Warum gibt es keine schwarzen oder asiatischen Lehrer?

18 Antworten

Die einzigen Asiaten, die in meinen Lehramtsfächern an der Uni studieren und die ich bisher gesehen habe, sind Erasmusstudenten.
Dementsprechend: wenn niemand mit den von dir genannten Merkmalen Interesse hat, diesen Studiengang zu wählen und nachher den Beruf zu ergreifen, dann gibts eben auch keine/weniger solchen Lehrer.

Der Anteil der Gesamtbevölkerung Deutschlands, den "offensichtliche" Asiaten oder Farbige stellen, wird zudem vermutlich eh schon nicht so hoch sein.

FOCUS-SCHULE: Warum wollen so wenige Schüler ausländischer Herkunft Lehrer werden?

Frauke Hamann: Zum einen liegt das an der eigenen Schulerfahrung. Viele sagen: „Schule war für mich eine große Frustration.“ Oder: Die Lehrer hatten mir gegenüber die Haltung „Das schaffst Du sowieso nicht!“ Schule ist für Schüler mit Migrationshintergrund oft mit negativen Erlebnissen verbunden. Außerdem geht es bei der Berufswahl ja auch darum, wie man seine Karrieremöglichkeiten einschätzt. Dabei rangiert der Lehrerberuf selten an erster Stelle. Er genießt in unserer Gesellschaft keine hohe Reputation. Schüler mit Migrationshintergrund studieren oft prestigeträchtige Fächer wie Jura oder Medizin.

https://www.focus.de/familie/schule/integration/mehr-migranten-als-lehrer-schuelercampus_id_1979841.html

Stand 2010

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo.

Die gibt es. Wir hatten hier Jahrelang einen Arzt aus Ghana der ist kürzlich verstorben , und beim Amtsgericht ist eine Staatsanwältin die aus Vietnam kommt.

In einem Krankenhaus hier im Landkreis gibst Ärzte aus vielen verschiedenen Ländern. Ein Dunkelhäutiger ist stellv. Chefarzt.

Mit Gruß

Bley 1914

Ich kenne mehrere angehende und fertig ausgebildete Lehrerinnen sowohl mit asiatischem als auch mit afrikanischem Migrationshintergrund. Sie haben mit mir studiert.

Und türkischstämmige Lehrkräfte (die Türkei gehört größtenteils zu Asien) gibt es in Deutschland zu Hauf, ich behaupte sogar, dass unter jungen Deutsch-Türkinnen bzw. türkischstämmigen Deutschen mit Abitur Lehrer / Lehrerin der häufigste Berufswunsch ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Weil gebildete Asiaten kaum auswandern, warum auch. Wenn sie es tun, gehen sie eher in angelsächsische Länder.

Gebildete Afrikaner gibt es sehr wenige, aus vielen Gründen. Hierher kommt eine unqualifizierte Unterschicht, viele Analphabeten, Leute mit wenigen Jahren schlechter Schule etc. Die wenigen, die sich qualifizieren, träumen von Arzt, Anwalt oder Manager, nicht vom Lehrerberuf, der in ihren Ländern nur ein geringes Prestige hat und außerdem sehr gute Sprachkenntnisse voraussetzt, was vielen schwerfällt.

Was möchtest Du wissen?