war Mustafa Kemal Atatürk wirklich ein türke gewesen?

17 Antworten

@kgunther

dass er ein dönme war ist auch nur spekulation, bzw. propaganda seiner gegner. in saloniki gab es eine türkische minderheit und zu dieser gehörte er, sein vater war yörük turkmene aus konya.ich war dieses jahr in komotini in griechenland, wo die hälfte der bev. noch türken sind und diese stammen alle aus konya/karaman. das gerede, dass er grieche oder jude war zeugt von unwissenheit. ich bin selbst yörük turkmenin und viele verwandte von mir sind blond und blauäugig, ich selbst sehe auch nicht typisch türkisch aus bzw. was man darunter versteht. viele türken, die in d leben stammen aus ostanatolien und sehen orientalisch aus (sind meist auch keine ethnischen türken), deshalb hat man so ein bild von uns hier.

Also, erstmal - ja, er war Türke - und zwar der ERSTE. Er hat nämlich die Türkei gegründet. Er wurde im Osmanischen Reich geboren und zwar in dem Teil der heute zu Griechenland gehört - und wenn er nicht gewesen wäre, würde auch ein sehr weiterer grosser Teil der heutigen Türkei zu Griechenland gehören.

Die Gerüchte er wäre kein Türke kommen  - wie soll es auch anders sein - von den Atatürk Gegnern, denn es benötigt natürlich einen Haufen Lügen um die Leute beim Glauben zu halten.

In meinen Augen war er kein Gegner des Islam, sondern hat Staat von Religion getrennt. Und während dieser Zeit ging es den Menschen in der Türkei ja auch sehr viel besser, als während des Osmanischen Reiches. Nur jetzt wollen sie wieder zurück zum Islamstaat - warum? Weil Erdogan ja die ganzen staatlichen Güter schon verschachert hat. Letztes Jahr eine halbe MILLIARDE von der EU kassiert hat, allerdings wird das schön unter den Teppich gekehrt. Und wenn dann alle schön gläubig sind, dann kann man die Menschen ja viel besser kontrollieren.

Da Du ja so ein strenger Gläubiger bist, verstehe ich allerdings nicht, warum Du nicht in einem Land wie Pakistan Dein Glück versuchst, sondern in Deutschland lebst. Wenn Du dann nämlich 12-14 Stunden am Tag arbeiten muss um überhaupt leben zu können, wirst Du merken, dass Du von einer Moschee nichts abbeißen kannst. Aber vielleicht schickt Dir ja dann Allah Dein Brot.

Schon einmal überlegt warum die moslemischen Staaten NICHT zu den Industrienationen gehören? Warum die Menschen hungern und unterdrückt werden? Vielleicht schon mal Nachrichten geguckt und gemerkt wie sich die Völker nicht nur in einem Staat gegen die Regierungen auflehnen? Ist Dir dabei vielleicht auch schon mal aufgefallen, dass in fast jedem islamischen Land Diktatur herrscht.....

Die einzigen moslemischen Länder (z.B. Dubai, Saudi) haben ihren Fortschritt wegen ihres Öls und wer baut ihre Hotelpaläste? Deutsche, Engländer und Amerikaner ...   ;)

O Gläubiger, wie schön die Annehmlichkeiten eines christlich geprägten Landes auszukosten und dann auf die Menschen die Dir dies ermöglicht haben auch noch zu sch.....

Ohne Atatürk wärst Du nämlich heute garantiert nicht in Deutschland und würdest in der Türkei Baumwolle pflücken oder sonstige Feldarbeiten erledigen.

 Zitat: Nur jetzt wollen sie wieder zurück zum Islamstaat - warum? Weil Erdogan ja die ganzen staatlichen Güter schon verschachert hat. 

Also jetzt mal Hand aufs herz, die Welt wartet seit 10 Jahren darauf das die AK Regierung die Sharia einführt und sie ist nicht eingeführt worden sondern die Türkei wird immer Demokratischer und immer westlicher.  Das du den Privatisierungswahnsinn als Zeichen einer ISlamisierung ist ist ja wohl auch der Scherz des Jahrhunderts, Europäische Staaten machen dieses Seit anfang der 80 er Jahre und oooooooh ja hier herst ja tiefstes Mittelalter.

Die AKP ist einfach nur eine konservative Partei nichts anderes. Vergleichbar mit der CDU und CSU hier in Deutschland. Sie haben sich noch nie Abfällig über Atatürk geäussert, was diverse Anhänger sagen kann die Partei nicht  kontrollieren.

Alles nur dämliche Verschwörungstheorien. Was eure ANGBELICHEN Atatürkcüs in 80 Jahren nicht geschafft haben hat die AKP in 10 Jahren geschafft das ist das einzige was ihr nicht verdauen könnt. Ihr hat 80 Jahre lange die Türkei veraten und verkauft nur reiche durften zur Schule gehen oder erhieltem Medizinische versorgung.

