatik nehmen?

...zur Frage

kann man später Maschinenbauingenieur werden,obwohl man nicht Technik hat?

ich möchte Ingenieur werden ,aber habe keine Ahnung von Technik. Ich habe noch nicht mal Technik. Physik geht und Mathe gut. Manche Themen machen mir auch kein spaß. Ich kenne mich auch nicht so mit Maschinen aus.

...zur Frage

Warum interessieren sich Frauen, warum Männer sich von ihrer letzten Beziehung trennten?

Wieso interessieren sich Frauen so sehr, warum der Mann sich von seiner Ex trennte? Und umgekehrt überhaupt nicht...

...zur Frage

MENSCHENKENNTNIS | Wie nennt man so eine Person?

Der Person geht es selbst nicht so gut, zeigt das nach außen hin, lässt sich jedoch nicht bzw. kaum aufheitern und findet immer ein Gegenargument; versinkt auch mal in Selbstmitleid.

Hat sie sich beispielsweise mit jemandem gestritten, der ihr wichtig ist, kommt sie nach Wochen wieder angekrochen und die besagte Person wünscht der Anderen nur das Beste und so weiter; sorgt sich um sie. Aber alles auf einer komischen Weise, irgendwie "krank" und richtig arschkriechend, aber dennoch auf Distanz..

Weiß jemand wie man so jemanden nennt? :D

...zur Frage

Kann ich mit dem Physik Studium auch Ingenieur für Physik werden?

Ich will in der Universität Kassel, eigentlich Physikalische Ingenieurwissenschaften studieren, das gilt aber nur für das Lehramt, Ich will aber Ingenieur für Physik werden, kann ich auch allgemein Physik studieren und dann Ingenieur für Physik werden? wo kann ich Ingenieur für Physik nach dem Bachelor Abschluss? und wie sehen die finanziellen chancen aus?

vielen Dank im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?