Warum hassen viele Leute hässliche Menschen?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Das liegt daran das wir Menschen sehr oberflächliche Wesen sind und anhand des ersten Eindruckes bereits viele Informationen zu erhalten glauben, anhand derer wir unser Urteil über die Menschen fällen.

Dabei ist der erste instinktive Überlegungspunkt immer der ob das Gegenüber ein passender Partner für uns wäre.

Da wir das geklärt haben nun zu den Gründen warum "hässliche" Menschen unattraktiv und abstoßend wirken:

Wir Menschen sind, wie alle Tiere biologisch darauf ausgelegt gesunde und starke Nachfahren in die Welt zu setzen anhand des ersten Eindrucks erkennen wir ob unser Gegenüber genau dazu in der Lage ist oder nicht und zwar an folgenden Punkten:

(die folgenden Beschreibungen richten sich ganz allgemein an unsere instinktiven Vorlieben, nicht an die individuellen, die teilweise davon abweichen können)

.) Haare

Volles, nicht verfilztes, gut gepflegtes Haar ist ein Zeichen von Gesundheit und wirkt attraktiv. Viele Krankheiten wirken sich zuerst auf die Haare aus, sie werden fettig, verfilzen, werden nicht gepflegt, es entstehen kahle Stellen oder schütteres Haar.

Auch Parasiten (Kopfläuse) und hohes Alter können für stellenweisen oder kompletten Haarausfall sorgen und wirken oft abstoßend.

.) Gesicht

Erbfehler und Gendeffekte zeigen sich beim Menschen sehr häufig im Gesicht (man denke an das Down-Syndrom).

Ein eher symetrisches Gesicht ohne grobe Verwachsungen oder Unsymetrien wirkt schön und attraktiv, ein Gesicht mit Verwachsungen, udnd Unsymetrien wirkt hässlich und abstoßend, weil es auf Gendeffekte hindeutet.

.) Zähne

Natürlich zählen auch die Zähne zur Schönheit des Menschen. Saubere, weiße Zähne ohne auffällige Lücken oder schiefe Zähne wirken gesund und stark und daher attraktiv. Wem viele Zähne fehlen oder sie schief und ungerade stehen, der kann nicht gut zubeißen und hat daher schlechtere Chancen zu überleben, sind die Zähne schwarz und braun, deuten sie auf Krankheiten hin.

Ungesunde Zähne wirken daher hässlich und abstoßend.

.) Körper und Haltung

Wie im Gesicht zeigen sich Krankheiten, Erbfehler und Gendeffekte auch oft am Körper und dessen Haltung. Wer aufrecht geht/steht, wirkt gesund und stark, wer gekrümmt geht/steht krank und verletzt.

Fehlen Gliedmaßen oder sind sie missgebildet, deutet das auf Krankheiten und Verletzungen hin und wirkt daher hässlich und abstoßend.

Und alles was abstoßend auf uns wirkt, wollen wir nicht in unserer Nähe haben. Daher reagieren Menschen oft auf solche Dinge und Personen mit Aggression und/oder Hass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juni00
13.10.2016, 13:20

Deine Antwort ist gut aber diese Personen machen das nicht aus Interesse am anderen Geschlecht, sie orientiert sich gleichgeschlechtlich.

1

Hallo 120GrammButter, 

manche Leute sind der Meinung, dass diese "hässlichen" Leute selbst schuld an ihrer Hässlichkeit sind und sie sich ändern könnten... aber sie ändern sich eben nicht, geht ja auch nicht und das verstehen manche Menschen nicht und hassen sie, weil sie nicht mehr aus sich machen. 

Also ich mag Menschen nicht, die wegen ihres Aussehend rummeckern "ich bin zu dick, nicht sportlich, ... " aber dann nichts machen.. das sind Leute, die ich nicht mag.. hassen tu ich dann die Leute, die immer nach Aufmerksamkeit suchen mit "ahh ich bin so hässlich, oh ich bin so fett".. ich hasse die Leute für ihr Verhalten, aber nicht wegen ihres Aussehens. 