Leute die sich heute mit Atatürk TARNEN wären von Atatürk heute hingerichtet worden und die AKP hätte für den Fortschritt einen Orden bekommen.

Zitat: Ohne Atatürk wärst Du nämlich heute garantiert nicht in Deutschland und würdest in der Türkei Baumwolle pflücken oder sonstige Feldarbeiten erledigen.

genau dafür haben solche Futzis wie Inönü (angeblicher Atatürk anhänger nach seinem ableben)  gesorgt das 80% der Türken in diesen Zuständen gelebt haben, des wegen sind sie auch in den 60ern und 70ern nach Europa ausgewandert.

 

P.S: Bevor du mich als Islamist abstempelst. Ich bin bekennender Atheist! Yemezler artik bu propagandalari

0
@Serhat70

Ich würde dich nicht als Islamist abstempeln, sondern als Türke der in Deutschland lebt und deswegen gar nicht mitbekommt, was hier eigentlich los ist. Ich habe die Privatisierung nicht mit der Islamisierung gleichgesetzt, sondern damit ausgedrückt, dass diese Regierung in 8 Jahren alles verkauft, was Jahre gedauert hat es aufzubauen. Und der Staat gar kein Geld hat. Ja, Du hast Recht, Deutschland hat das auch getan - und was daraus geworden ist, sehen wir ja alle. Auch in D. müssen die Eltern jetzt für die Schulen bezahlen und selber Wände streichen. Aber bei einer Klassengrösse von 25 Kindern ist Schluss. Hier gibt es ausser in Privatschulen, keine Klasse mit weniger als 40 Kindern.

Die AKP ist keiner Weise vergleichbar mit der AKP - IN KEINSTER WEISE !!

Die Welt wartet auch nicht seit 10 Jahren darauf, dass die Sharia eingeführt - sie regiert ja noch keine 10 Jahre. WAS hat denn die AKP in 10 Jahren geschafft?

Ach ja, durch Volksabstimmung dürfen Frauen Kopftuch tragen. Und er braucht keine Zustimmung mehr um Gesetze zu ändern. Und Menschen die ins Exil mussten, dürfen wieder in die Türkei kommen und dann ihre Sekten weiter ausbauen. Seine Töchter gehen ja schon die Schulen von Sektenführer Gülen - obwohl dieser der Türkei verwiesen wurde. Moderne Statuen werden abgerissen, weil sie Blicke auf die Moschee stören oder anstösslich sind. Schulen werden verkauft, weil Mädchen doch nicht unbedingt in die Schule gehen müssen und die Rate der Analphabeten bei den Mädchen ist gestiegen. (80% der Analphabeten sind Frauen) Er fordert die Frauen auf mehr Kinder zu bekommen, um die Türkei gegen ihre Feinde zu schützen (kommt die das vielleicht bekannt vor?) Gegen welche Feinde? Vor 4 Jahren waren noch 30 Kinder in einer Klasse, jetzt sind 48. Nur Reiche durften zur Schule gehen? Seit Atatürk herrscht Schulpflicht. Vorher gab es keine Mädchen in den Schulen. es ist eindeutig, dass du noch nie in diesem Land gelebt hast. Und zur Schule bist du hier garantiert nicht gegangen Erdogan hat von sich aus gesagt, dass er die EU nur dazu benutzen wird um zur Islamisierung zurückzukehren und musste dafür ja auch ins Gefängnis... und jetzt behauptest Du, es wäre nicht seine Absicht? Und wahrscheinlich orientiert er sich auch nur aus wirtschaftlichen Gründen an den Iran und Syrien und hat ja auch bis zum Schluß Libyen unterstützt. Ja, wir Atatürkcü's sind alle nur den Verschwörungstheorien unterlegen und erkennen ja gar nicht, welch glorreiche Zukunft die AKP für uns bereit hält. ist ja auch etwas schwieriger, wenn man hier lebt...und jahrelang z.B. kein youtube gucken kann. Und das alle Leute die sich gegen die AKP äußern auf einmal "verschwinden" oder an irgendwelchen Verschwörungen beteiligt sind - alles nur Zufall. und es ist auch Zufall, dass überall berichtet wird, wie sich die Türkei im wirtschaftlichen Aufschwung befindet, ein normaler Arbeiter egal in welchem Bereich, aber eine normale 60-70 Stunde Woche für 500 Euro arbeitet? Obwohl die Lebenserhaltungskosten Deutschland gleich sind. Und trotzdem hat die EU 2010 eine HALBE MILLIARDE EURO in den Aufbau der Türkei gesteckt. Von wegen AKP..... schreibe mal ein paar Sachen, die Gutes von der AKP gemacht wurden - ach ja, Autobahnen wurden gebaut - und natürlich haben die "armen" Leute so richtig was davon .- wenn ein Liter Sprit 2,20 Euro kostet. Inönü - hmm- hat er nicht das Gesetz erlassen, dass keine Analphabeten Abgeordnete werden können? Sicherlich sehr schlecht für die AKP - aber, mein Gott, sagt dir das nichts? Wir sprechen hier von einer Partei in denen die Männer nicht mal lesen und schreiben können. Also, ganz ehrlich, wenn ich ein Mann wäre, fände ich es vielleicht auch gut, denn eine Frau die nicht denken kann, bzw. DARF , ist für viele (dumme) Männer natürlich einfacher zu handhaben. Aber als Frau empfinde ich diese Politik als Rückkehr zum Mittelalter. Und warum mag ich Atatürk??? weil Frauen seitdem Wahlrecht haben. Wir werden nicht mehr in den Harems als Sklaven gehalten und auch nicht mehr verkauft. Ich muss meinen Mann nicht mit 3 anderen Frauen teilen. - auch als Mädchen in die Schule Welche Nachteile hat mir Atatürk gebracht? Ich muss - auch als Mädchen - in die Schule. Nicht wirklich schlecht. Ich muss mich nciht verschleiern - oh, Katastrophe, weisst du eigentlich was ein Friseur heute kostet? Nun ja, DANK ATATÜRK darf ich im Juni wählen. Und da die AKP ja so von sich überzeugt ist, haben sie es geschafft, dasssie Busse in die Nachbarländer schickt um die dortlebenden Türken zu den Wahlen abzuholen und sie an die Grenze bringen, damit sie dort wählen können. Und auch den in der BRD lebenden Türken vermittelt er ja schön regelmässig, dass sie sich ja ncht integrieren sollen und die Türkei nicht verraten dürfen. Sonst verliert er ja seine Wähler. Desweiteren hält er sich ja alles offen. . Aber na ja er verkauft sich ja gut, als Beschützer der Armen und Retter des Volkes, Hat so ein Österreicher in Deutschland damals genauso gemacht.