In unserer Gesellschaft wird es einerseits immer wichtiger hübsch zu sein, weil durch die Medien (Fernseher, YouTube, Instagramm, Twitter) vorgelebt wird, das Schönheit wichtig ist, glücklich macht, nur so zur Partnerschaft führen kann... unschöne nicht hygienisch sind.. da bauen sich so Normen und Werte auf, die für manche Leute sehr sehr wichtig sind.. und wer nicht nach denen geht.. der "lebt" nicht richtig. 

Es wird auch leider durch zum Beispiel YouTube gezeigt.. bzw. es gibt YouTube, die andere Menschen zeigen, die "nicht perfekt" sind und dann ausgelacht werden. Diese YouTube vergessen aber, dass sie eine Vorbildsfunktion haben und sie gerade dabei sind, ihren Zuschauern zu zeigen, dass es in Ordnung ist, andere Menschen schlecht zu reden und sie zu beleidigen. 

Es gibt aber natürlich auch andere Menschen, denen es egal ist. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da "hassen" ein sehr übertriebenes Wort ist, sollte die Frage doch eher heißen:

Warum lehnen viele Leute nicht so gut aussehende Menschen eher ab?

Ich denke, dass hat was mit unserem "Schönheitsideal" zu tun, dass sich oft sehr schnell wieder erledigt, sobald der Mensch uns sympathisch ist oder wir merken, dass er hilfsbereit, zuvorkommend und evtl. intelligent ist.

Beste Beispiele finden wir doch in der Politik. Wäre deine These durch und durch richtig, würde eine Frau Sahra Wagenknecht nicht weit hinter einer Frau Angela Merkel in der Beliebtheit liegen.

Angeblich finden "dicke/korpulente" Menschen weniger Zuspruch. Warum war dann ein Dr. Helmut Kohl mit seinen über 120 Kilo 16 Jahre Bundeskanzler, obwohl alle Gegenkandidaten Dr. Hans-Jochen Vogel (1983), Johannes Rau (1987), Oskar Lafontaine (1990) und Rudolf Scharping (1994) schlanker als Herr Dr. Kohl waren?

Genau so könnte man auch fragen bzw. behaupten:

Warum lehnen viele Leute Männer mit hoher Stimme eher ab?

Warum lehnen viele Leute Menschen ab die lispeln? Wäre das so, würde RTL die eine Moderatorin gar nicht mehr als solche beschäftigen. Offensichtlich stört es die Leute doch gar nicht, sondern bewerten ihre Leistung als Moderatorin.

Warum lehnen viele Leute kleine Männer als Autoritätspersonen ab? Meines Wissens ist Gerhard Schröder alles andere als groß und wurde als große Autoritätsperson angesehen und immerhin zweimal zum Bundeskanzler gewählt! Herr Dr. Gregor Gysi von den 'Die Linke' ist extrem klein und genießt eine große Autorität in seiner Partei und ist in der Bevölkerung auch durchaus beliebt und immer gern in Unterhaltungsshows gesehen, weil er auch humorvoll und sympathisch ist.

Wie du siehst, ist "hässlich, dick, klein usw." immer relativ und vielleicht auch nur eine Momentaufnahme bei der ersten Wahrnehmung.

Eine Bitte zum Schluss an alle, geht bitte mit den Wörtern "Hass/hassen" dosierter oder reduzierter um. Oftmals ist es Ablehnung oder das Nichtmögen, weil Hass macht, wie ich finde, oftmals schon blind in der Bewertung und Wahrnehmung!

Es ist ein Unterschied, ob ich sage: "Ich hasse scharfes Essen, weil ich dann vor Schärfe nichts mehr schmecke!" O d e r: "Ich hasse Menschen, die......!"

Der am 21.12.2014 verstorbene Udo Jürgens komponierte und sang einmal ein Lied, das hieß "Wort" und darin hieß es:

"Wort, du bist so leise und so sacht, dabei hast du die größte Macht, die diesen Erdenball umringt und ihn regiert....." Ihr könnt den Text ja mal über Google ansehen. Und Tim Bendzko singt: "Wenn Worte meine Sprache wären!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das Wort Hass ist eine falsche Interpretation. Viele arrogante Menschen machen sich oft lustig über angeblich hässliche Menschen oder werden beleidigend und verletzend in ihrer Kommunikation!!!

Ich bin der Meinung, es gibt eher hässliche Charaktere, als optische hässliche Menschen. Natürlich hat die Natur die Schönheit der Menschen unterschiedlich verteilt, aber trotzdem  hässlich und schön sind zwei relative Begriffe!

Aber im Grunde gibt es keine hässlichen Menschen, ein jeder hat etwas schönes an sich perfekt ist keiner, denn das wäre ja langweilig.
Was viel wichtiger ist, ist ein guter Charakter.

 Laut einem Zitat =  "Wirkliche Schönheit kann ohne Güte nicht existieren; denn es sind nicht die Züge allein, sondern es ist der Ausdruck, der den Zügen ihren übernatürlichen Reiz gibt.".....dem stimme ich optimal zu!!!

Fakt ist = Jede Schönheit geht zu Grunde, die nicht vom Adel des Geistes, von der Liebenswürdigkeit des Charakters gehoben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es gibt die art von Mensch!. Die stören sich gerne daran, das andere  wegen ihrenr sichtbar hässliches Gesicht oder noch schlimmer weil sie so unsagbar übergewichtig sind auf die überhaupt noch trauen.

Was sind das für Menschen?, und wiso machen sie das?, gantz einfach sie haben meist selbst ein Problem und zwar: leiden sie selbst an Minderwertigkeitsgefüh,Mangelnde Selbstsicherheit,Neid, Fehlende Soziale Empathie zu ihren Mitmenschen.

Aber wie reagiert man auf solche Person, in so einer Situation

Negativen Gefühle an anderen auslassen dazu  braucht immer zwei Seiten: Personen, die andere runtermachen, und Personen, die das billigen oder es sich  gefallen lassen. Besser ist es gar nichts zu sagen, und bei so einem Verhalten mitzumachen.

Einfach Lächeln und sich Denken "gut ist das ich deine Probleme nicht habe,,.
Durch das Ignorieren von so ein verhalten verunsicherst du die Pöbelnde Person, einfach keine Beachtung schenken hilft mehr als sich mit der Person auseinander zu setzen.

Wie sagt man so schön: "Alles im leben kommt auf einen zurück!,,
Das Passiert auch diesen Menschen, , dann sind sie alleine und haben keinen Menschen mehr der mit ihnen eine Freundschaft wünscht.
Durch diese Erfahrung lernen sie erst was sie falsch gemacht haben!.

Schönheit ist vergänglich, wahre Freundschaft dagen nicht!.

























Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juni00
13.10.2016, 12:57

Schuldige für den zu großen Freiraum im Text,( Straße trauen) ist auch verschwunden,komm mit den GF steuerung noch nicht ganz zurecht. :)

0

Weil sie nicht realisieren,dass die Natur nun mal strukturmäßig vielfältig aus-gestattet ist. Und es stellt sich die Frage: Was ist hässlich und was ist schön? Handelt es sich hier nicht um eine individuelle Sichtweise? Diesseits wird ferner auf die Malerei verwiesen. Dort gibt man für hässliche Sujets zwei-stellige Millionensummen aus. Warum wohl? Weil die Hässlichkeit von den Erwerbern als schön klassifiziert wird. Und noch eins: Es gibt so genannte schöne Menschen mit einem miesen Charakter und wiederum vermeintlich hässliche Menschen mit einem integeren Erscheinungsbild. Mir ist letzteres am liebsten.    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie werden ja gar nicht "gehasst", sondern entsprechen einfach nicht irgend einem "Normalitäts-Ideal" und werden deshalb vielleicht einfach nur abgelehnt, was sich SO äußert, dass man sich nicht mit ihnen zusammentut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich hässliche Menschen gibt es nicht im allgemeinen. Das empfindet jeder anders. 