3
@TDrachen

Sehr gute Antwort, TDrachen! Die meisten Türken in Deutschland sehen nur die Shows die Erdogan abzieht und nicht die wahren Auswirkungen seiner Politik auf die Bevölkerung. Dass er friedliche Demonstranten verprügelt/verhören und Journalisten inhaftieren lässt, Medien unterwandert, zensiert, Vetternwirtschaft fördert, in die eigene Tasche investiert, das arbeitende Volk links liegen lässt, sich wie ein Diktator aufführt wird dabei natürlich im freien und sicheren Deutschland gern übersehen.

2
@TDrachen

TDrachen wenn ich könnte würde ich dir auf dein Kommentar unendlich viele DH's geben... wie recht du hast verdammt. Es geht wieder Berg ab mit der Türkei und ehrliche Politiker kriegen (wenn sie Glück haben und nicht im Knast landen) nicht genug Stimmen...

2

Zitat von Wikipedia: "Geboren wurde Mustafa als Sohn der Eheleute Ali Rıza Efendi und Zübeyde Hanım im heute griechischen Saloniki, das damals ein Teil des Osmanischen Reiches war. "

Das heißt, dass er osmanisch bzw. griechisch ist..

Wenn man aber doch behauptet er sei Türke, dann müssten alle dort lebenden Griechen noch vor hundert Jahren auch Türken gewesen sein ;)

also entweder oder..

Saloniki gehörte zum griechischen Staat, aber beileibe nicht jeder Einwohner dieser Stadt war Grieche. Es gab eine sehr volksstarke Gruppe von Menschen, die von den Juden abstammen, die vor 500 Jahren aus Spanien vertrieben wurden. Im Osmanischen Reich gab es die "Dönmeh", ehemals Juden, die (ähnlich wie die "Marranos" in Spanien) ihren Glauben nur heimlich lebten, weil einer der Kalifen die Juden und ihren Glauben unterdrückte. Viele "Dönmeh" sind dann zu ihren Glaubensbrüdern nach Saloniki gezogen und behielten Züge des Türkentums bei.

Welchen Glauben Kemal hatte, weiß wohl keiner, denn äußerlich verhielt er sich als Mohammedaner. Aber damals wußte eigentlich jeder, daß er Dönmeh war.

0

das scheint bei manchen eine wirklich wichtige Frage zu sein, 

schaut man mal bei Youtube wird da eine richtige Hetzte

auf Kemal Attatürk gemacht,

versucht man so den Laizismus rückgängig machen zu können?

http://www.youtube.com/watch?v=pXMjGwBhMcw

sehr gut erkannt. Angeblich war er ja undemokratisch, weil er den Leuten die Religion in öffentlichen Ämtern verboten hat. Man kann halt alles drehen und wenden, wie es passt.

2

ja Atatürk war ein türke viele denken er war vlcht ein griesche weil sein haus im jetzigen grieschenland steht. es steht dort weil fürher das den türken gehörte.

Was möchtest Du wissen?