Doch darauf sollte es nicht ankommen.. Es gibt viel zu viele Menschen, die äußerlich hübsch sind aber nen total hässlichen Charakter haben.

Darauf lege ich z.B. wert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Weil sie oberflächlich sind. Angeblich sollen auch schöne Menschen für sozialer, intelligenter usw. gehalten werden, während eher unattraktiven Menschen schlechte Eigenschaften zugeschrieben werden. 

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, in deinem und vielen anderen (jugendlichen) Beiträgen wird immer so schnell von Hass gesprochen. Nur weil man etwas nicht gerne hat, nicht gerne sieht, einen anderen Geschmack hat, hasst man den-diejenige nicht gleich.

Das Wort Hass sollte wirklich für echten Hass reserviert bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich "hässliche" Menschen hassen lassen vielleicht UND diejenigen die Andere wegen Aussehen abweisen blöd sind?
Da kommen einfach fehlende Selbstliebe und oberflächliches Gehabe zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitharea
13.10.2016, 12:08

Ich weiß ja nicht worum es geht - aber man sollte generell - egal auf welcher Seite man steht - sich mal Gedanken darüber machen ob das der Realität entspricht wie man das empfindet oder eher an seinen eigenen Empfindungen arbeiten kann.

0

Das ist der Halo-Effekt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hass ist jetzt etwas theatralisch. Schöne Menschen haben es leichter im Leben.  Das ganze liegt in der Biologie des Menschen. Mann möchte sich lieber mit attraktiven Partnern fortpflanzen. Etwas davon hat in unserer Kultur überlebt,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hasse Menschen nicht, weil sie "hässlich" sind und ich kenne auch niemanden, der so empfindet.

Menschen, die so drauf sind, sind einfach dumm und oberflächlich. Deren Meinung sollte einem am Popo vorbei gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Menschen hassen auch schöne Menschen ;) ich finde, jedem das seine, und sich erst mal um sich selbst kümmern, bevor man andere urteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Oberflächlichkeit und weil solche Menschen im inneren ihrens Wesens auch häßlich sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Mädchen einen Jungen sehen dann bewerten sie anhand seines Aussehens ob sie ihn mögen oder nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit 2.000 Jahren lebt die Erde ohne Liebe.
Es regiert der Herr des Hasses.
Häßlich, ich bin so häßlich, so gräßlich häßlich:
Ich bin der Haß!
Hassen, ganz häßlich hassen, ich kann's nicht lassen:
Ich bin der Haß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hässliche Menschen tragen Hass in sich, wie das Wort hässlich ja schon andeutet.
Es ist also deren eigene Ausstrahlung, die sie mit Hass durch ihr Umfeld wieder gespiegelt bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mbartho
13.10.2016, 11:53

Diese Theorie ist wohl mehr als fraglich ...

1
Kommentar von 120grammButter
13.10.2016, 11:53

Hässliche Menschen sind also selbst an ihrem Aussehen schuld? Wage ich zu bezweifeln.

1
Kommentar von Mefista
13.10.2016, 11:55

Fraglich..... zweifelhaft......
Dann überlegt und beobachtet halt erst mal, bis ihr wirklich versteht und wisst.....  ;-)

2
Kommentar von SkyDown
13.10.2016, 12:00

Es gibt kaum hässliche Menschen nur ungepflegte. und da sind sie selber schuld wenn sie nicht aif sich selbst achten

0

Was möchtest Du wissen?